Willst du ein unaufhaltbares Team? Versuchen Sie es mit Manager und Peer Recognition.

Willst du ein unaufhaltbares Team? Versuchen Sie es mit Manager und Peer Recognition.
Die meisten Mitarbeiteranerkennungs-Programme tragen viel, wenn nicht sogar alle Verantwortung für die Anerkennung guter Arbeit von ihren Teammitgliedern direkt auf den Schultern von Managern oder Supervisionen. Dies ist bedauerlich und führt zu unerwünschten negativen Auswirkungen. Es ist eine gute Gewohnheit, auf die von den Mitarbeitern geleistete Arbeit aufmerksam zu machen.

Die meisten Mitarbeiteranerkennungs-Programme tragen viel, wenn nicht sogar alle Verantwortung für die Anerkennung guter Arbeit von ihren Teammitgliedern direkt auf den Schultern von Managern oder Supervisionen. Dies ist bedauerlich und führt zu unerwünschten negativen Auswirkungen.

Es ist eine gute Gewohnheit, auf die von den Mitarbeitern geleistete Arbeit aufmerksam zu machen. Wenn Mitarbeiter sich für ihre Beiträge geschätzt fühlen, entwickelt sich ein Gefühl der Loyalität und des emotionalen Engagements für die Mission der Organisation.

Aber nur auf Manager und Vorgesetzte zu setzen, um ihre Mitarbeiter zu unterstützen und zu kommunizieren, ist oft ein unrealistisches Ziel Probleme, wenn sie nicht erreicht werden:

  • Der Manager fühlt sich überlastet, wenn er versucht, Wertschätzung zu zeigen
  • Mitglieder des Teams werden frustriert, wenn sie nicht genug Anerkennung für ihre Arbeit empfinden, die sie leisten können
  • sich entmutigen lassen mit ihrer Unfähigkeit, alle Teammitglieder konsequent zu [
  • ] zu ermutigen, eine Negativität und Enttäuschung insgesamt zu entwickeln, trotz der Versuche, positiv und ermutigend zu sein

Manager sollten Wertschätzung kommunizieren, aber ...

Nur um klarzustellen, sind wir Sie schlagen nicht vor, dass Manager ihre Bemühungen aufgeben, Anerkennung zu zeigen und ihren Teammitgliedern Anerkennung zu vermitteln. Gute Ergebnisse folgen diesem Plan.

Aber es wird immer deutlicher, dass Mitarbeiter sich sowohl von ihren Vorgesetzten als auch von ihren Kollegen geschätzt fühlen müssen. In der Tat, wenn Mitarbeiter und Vorgesetzte ihren Kollegen konsistent (und effektiv) Wertschätzung vermitteln, treten die positiven Ergebnisse schneller auf, sind dramatischer in ihrer Intensität und dem "Bleiben". Ihre Wirkung ist länger anhaltend.

Trainieren Sie die Teammitglieder, um einander zu ermutigen und zu unterstützen

Wir begannen zu lernen, wie wichtig Peer-Wertschätzung ist, wenn einer unserer Trainingsteilnehmer sagte: "Es ist in Ordnung für meinen Vorgesetzten, das zu lernen zeige mir Wertschätzung. Ich brauche und will das. Aber ich möchte auch wissen, wie ich Shayla [eine Kollegin] ermutigen kann, wenn sie einen harten Tag hat. "

Dieses und andere ähnliche Feedback veranlassten uns, unser Training zu überarbeiten, um Mitarbeitern zu zeigen, wie sie ihren Kollegen authentische Wertschätzung vermitteln können . Das Ergebnis? Positive Kommunikation und verbesserte Moral auf ein Niveau, das wir uns nie vorgestellt hätten!

Wenn Teammitglieder nicht nur von ihrem Vorgesetzten, sondern auch von ihren Kollegen geschätzt werden - und wenn sie die Verantwortung übernehmen, die gute Arbeit anderer zu fördern und anzuerkennen positiv & lt; Schneeballeffekt & rdquo; tritt auf, das praktisch unmöglich zu stoppen ist. Wertschätzung von einem Mitarbeiter kann so einfach sein wie ein, & ldquo; Danke, dass ich diesen Bericht schnell bekommen habe, Ann. Das wird es mir wirklich leichter machen, meine Präsentation zusammenzustellen, ohne in letzter Minute hetzen zu müssen. "

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Verlagerung volle Verantwortung gegenüber Kollegen von Managern ist nicht eine gute Idee. Führungskräfte müssen mit gutem Beispiel vorangehen, Ermutigung zu ihrem Team modellieren sowie Schulungen und Ressourcen für Mitarbeiter bereitstellen, um zu lernen, wie sie echte Wertschätzung füreinander effektiv kommunizieren können. (Sonst führt das Do-as-I-Say-not-as-I-Do-Vorgehen zu erhöhtem Zynismus und Groll gegenüber dem Manager.)

Authentische Wertschätzung wurde sowohl von Führungskräften als auch von Co mit geteilt - ArbeiterInnen führen zu einer positiven, unterstützenden Arbeitsumgebung, die andere beneiden werden.