Zomato blickt mit neuer Finanzierung auf ein aggressives Wachstum seiner neuen Geschäftsbereiche

Zomato blickt mit neuer Finanzierung auf ein aggressives Wachstum seiner neuen Geschäftsbereiche
Sie lesen Indien, eine internationale Franchise von Media. Die Restaurant-Such-und Discovery-App Zomato hat angekündigt, $ 60 Millionen in einer neuen Runde zu sichern Finanzierung durch die singapurische Investmentgesellschaft Temasek unter Beteiligung des bestehenden Investors Vy Capital. Damit beläuft sich die Gesamtfinanzierung von Zomato auf 225 Millionen US-Dollar.

Sie lesen Indien, eine internationale Franchise von Media.

Die Restaurant-Such-und Discovery-App Zomato hat angekündigt, $ 60 Millionen in einer neuen Runde zu sichern Finanzierung durch die singapurische Investmentgesellschaft Temasek unter Beteiligung des bestehenden Investors Vy Capital. Damit beläuft sich die Gesamtfinanzierung von Zomato auf 225 Millionen US-Dollar. Diese Summe kommt von vier Investoren - Info Edge, Sequoia India, Vy Capital und jetzt Temasek. Mit dieser Finanzierungsrunde will das Unternehmen seine Geschäftsbereiche weiter ausbauen.

Zu ​​der Investition sagte Deominder Goyal, Gründer und CEO, Zomato: "Wir werden diese Runde nutzen, um in unsere neuen Geschäftsbereiche, wie z als Online-Bestellung, Tischreservierung, Point of Sales und unsere neu eingeführte Whitelabel-Plattform. Mit dieser Runde und einigen unserer Märkte, die kürzlich profitabel wurden, ist Zomato für mindestens zwei Jahre gut kapitalisiert. Wir freuen uns auch, einen Temasek-Partner bei uns zu haben und freuen uns darauf, eines der größten Lebensmitteltechnologie-Unternehmen der Welt aufzubauen. "

Neben der Kapitalbeschaffung hat Zomato auch die Einführung seiner Whitelabel-Plattform angekündigt, eine vollständige Suite von Technologien für Restaurants, die ihre Geschäfte im Internet führen. Das Hauptmerkmal auf der Plattform ist die Möglichkeit für Restaurants, native mobile Apps mit benutzerdefinierten Marken zu entwickeln, die ihnen helfen, sich mit ihren Kunden zu verbinden und sie zu interagieren und auf der Internetskala zu agieren.

Gegründet im Jahr 2008, bietet Zomato detaillierte Informationen für über 1,4 Millionen Restaurants in 22 Ländern. Zu Zomato's Kerninhalt gehören Restaurant-Informationen wie gescannte Menüs und Fotos, die von seinem riesigen "Feet-on-Street" -Team in den Städten, in denen es weltweit präsent ist, bezogen werden. Benutzer können Restaurants bewerten und bewerten sowie ein eigenes Netzwerk von Feinschmeckern für vertrauenswürdige Empfehlungen erstellen.

Neben der Suche und Entdeckung von Restaurants hat das Start-up sein Angebot um bargeldlose Zahlungen in der App und Online-Bestellungen erweitert Tischreservierungen und ein Point-of-Sale-System, das modernste Technologien schafft, um Gastronomiebetriebe und Kunden auf eine Art und Weise zu verbinden, die die Gastronomie revolutionieren wird. Zomato ist im Web und auf Mobilgeräten verfügbar und verzeichnet monatlich über 90 Millionen Besuche auf seinen Web- und mobilen Plattformen.

Zomato hat seinen Hauptsitz in Gurgaon und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter in 22 Ländern. Vor kurzem hat Zomato strategische Investitionen in das in Gurgaon ansässige Pickingo- und in Mumbai ansässige Start-Up Grab, beide hyperlokale Delivery-Player, getätigt, um Last-Mile-Lieferungen für Restaurants zu ermöglichen, einschließlich Restaurants, die sonst nicht liefern.