Warum Domino nicht schnell voll gehen muss

Warum Domino nicht schnell voll gehen muss
Domino 's denkt, dass es das Erfolgsrezept im Pizzageschäft gefunden hat. Wenn Sie erwarten, dass die Marke schnell casual geht, denken Sie noch einmal nach. Das Pizzaunternehmen hat im ersten Quartal einen Gewinn von 46,3 Millionen US-Dollar erzielt, wobei der Umsatz im selben Geschäft 14,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr betrug.

Domino 's denkt, dass es das Erfolgsrezept im Pizzageschäft gefunden hat. Wenn Sie erwarten, dass die Marke schnell casual geht, denken Sie noch einmal nach.

Das Pizzaunternehmen hat im ersten Quartal einen Gewinn von 46,3 Millionen US-Dollar erzielt, wobei der Umsatz im selben Geschäft 14,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr betrug. Auf internationaler Ebene stieg der Umsatz im selben Geschäft um 7,8 Prozent und erreichte damit das 85. bis 9. Viertel des internationalen Wachstums in Folge. Das Unternehmen führte den Erfolg im ersten Quartal auf den starken weltweiten Umsatz, das Marktwachstum, den technischen Fortschritt und die Bemühungen der Franchisenehmer zurück .

Während Domino lange Zeit - insbesondere international - hoch fliegt, war die Kette aggressiv, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Wie die Rivalen Pizza Hut und Papa John's hat die Pizza-Kette signifikant in Technologie investiert. Heute sind etwa 50 Prozent aller Verkäufe digital und das Unternehmen hat sich bemüht, "mehr als nur mobil" zu sein, mit der Möglichkeit, über Smartwatch und Samsung Smart TV zu bestellen.

Verwandt: Pizza Hut's größter Franchise-Geber Menu Revamp Hasn 't half Umsatz

Domino's hat auch weiterhin sein Restaurant-Design neu gestaltet. Das Unternehmen zwingt die Franchisenehmer dazu, veraltete "Domino's Pizza" -Schilder auf die verkürzten "Dominos" zu tauschen. 20 bis 25 Prozent der Geschäfte von Domino wurden renoviert, um das neue "Pizza Theatre" -Design der Marke zu übernehmen, das Anfang 2014 eingeführt wurde und niedrigere Ladentische, mehr Platz und Pizzabäckereien im vorderen Teil des Ladens anstelle einer hinteren Küche enthielt.

Während der Umbau Elemente einer Fast-Casual-Pizzeria enthält, erwarten Sie nicht, dass Domino schnell voll wird.

"Sie werden uns nicht bald Holz in die Läden bringen, um mit dem Kochen der Pizzas zu beginnen", sagt Domino CEO Patrick Doyle sagte während des Aufrufs des Gewinners. Stattdessen sagt er, dass Domino's nach Möglichkeiten gesucht hat, was die Leute in einem Fast-Casual-Restaurant wünschen - Qualität der Lebensmittel, Umwelt, offene Küche - und das in das Modell von Domino einzuführen.

"Ich glaube nicht "Wir werden sehen, dass wir den ganzen Weg gehen [zu einem Fast-Casual-Modell], aber es gibt uns eine Chance", sagte Doyle.

Related: Papa Johns startet Venmo-Powered Digital Platform zu Split Bills