Worauf Investoren bei der Bewertung Ihres Stellplatzes achten: CEO von Flat6Labs Ramez M. El-Serafy

Worauf Investoren bei der Bewertung Ihres Stellplatzes achten: CEO von Flat6Labs Ramez M. El-Serafy
Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media. Bei Flat6Labs wählen wir die Startups hauptsächlich anhand von drei Hauptkriterien aus: 1. DAS TEAM. Dies ist bei weitem das wichtigste Element in unserem Entscheidungs- und Due-Diligence-Prozess. Es ist sehr wichtig in der frühen Phase des Geschäfts, sicherzustellen, dass das Team alle notwendigen Fähigkeiten besitzt, um das Produkt zu machen, den Markt zu betreten und danach das Unternehmen zu vergrößern.

Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media.

Bei Flat6Labs wählen wir die Startups hauptsächlich anhand von drei Hauptkriterien aus:

1. DAS TEAM. Dies ist bei weitem das wichtigste Element in unserem Entscheidungs- und Due-Diligence-Prozess. Es ist sehr wichtig in der frühen Phase des Geschäfts, sicherzustellen, dass das Team alle notwendigen Fähigkeiten besitzt, um das Produkt zu machen, den Markt zu betreten und danach das Unternehmen zu vergrößern. Aus diesem Grund wenden wir bei Flat6Labs einen mehrstufigen Auswahlprozess an, der persönliche Interviews, Assessment-Tests und ein einwöchiges Bootcamp beinhaltet, in dem wir die s erziehen und gleichzeitig ihre Teamdynamik und ihre Reaktion auf Feedback beobachten. Auch das Engagement des Teams und die richtige Mischung aus technischem und geschäftlichem Talent sind grundlegend für ein erfolgreiches Startup.

2. DAS PRODUKT. Es ist sehr wichtig für uns, Projekte auszuwählen, die innovativ sind und ein hohes Wachstumspotenzial haben. Sie sollten eine echte Herausforderung oder ein Problem lösen, mit dem eine beträchtliche Anzahl potenzieller Kunden / Nutzer konfrontiert sind. Auch die Art und Weise, wie das Produkt entwickelt und dem Markt präsentiert wird, ist entscheidend, um zu entscheiden, ob dies eine vielversprechende Venture / Investitionsmöglichkeit ist, an der wir teilnehmen möchten oder nicht.

3. DER MARKT. Viele Start-ups haben solide Teams und wundervolle Produkte, aber manchmal fehlt ihnen der richtige Produkt-Markt, oder sie haben vielleicht kein klares Wissen über die Größe des Marktes oder seine Dynamik. Das ist immer eine rote Fahne für uns; wenn er seine gründlichen Hausaufgaben nicht gemacht hat, um den Markt und die Konkurrenz zu verstehen. Wir ziehen es auch vor, in Start-ups zu investieren, die in der Zukunft in verschiedene Marktsektoren oder geographisch in neue Märkte - regional oder international - expandieren können.