Verwandeln Sie Ihre Daten in "Lessons Learned", um Ihren Marketingplan zu leiten

Verwandeln Sie Ihre Daten in
Kleinunternehmer haben normalerweise nicht viel Zeit für & ldquo; Planung, & rdquo; Mein Versuch hier besteht also darin, es einfach, leicht und machbar zu machen - während Sie die alltäglichen Aspekte Ihres Unternehmens im Auge haben. Es gibt einen Teil des Marketingplans, den nur wenige Vermarkter jemals machen, aber er ist einer der wichtigsten Punkte, um Ihre Gedanken für das kommende Jahr zu sammeln.

Kleinunternehmer haben normalerweise nicht viel Zeit für & ldquo; Planung, & rdquo; Mein Versuch hier besteht also darin, es einfach, leicht und machbar zu machen - während Sie die alltäglichen Aspekte Ihres Unternehmens im Auge haben.

Es gibt einen Teil des Marketingplans, den nur wenige Vermarkter jemals machen, aber er ist einer der wichtigsten Punkte, um Ihre Gedanken für das kommende Jahr zu sammeln. Wenn Sie es richtig machen, sparen Sie immense Zeit und Energie, und es wird eine Ebene der Konzentration für Ihren Plan bieten, die Sie vielleicht noch nie zuvor hatten.

Lessons Learned

Nein, es ist nicht das Neueste im Marketing-Jargon und es ist auch kein Geschäftsmodell aus den 90er Jahren.

Related: Warum Smart Online Marketing ist Hilfe, nicht Hype

& ldquo; Lessons Learned & rdquo; ist ein vereinfachter Ansatz zur Analyse der Leistung des vergangenen Jahres, Programm für Programm, um zu beurteilen, was funktioniert hat und was nicht. Im Kern geht es um Datenanalyse im Kern, aber mit einem wichtigen Spin, der dazu beitragen wird, bessere Entscheidungen für ihren Marketingplan zu treffen.

& ldquo; Lessons Learned & rdquo; zieht Schlussfolgerungen!

Es ist relativ einfach, Daten zu sammeln, und obwohl es zeitaufwändig sein kann, ist es auch relativ einfach, die Daten zu analysieren und in ein Dashboard zu pumpen.

Dashboards sind der letzte Schrei, aber auch sie gehen nur so weit. Datenanalysten sind sehr gut darin geworden, Daten zu organisieren und darzustellen - ein Dashboard - aber aus den Daten muss jemand Schlüsse ziehen.

Hier setzt der jährliche Marketingplan an und macht den Unterschied in der Welt.

Gute Marketing-Planer ziehen aus ihren Daten Schlüsse, und sie erstellen eine Liste von Lessons Learned, die zukünftige Pläne beeinflussen sollen.

Hier ist ein Beispiel: Stellen Sie sich vor, Sie haben eine kleine Kette von Restaurants mit drei Standorten in Ihrer Stadt. Letztes Jahr haben Sie eine spezielle Menü-Promotion durchgeführt, die eine kostenlose Vorspeise angeboten hat, um mit dem Kauf von zwei Vorspeisen zu teilen. Der Gutschein wurde in den lokalen Zeitungen veröffentlicht, Sie haben ihn auf Ihrer Website als Download bereitgestellt und Sie haben ihn in alle Ihre Social Media-Konten aufgenommen.

Jetzt versuchen Sie herauszufinden, ob Sie es im diesjährigen Marketingplan wiederholen sollten.

Verwandte Themen: Wie man die Big Data-Blingee zähmt

Ihr Datenberater hat ein schönes Dashboard bereitgestellt, das die Einlösung von Coupons nach Kanal und Restaurantstandort hervorhebt, einschließlich der am häufigsten bestellten Vorspeisen. Sie fühlen sich gut, weil es wirklich das erste Mal ist, dass Sie so über Ihre Daten organisiert sind. Das Dashboard passt gut auf eine Seite. Sie möchten es also in Ihren Marketingplan aufnehmen.

Aber was haben Sie aus den Daten gelernt?Welche Schlussfolgerungen können Sie ziehen, die das diesjährige Programm beeinflussen werden? Was sind Ihre Lektionen gelernt? Wenn Sie sich mit dem zielgerichteten Fokus auf die Daten konzentrieren, um Lessons Learned zu bestimmen, wird sich wahrscheinlich ein neues Bild ergeben, das für Ihren Plan weitaus praktikabler ist. Schau dir nicht nur die Zahlen an, sondern suche nach Mustern, die den diesjährigen Plan effektiver machen.

Zum Beispiel war die Gutscheineinlösung die niedrigste von dem Link auf der Website. War der Coupon-Handy aktiviert? Vielleicht könnten Sie die Teilnahme verbessern, wenn Ihre Kunden den Coupon einfach von ihrem mobilen Gerät einscannen könnten, anstatt ihn herunterladen, drucken und mit sich ins Restaurant mitnehmen zu müssen. In der Tat, vielleicht hat all diese zusätzliche Arbeit sie genervt und sie haben dadurch Ihr Restaurant gemieden. Vielleicht ist das der Grund, warum Sie einen viel geringeren Verkaufsauftrieb von dem Restaurant in einem viel jüngeren Viertel haben.

Vielleicht haben Sie gelernt, dass, wenn Sie einen jüngeren Zielmarkt ansprechen möchten, insbesondere in den Stadtvierteln, in denen sie dominieren, jede Werbung mobil sein muss.

Das ist eine Lektion!

Dadurch wird ein Datenpunkt, beispielsweise die Einlösung von Coupons, zu einer Schlussfolgerung, die Ihren neuen Marketingplan leiten kann. Das nimmt ein Programm und macht es das nächste Mal besser, weil du etwas gelernt hast.

Das macht einen Marketingplan richtig, mit Lessons Learned, die Ihr Denken leiten.

Lessons Learned sind noch wichtiger, weil Sie nur wenig Zeit und Ressourcen haben. Sie haben nicht den Luxus, riesige Datenmengen zu verarbeiten. Sie müssen analysieren, schließen und schnell handeln. Lessons Learned wird dir dabei helfen.

Siehe auch: Verwendung von Musik als Marketing-Tool