Vine löst Datenanalyse für eine Schleife aus

Vine löst Datenanalyse für eine Schleife aus
Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media. Vine, eine Video-Sharing-App, mit der Nutzer Mini-Videos teilen können, erhält mit den kürzlich eingeführten "Loop Counts" Aufmerksamkeit. Die von Vine erstellten sechssekündigen Videos ermöglichen es Benutzern, die Aufnahme von Szenen zu stoppen und aufzuzeichnen, bevor sie ihre Beiträge veröffentlichen.

Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media.

Vine, eine Video-Sharing-App, mit der Nutzer Mini-Videos teilen können, erhält mit den kürzlich eingeführten "Loop Counts" Aufmerksamkeit. Die von Vine erstellten sechssekündigen Videos ermöglichen es Benutzern, die Aufnahme von Szenen zu stoppen und aufzuzeichnen, bevor sie ihre Beiträge veröffentlichen. Ihr "Loop Counts" -Feature soll Berichten zufolge angeben, wie oft sich ein Video in Echtzeit auf Vine und als eingebettete Inhalte angesehen hat.

Da Video im digitalen und mobilen Marketing unverzichtbar ist, ist es nützlich, ein metrisches System zu verwenden, um Werbeiwert und Benutzerreichweite einschließlich Viralität zu bestimmen. Vine-Nutzerin Lele Pons hat behauptet, der erste Viner zu sein, der eine Milliarde Loops erreicht hat, eine ziemlich große Leistung, wenn man bedenkt, wie jung die Plattform seit Januar letzten Jahres ist (und 2012 von Twitter erworben wurde). Aber wie legitim ist das? In Bezug auf die Zuverlässigkeit des Loop Counts-Maßes ist Kritik aufgekommen, da eine sechssekündige Schleife in einer Sitzung oft zu sehen ist. Eine Möglichkeit wurde von Lauren Johnson von AdWeek vorgeschlagen: Bots könnten möglicherweise für den Verkehr auf den Posts verantwortlich sein. Um fair zu sein, hat Vine seine FAQ-Seite aktualisiert, um zu sagen, dass sie "Systeme an Ort und Stelle" haben, um die Echtheit von Loop Counts zu garantieren, und dass die Loop Counts keine Popularität messen und die Einträge auf ihrer "Popular Now" Seite nicht beeinflussen. Zugegebenermaßen kann es Marketern nützliche Daten liefern, da sie nun sehen können, wie es ihren Marken ergeht, aber noch fehlen Details, für die Datenanalytiker verrückt werden - einzigartige Zuschauermesswerte wie Interessen, verwendete Geräte, Geschlechts- und Standortstatistiken und Ähnliches . Loop Counts ist bei weitem nicht perfekt, aber es ist ein guter Schritt in Richtung Social Media Analytics.

Erraten Sie in anderen Digi-Nachrichten, wer auch mit seinen Monetarisierungsplänen erwachsen ist? Snapchat, das bei der letzten Finanzierungsrunde einen Wert von fast 10 Milliarden US-Dollar hatte, hat seine erste Werbung für US-Nutzer veröffentlicht. Die erste Snapchat-Anzeige ist ein 20-Sekunden-Trailer für den kommenden Horrorfilm Ouija . Nutzer werden davon überzeugt, dass es sich nur um "Geldverdienen" handelt. Anzeigen werden im Abschnitt "Neueste Updates" als "Stories" angezeigt. Nutzer können auswählen, ob sie die neuen Erweiterungen anzeigen möchten oder nicht.