Warum sich Influencer-Marketing für kleine Unternehmen bezahlt macht

Warum sich Influencer-Marketing für kleine Unternehmen bezahlt macht
Kleinunternehmer stehen vor einer großen Herausforderung, wenn es um die Vermarktung ihrer Unternehmen und Produkte geht. Ohne die richtigen Werkzeuge oder Erfahrungen können sie große Budgets ohne garantierte Rendite ausgeben. Der typische Kunde sieht täglich unzählige Anzeigen auf einer Vielzahl von Kanälen.

Kleinunternehmer stehen vor einer großen Herausforderung, wenn es um die Vermarktung ihrer Unternehmen und Produkte geht. Ohne die richtigen Werkzeuge oder Erfahrungen können sie große Budgets ohne garantierte Rendite ausgeben.

Der typische Kunde sieht täglich unzählige Anzeigen auf einer Vielzahl von Kanälen.

Die Chancen eines kleinen Unternehmens, diesen Lärm erfolgreich zu durchbrechen, sind gering. Die Art, wie kleine Unternehmen gedeihen, ist durch Beziehungen und Influencer Marketing könnte die beste Option sein.

Mundpropaganda ist die älteste und wertvollste Methode, Menschen zum Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung zu bewegen. Von einer vertrauenswürdigen Quelle ermutigt und beruhigt zu werden, hat mehr Wert als jede andere Art von Werbung. Social-Media-Influencer haben sich mit ihren Followern bewährt und beeinflussen leicht das Kaufverhalten derer, die ihre Feeds abonnieren.

Mit sorgfältig ausgewählten, hoch relevanten Einflussfaktoren kann ein Inhaber eines kleinen Unternehmens die relevantesten Konsumenten zu einem Bruchteil der Kosten herkömmlicher Medien ansprechen. Hier sind einige der Vorteile:

Verwandte Themen: So erzielen Sie einen großen ROI auf Ihrem Influencer Marketing-Plan

1. Erstellen Sie eine kostengünstige Kampagne.

Eine Influencer-Marketing-Kampagne ist äußerst flexibel, so dass Ihre Anfangsinvestition sehr gering sein kann und ein erfolgreiches Programm sofort hochskaliert werden kann.

2. Markenloyalität schnell aufbauen

Ein Startup hat nicht den Vorteil jahrelanger Kundenbeziehungen und Markentreue. Indem Sie einen Influencer dazu veranlassen, nativen Content mit der Botschaft Ihrer Marke zu erstellen, können Sie schneller Eigenkapital mit potenziellen Kunden aufbauen.

Auf diese Weise nutzen Sie die langjährige Beziehung, die ein Influencer mit einem Publikum basierend auf einem entscheidenden, vordefinierten Vertrauen hat. Sie werden den Anhängern der Person im Wesentlichen mit impliziter Glaubwürdigkeit vorgestellt: Dies gibt einem Unternehmen einen großen Vorteil, insbesondere wenn es mit der wichtigen Marktforschung, die soziale Medien den Verbrauchern bieten können (von "Likes", "Shares" und Kommentaren), gepaart wird.

Siehe auch: Erstellen einer erfolgreichen Influencer-Marketingkampagne

3. Erzielen Sie eine zielgerichtete Werbung.

Das traditionelle Modell des Versuchs, ein großes, breites Publikum zu erreichen, kann sehr teuer und ineffizient sein. Mit einer Influencer-Marketing-Plattform können Sie eine hochgradig zielgerichtete Kampagne erstellen, indem Sie sich auf sehr spezifische Variablen wie die Geografie von Verbrauchern oder eine Altersgruppe festlegen.

Zum Beispiel könnte die Abstimmung mit einem Influencer, der an einem bestimmten geografischen Ort eine starke Anhängerschaft hat und eine hohe Konzentration an Millennial-Followern aufweist, eine Kampagne fokussierter und preissensibler machen.

Mein Unternehmen, InstaBrand, führte kürzlich eine Kampagne für eine Schmuckfirma durch, um eine hoch kuratierte Kollektion für Männer zu promoten.Durch die sorgfältige Auswahl wichtiger Einflussfaktoren auf Instagram, deren Anhänger die Marke am ehesten zu schätzen wussten, führte die Kampagne zu einer Vervierfachung des Online-Umsatzes. Die richtigen Leute zu erreichen ist manchmal viel wichtiger als viele Menschen zu erreichen.

Related: 4 Wege, die Influencer dazu zu bringen, die Botschaft Ihrer Marke zu verbreiten

4. Der Return on Investment ist leicht nachzuverfolgen.

Beim Influencer-Marketing ist der Return on Investment sehr quantifizierbar. Mit einer Vielzahl von Kennzahlen, die für Ihr Unternehmen verfügbar sind, können Sie den Erfolg einer von Influencer getriebenen Kampagne bewerten.

Follower-Erfassung ist ein wichtiger Leistungsindikator: Ein Follower ist im Wesentlichen ein potenzieller Kunde, der ohne Zusatzkosten gezielt angesprochen und beworben werden kann. Ein potenzieller Verbraucher wird eher ein Einkaufskäufer, wenn er oder sie sich dazu entscheidet, von Ihnen zu hören.

Sie können dann auf eine Vielzahl von Metriken zurückgreifen, um die Effektivität einzelner Posts zu verfolgen, um zu sehen, wie gut Follower auf den Inhalt reagieren und ob dies in den Umsatz umgesetzt wird. Mithilfe von Hashtags und Promo-Codes können Sie die Umsatz-, Verbrauchs- und Klickraten überwachen und wertvolle Indikatoren für den Return on Investment erstellen.

5. Erstellen Sie Premium-Inhalte, ohne ein Model oder einen Fotografen zu bezahlen.

Die Erstellung von Inhalten erfordert Arbeitskräfte und Ressourcen von talentierten Personen, und ein Inhaber eines kleinen Unternehmens könnte dies am besten auslagern. Influencer sind auch wichtige Content-Schöpfer, nicht nur Distributoren. Die Kombination mit einem Fashion Influencer bringt nicht nur Marketing, sondern auch professionell produzierte Fotos, die du wiederverwenden kannst.

Wenn Sie das nächste Mal die traditionelle Werbung für Ihr kleines Unternehmen in Betracht ziehen, nehmen Sie einen Schlag ins Influencer-Marketing und verfolgen Sie den Return on Investment. Sie können von den Ergebnissen angenehm überrascht sein.

Related: 4 Marketing-Unterricht von Pop-Culture Writer Shea Serrano