Die Positionierung Ihrer Marke sollte auf die eine Sache ruhen, die Sie am besten tun

Die Positionierung Ihrer Marke sollte auf die eine Sache ruhen, die Sie am besten tun
Ein wirklich wichtiger Teil der Markenpositionierung ist es, die funktionalen Vorteile zu verstehen, die Sie als Produkt oder Dienstleistung bieten. Was hast du & ldquo; tun & rdquo; für Ihre Kunden? Es ist das & ldquo; das & rdquo; in der klassischen Positionierung, die wir in dieser Serie erforscht haben.

Ein wirklich wichtiger Teil der Markenpositionierung ist es, die funktionalen Vorteile zu verstehen, die Sie als Produkt oder Dienstleistung bieten. Was hast du & ldquo; tun & rdquo; für Ihre Kunden?

Es ist das & ldquo; das & rdquo; in der klassischen Positionierung, die wir in dieser Serie erforscht haben.

Obwohl es sich ziemlich einfach anhört, ist es schwierig, sich zu konzentrieren und eine schwierige Entscheidung zu treffen, welchen funktionalen Aspekt Ihres Unternehmens Sie anhängen möchten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie viele Dinge tun, aber welches ist für Ihre Markenpositionierung am wichtigsten?

Wenn Sie Ihre Positionierung zusammenstellen, müssen Sie die Elemente auswählen, die für Ihre Marke am wichtigsten sind, einschließlich Ihres funktionalen Nutzens. Das ist keine einfache Wahl.

Verwandte: Die 3 Merkmale von Marken, die Kundenloyalität beherrschen

Fokussieren bedeutet, nur einen rationalen, funktionalen Nutzen zu wählen, der Ihre Marke definiert. Wenn Sie eine deutlich artikulierte Positionierung haben, können Sie einige funktionelle Vorteile nicht beschreiben, selbst wenn sie alle wahr sind. Es wäre zu verwirrend und unzusammenhängend für Ihre Kunden, um wirklich zu verstehen.

Sie müssen nur eine Funktion auswählen, wählen Sie also diejenige, die am genauesten und am genauesten definiert, wer Sie als Marke sind.

Was ist genau & ldquo; das & rdquo; Sie machen?

Es gibt einen Grund, warum das nicht so einfach ist. In den meisten Branchen und Produktkategorien sind alle funktionalen Vorteile ziemlich ähnlich. Es ist schwierig, zwischen Unternehmen zu unterscheiden, die alle in einer bestimmten Kategorie nur aufgrund des funktionalen Nutzens konkurrieren. Sie alle typisch & ldquo; tun & rdquo; das gleiche, mehr oder weniger. Sie müssen also diejenige auswählen, die zumindest dazu beiträgt, Ihre Marke vom Rest der Packung zu trennen.

Was hast du & ldquo; tun & rdquo; Beste?

Wenn Sie nur einen funktionalen Vorteil auswählen, müssen Sie den Zaun spreizen, indem Sie einen auswählen, der für Ihre Kunden am wichtigsten ist und die größte Attraktivität hat, ohne so breit zu sein, dass er auf eine bestimmte Marke zutrifft.

Verwandte Themen: Die acht Muss-Regeln für die Überarbeitung Ihres Unternehmens (Infografik)

Ich habe Ihnen gesagt, dass Markenpositionierung harte Sachen sind!

Wenn Sie beispielsweise frei verkäufliche Schmerzmittel betrachten, ist es sehr schwierig, die funktionalen Vorteile eines Produkts zu unterscheiden. Schmerzlinderung und Fieberreduktion sind Ansprüche und Vorteile, die jede Marke in der Kategorie anpreisen kann. Wie könnte Ihre Marke funktional anders sein?

Wenn Sie als Anwalt versuchen, eine Markenpositionierung für Ihre Praxis aufzubauen, wie können Sie dann die funktionalen Vorteile von Rechtsberatung und Rechtsberatung artikulieren, wenn Ihre Wettbewerber alle die gleichen Dinge tun?

Es ist fast unmöglich.

Aber was Sie tun können, ist, den einen funktionalen Vorteil auszuwählen, den Sie am besten machen, dass kein anderer besser als Sie tun kann, selbst wenn sie es auch tun können. Ihre Markenpositionierung wird nicht nur auf diesem funktionalen Anspruch beruhen, sondern ist ein wichtiger Bestandteil der gesamten Geschichte.

Was tun Sie & ldquo; tun & rdquo; besser als jeder andere? Was ist es & ldquo; das & rdquo; Leute kommen zu dir für, bevor sie irgendjemand anderen betrachten?

Wählen Sie Ihren besten funktionalen Nutzen mit Bedacht und arbeiten Sie an einer wirklich einzigartigen Markenpositionierung für Ihr Unternehmen.

Related: 5 Fragen zu stellen, wenn Ihr Marketing nicht funktioniert