Warum das Urteil des Gerichtshofs zu FedEx-Treibern das Franchise-Modell

Warum das Urteil des Gerichtshofs zu FedEx-Treibern das Franchise-Modell
Was ist die Grenze zwischen einem Angestellten und einem Unabhängigen? Mit den jüngsten Klagen stehen Unternehmen, die auf Auftragnehmer und Franchisenehmer angewiesen sind, unter Beschuss - und müssen möglicherweise ihre gesamten Geschäftsmodelle ändern. Am Mittwoch entschied das Berufungsgericht des Neunten Bezirks, dass 2 300 Personen, die für FedEx Ground in Kalifornien und Oregon arbeiteten, als unabhängige Vertragsnehmer anstelle von Angestellten falsch klassifiziert worden waren.

Was ist die Grenze zwischen einem Angestellten und einem Unabhängigen? Mit den jüngsten Klagen stehen Unternehmen, die auf Auftragnehmer und Franchisenehmer angewiesen sind, unter Beschuss - und müssen möglicherweise ihre gesamten Geschäftsmodelle ändern.

Am Mittwoch entschied das Berufungsgericht des Neunten Bezirks, dass 2 300 Personen, die für FedEx Ground in Kalifornien und Oregon arbeiteten, als unabhängige Vertragsnehmer anstelle von Angestellten falsch klassifiziert worden waren. Das bedeutet, dass FedEx möglicherweise Millionen von Dollar für die Kosten von gebrandeten Lastwagen, Uniformen und Scannern sowie für Löhne, Überstundenausgleich und Strafen zahlen muss.

Der Kern des Arguments ist, dass FedEx so viel Kontrolle über die Fahrer ausübt - ihre Erscheinungsstandards, was sie wann und wie liefern -, dass Fahrer als etwas anderes als Angestellte zu klassifizieren, eine Geldeinsparung ist Betrug durch FedEx. In der Klage wurde behauptet, dass FedEx durch die Gestaltung von Fahrern als Auftragnehmer in der Lage sei, dass die Mitarbeiter die gleiche Arbeit wie die Mitarbeiter von UPS oder des US-Postdienstes für weniger Lohn und keine Leistungen erbringen.

Related: Regulator Namen McDonalds ein 'Joint Employer'

& ldquo; FedEx Ground baute sein Geschäft auf dem Rücken von Individuen auf, die es als unabhängige Vertragspartner bezeichnete, und versprach ihnen den ial American Dream, & rdquo; Beth A. Ross, der Anwalt von Leonard Carder, der die kalifornischen Fahrer vertrat, sagte in einer Aussage. & ldquo; Wie jedoch Richter Trott in seiner übereinstimmenden Meinung sagte, ist nicht alles, was glänzt, Gold. & rdquo;

Inzwischen beschreibt FedEx seine Fahrer als unabhängige Auftragnehmer, die keine Mitarbeiter sind.

"Heute schließt FedEx Ground Verträge mit fast 9.000 kleinen Unternehmen ab, die s gehören und von s betrieben werden, die Unabhängigkeit und Innovation schätzen und ihre eigenen Managementfähigkeiten anwenden, um erfolgreiche Geschäfte zu betreiben", heißt es auf der FedEx-Website.

Derzeit betrifft die Entscheidung nur FedEx-Fahrer in Kalifornien und Oregon, was bedeutet, dass der Rest der USA-Fahrer weiterhin unabhängige Vertragspartner bleiben wird. FedEx wird wahrscheinlich die Entscheidungen beim Obersten Gerichtshof anfechten.

Related: Versuchen Minimum-Wage Aktivisten das Franchise-Modell in Seattle zu töten?

Wenn das ganze Szenario der übersteuernden Firma und vermeintlich unabhängigen s bekannt vorkommt, ist das so, weil es so ist. In den letzten Monaten gab es eine Reihe von Fällen mit unabhängigen Auftragnehmern und Franchisenehmern, die Unternehmen vor Gericht brachten, um als Angestellte behandelt zu werden, abzüglich der Vergünstigungen. Zuletzt entschied das National Labour Relations Board, dass McDonald's ein gemeinsamer Arbeitgeber in den Klagen der Angestellten gegen die Burgerkette war. Plus, 7-Eleven Franchisenehmer in Kalifornien bringen ihren Franchisegeber teilweise vor Gericht wegen ihrer Behauptung, dass die übermäßige Kontrolle des Unternehmens sie Mitarbeiter, nicht unabhängige Franchisenehmer machte.

Immer mehr, vermeintlich selbständige Unternehmer und Franchisenehmer drängen gegen die Unternehmenskontrolle zurück. Schon bald werden die Unternehmen viel reagieren müssen - oder ihre Geschäftsmodelle nachhaltig ändern.

Related: Kalifornien hat gerade eine Bill gewährt Franchisees New Rights