Warum Unternehmer Marktgröße erforschen müssen

Warum Unternehmer Marktgröße erforschen müssen
"Jeder wird dieses Produkt kaufen!" Diese übertriebene Fehleinschätzung unterstreicht einen allzu allgemeinen Trugschluss in der Welt von s: die Voreingenommenheit. Ideen werden schnell zu "Dein Baby", und niemand möchte hören, dass ihr Baby hässlich ist. Aber dieser Gedankenprozess könnte ein teurer Fehler sein.

"Jeder wird dieses Produkt kaufen!" Diese übertriebene Fehleinschätzung unterstreicht einen allzu allgemeinen Trugschluss in der Welt von s: die Voreingenommenheit. Ideen werden schnell zu "Dein Baby", und niemand möchte hören, dass ihr Baby hässlich ist. Aber dieser Gedankenprozess könnte ein teurer Fehler sein. Stattdessen muss sichergestellt werden, dass ein "Baby" benötigt wird.

Eine vernünftige und sorgfältige Schätzung der potenziellen Marktgröße einer Idee ist ein wichtiger Schritt, um eine Idee erfolgreich auf den Markt zu bringen. Wenn Sie nach potenziellen Lizenzgebern oder Investoren Ausschau halten, können Sie darauf wetten, dass sie die Marktgröße berücksichtigen, um das Potenzial für die Generierung neuer Ideen zu ermitteln.

Einfach gesagt: Eine Erfindung oder ein Konzept, das nur potentiell für eine kleine Bevölkerung attraktiv sein könnte, ist typischerweise eine risikoreichere Investition als solche mit einer Anziehungskraft für den Massenmarkt.

Verwandte Themen: Kennen Sie Ihren Zielmarkt

Wie bestimmen Sie die Größe des potenziellen Marktes Ihrer Idee? Sicher, Sie könnten einen Experten beauftragen, eine Marktanalyse durchzuführen.Ich bin jedoch der festen Überzeugung, dass je mehr involvierte Erfinder sind, desto mehr Informationen können sie aufnehmen und desto besser werden sie auf lange Sicht sein.

Mit Regierungsdaten, Daten von Wirtschaftsverbänden, Volkszählungen und Kundenbefragungen zur Hand, gibt es keine Entschuldigung, um nicht wenigstens eine Baseballfigur zu schätzen.

Nehmen wir an, Sie haben ein neues Produkt erfunden, von dem Sie glauben, dass es die Art, wie Menschen ihre Hunde pflegen, dramatisch verbessern wird. Mit öffentlich verfügbaren Daten und einem Hauch von kritischem Denken können Sie die potenzielle Marktgröße der Idee leicht abschätzen.

Laut der APPA National Pet Owners Survey 2013-2014 befinden sich in den USA 83,3 Millionen Hunde im Besitz von 78 Millionen Hunden im Vorjahr. Also ist Ihre Marktgröße 83,3 Millionen, oder? Nicht ganz.

Laut derselben APPA-Umfrage besitzen 47 Prozent oder 56,7 Millionen Haushalte einen Hund, wobei 30 Prozent dieser Haushalte mehr als einen Hund besitzen. Damit haben Sie etwa 17 Millionen Haushalte; da es wahrscheinlich ist, dass jeder Haushalt nur einen braucht. Beachten Sie, dass bei dieser Schätzung nicht der Preis, der wahrgenommene Wert, die Notwendigkeit und die Dauerhaftigkeit berücksichtigt werden. Dabei handelt es sich um mögliche Kaufeinwände, die die Marktdurchdringung diktieren, oder den Prozentsatz des Zielmarkts, der ein Produkt oder eine Dienstleistung verbraucht. Marktdurchdringung ist der Grund, warum nicht jeder Haushalt mit einem Hund Ihr Produkt kauft. Also, während 17 Millionen die wahre Marktgröße sein könnten, müssen Sie diese Faktoren berücksichtigen und einen Drilldown durchführen, um zu Ihrer wahren Zielgruppe zu gelangen.

Denn selbst wenn Ihre Idee wirklich revolutionär ist, ist es unmöglich, eine 100% ige Marktakzeptanz zu erzielen. Seit Januar 2014 haben 10 Prozent der amerikanischen Erwachsenen in den USA noch kein Handy. Im April 2014 haben 53 Prozent der Fortune-500-Unternehmen Marketing-Automatisierung eingeführt. Und im Oktober 2013 haben 52 Prozent der Amerikaner zwischen 12 und 64 ein Tablet im Haushalt.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, den Markt zu erforschen, auf den Ihre Erfindung möglicherweise zugreifen wird, können Sie diese wichtigen Fragen beantworten:

Ist die potenzielle Marktgröße groß genug?

Zum Beispiel können Sie feststellen, dass die Marktgröße zu Nische ist, um überhaupt verfolgt zu werden. Dies zu realisieren, bevor Ressourcen erschöpft sind, wird wertvolle Zeit und Geld sparen, die zu anderen Unternehmungen beitragen können.

Alternativ können Sie feststellen, dass es einen größeren potenziellen Markt als ursprünglich erwartet gibt. Die Bereitstellung dieser Informationen mit zuverlässigen Quellen zur Unterstützung Ihrer Behauptungen kann immens wertvoll sein, wenn Sie sich potenziellen Lizenz- oder Akquisitionspartnern nähern.

Verwandte Themen: 10 Fragen, die Sie stellen sollten, bevor Sie Ihren Zielmarkt festlegen

Verstehen Sie die Präferenz Ihres Zielmarktes?

Während Sie Untersuchungen durchführen, um die potenzielle Marktgröße zu verstehen, werden Sie wahrscheinlich wertvolle Erkenntnisse über die Merkmale Ihrer Zielgruppe gewinnen.Selbst scheinbar unbedeutende Daten wie Ausgabengewohnheiten, ästhetische Präferenzen und Trendstudien können zusammen mit der Preiselastizität die Entwicklungsrichtung, die Patentierung und das Marketing verändern. Das Verständnis für die Nuancen des potenziellen Marktes Ihres Produkts ist der Schlüssel zum Überleben und Erfolg Ihres Produkts.

Sind Sie jemand, mit dem Sie Geschäfte machen möchten?

Potenzielle Lizenzgeber und Geschäftspartner werden gut informierte s respektieren, die sich die Zeit genommen haben, Forschung zu betreiben und ihr Produkt und den Zielmarkt zu verstehen. Übertreibung und unbegründete Behauptungen, um Ihre Ansprüche zu stützen, ist keine verantwortliche oder professionelle Weise, Geschäfte zu führen.

Obwohl es wichtig ist, sich gut ausbilden zu lassen, sind die Lizenzpartner letztlich die wahren Experten ihrer Produktlinien und Verbraucherpräferenzen. Ich dränge immer darauf, ein angemessenes Maß an Distanz zu ihren Produkten beizubehalten.

Bevor Sie also Ihren 401k einlösen oder Ihren Job aufgeben, um eine Idee zu verfolgen, sollten Sie Ihren Teil dazu beitragen, den Markt zu erlernen. Sie und Ihre Partner werden die Sorgfalt auf lange Sicht zu schätzen wissen.

Related: Demographie allein reicht nicht aus, um eine Marke zu positionieren