Wenn Sie ein Unternehmen gründen, berücksichtigen Sie diese 5 Dinge

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, berücksichtigen Sie diese 5 Dinge
Während das Schiff in Mode ist (2012 war ein 14-Jahres-Hoch), ist die Erfolgsrate für neue Unternehmen entmutigend. In der Tat, nach der Small Business Administration, nur etwa die Hälfte aller Betriebe überleben fünf Jahre oder mehr. Es gibt zahlreiche Gründe für das Scheitern, aber "Mangel an Erfahrung" steht ganz oben auf der Liste.

Während das Schiff in Mode ist (2012 war ein 14-Jahres-Hoch), ist die Erfolgsrate für neue Unternehmen entmutigend. In der Tat, nach der Small Business Administration, nur etwa die Hälfte aller Betriebe überleben fünf Jahre oder mehr. Es gibt zahlreiche Gründe für das Scheitern, aber "Mangel an Erfahrung" steht ganz oben auf der Liste. Glücklicherweise ist das ial-Ökosystem kein Nullsummenspiel, und Sie können von anderen s um Sie herum lernen.

Als Mitbegründer des Gehaltsabrechnungsdienstes ZenPayroll habe ich fünf Lektionen gelernt, die ich durch meine eigene Startup-Erfahrung gelernt habe.

1. Sei leidenschaftlich bei dem, was du tust. Stellen Sie sicher, dass das Problem, das Sie lösen möchten, mit persönlichen Motivationen verknüpft ist. Ein Unternehmen auf die Beine zu stellen, ist harte Arbeit und Sie werden wollen, dass Sie jeden Tag von dem inspiriert werden, was Sie tun.

Related: 4 Lektionen im Erfolg von Millionär s

Ich bin begeistert davon, Kleinunternehmer zu befähigen und unnötige komplexe Systeme einfach und intuitiv zu machen. Eines unserer Ziele bei ZenPayroll ist es, die Regierung zu abstrahieren, damit sich die Geschäftsinhaber nicht mit den 15 000 Steuercodes in den USA auseinandersetzen müssen. Es ist nicht sexy - aber es muss nicht sein.

2. Groß denken. Wenn Ihr Ausgangskonzept nicht viele Produktmöglichkeiten, potenzielle Partnermöglichkeiten und Kundenprofile generiert, ziehen Sie in Betracht, zum Zeichenbrett zurückzukehren.

Die besten Geschäftsideen lösen Probleme und lassen Menschen etwas fühlen - sei es Erleichterung, Freude oder Neugierde. Finden Sie eine Gruppe von Menschen, die Ihre Lösung wertvoll finden. Verfolge dieses Publikum und wiederhole es, bis du eine Million Dinge zu tun hast. Dann priorisieren unerbittlich und führen aus.

3. Hör zu, aber gehorche nicht. Viele Unternehmen missverstehen das Ziel von Kundenfeedback: Es ist nicht Ihre Kunden sagen Ihnen, was sie wollen, es ist zu entdecken, was ihre Schmerzpunkte sind und die zugrunde liegende Gelegenheit zu bestimmen. Kundeneingaben sollten Ihre Entscheidungen informieren und nicht steuern.

Um etwas aufzubauen, das noch nie zuvor gebaut wurde, sollten Sie diese verborgenen Ursache-Wirkungs-Beziehungen angehen und Risiken eingehen. Die Leute sind vielleicht anfangs nicht einmal glücklich mit deinem Angebot, weil es so neu ist, aber mit der Zeit wird sich deine Lösung als besser erweisen, wenn sie die Wurzel ihrer Probleme anspricht.

4. Fertig ist besser als perfekt. s müssen so viele Entscheidungen treffen, dass es leicht ist, zu stagnieren, indem man viele kleine Dinge tut, ohne irgendetwas zu beweisen oder zu lernen - was als Entscheidungslähmung bekannt ist. "Mehr Optionen, sogar gute, lassen uns einfrieren", sagte Chip Heath und Dan Heath schrieben in "Switch".

Verwandte: 5 Lektionen s Kann vom Deutschen lernen Philosoph Friedrich Nietzsche

Das Setzen von Zielen ist wichtig, um den Fokus zu behalten. Bei ZenPayroll stellen wir regelmäßig Schlüsselfragen auf (Dinge, die wir uns selbst beweisen wollen) und überprüfen sie dann erneut, um zu sehen, ob unsere Annahmen richtig waren.Learning by Doing ist viel besser als zu analysieren. Es wird immer mehr Dinge zu tun geben und Fragen zu beantworten. Starten eines Unternehmens ist eine Weiterentwicklung, und Sie müssen priorisieren, wo Sie anfangen sollen.

5. Wählen Sie die richtigen Partner und Mentoren. Ihr Startup-Team - einschließlich Partnern, Investoren und Mentoren - sollte auf gemeinsamen Werten aufbauen, die Ihre Entscheidungen prägen und Ihre Unternehmenskultur prägen. Das kann manchmal schwierig sein, besonders wenn Sie eine Finanzierung benötigen. Widerstehen Sie dem Drang, dem Geld zu folgen. Sie sollten bei Investoren genauso wählerisch sein wie beim Rest Ihres Teams:

  • Identifizieren Sie, welche spezifische Hilfe Sie benötigen, sei es für persönliche Entwicklung oder taktische Beratung.
  • Erfahren Sie mehr über ihre Ziele, Motivationen und Ambitionen und wählen Sie Leute aus, die am besten zu Ihren Bedürfnissen passen.
  • Haben Sie ein Ziel für jede Beziehung, und denken Sie daran, es liegt an Ihnen, ihre Weisheit und Erfahrung zu nutzen.
  • Suchen Sie nach Führung, aber folgen Sie nicht blindlings.

Ein Startup zu starten, kann ein gewaltiges Abenteuer sein, weil es dich herausfordert zu definieren, wofür du stehst und was du im Leben erreichen willst. Starten Sie ein Unternehmen, das für Sie authentisch ist, bleiben Sie fokussiert und seien Sie immer offen für Vorschläge. Wenn Sie ein Missionsunternehmen sind, denken Sie daran, dass der Aufbau eines wirklich großartigen Unternehmens ein Marathon ist, kein Sprint.