Die Wahrheit über die Keksschüsse des Cronut-Schöpfers bei SXSW

Die Wahrheit über die Keksschüsse des Cronut-Schöpfers bei SXSW
Gestern Abend in Austins SXSW schlängelten sich Linien um den Block, während die Teilnehmer auf einen Vorgeschmack auf die neueste Innovation von Dominique Ansel, dem Hersteller von Manhattans schwer erreichbaren Cronut, warteten. Das Mitternachtsfestival war der Startschuss für Ansel's neuen Milch-und-Keks-Schuss, und Hunderte warteten mehr als anderthalb Stunden, nur um einen Bissen zu bekommen.

Gestern Abend in Austins SXSW schlängelten sich Linien um den Block, während die Teilnehmer auf einen Vorgeschmack auf die neueste Innovation von Dominique Ansel, dem Hersteller von Manhattans schwer erreichbaren Cronut, warteten. Das Mitternachtsfestival war der Startschuss für Ansel's neuen Milch-und-Keks-Schuss, und Hunderte warteten mehr als anderthalb Stunden, nur um einen Bissen zu bekommen.

Das Dessert wurde letzte Woche angekündigt und wurde schnell eine der Breakout-Ideen des diesjährigen Festivals, das traditionell eher ein Sprungbrett für Startups wie Foursquare und Twitter war als für französisches Gebäck.

Dennoch ist das Debüt eines neuen Nachtischs nur ein Teil der Geschichte dieses Produkts. Das Projekt wurde von der PR-Firma Allison + Partners ins Leben gerufen, die auf der ersten SXSW für sich selbst sorgen wollte - angesichts der überfüllten Marketing-Landschaft des Festivals eine große Herausforderung.

Sagt Jonathan Heit, President und Senior Partner der Firma, wählte die Firma Ansel und die Austin-Konferenz zum Teil, um ihren eigenen Kundenstamm zu reflektieren, der sowohl Essen, Inhalt und Technologie umfasst. Die Firma wollte auch eine Veranstaltung in einer Bar veranstalten, um ihre eigene Gründung vor 14 Jahren bei Cocktails in der Belden Alley in San Francisco zu reflektieren.

Trotzdem ist es nicht einfach, sich auf der SXSW abzuheben. Es erfordert zum Teil, Vorstellungen einzufangen. Die Agentur war sehr darauf bedacht, ein neues Produkt auf dem Festival vorzustellen und wandte sich an Ansel, der fast ein Synonym für Innovation geworden ist. Sein Cronut, ein Hybridgebäck, das Elemente von Croissants und gefüllten Doughnuts kombiniert, wurde als eines der besten 25 Erfindungen des Jahres Time ausgewählt, die letztes Jahr seine kleine SoHo-Bäckerei international bekannt machten.

Aber selbst mit Ansel hatte das Projekt eine Risikobereitschaft. Heit sagt, dass die SXSW-Initiative eine kräftige Investition erforderte, von der er schätzt, dass sie die sechs Zahlen erreicht, wobei die Mitarbeiterzeit während der letzten neun Monate berücksichtigt wurde. & ldquo; Es ist eine große Investition für uns, & rdquo; sagt Heit. Angesichts der Konkurrenz mit mehreren großen globalen Agenturen, fügt er hinzu, & ldquo; Wir nennen das Stanzen über unser Gewicht. & rdquo;

Ansel musste ein völlig neues Gebäck erfinden und bei der Veranstaltung produzieren. Er sagte, es habe ungefähr zwei Wochen gedauert, bis er sich von seinem ersten Geschmack eines Oreo-Kekses vor ein paar Wochen und der Paarung von Keksen und Milch inspirieren ließ. Die Schüsse wickeln einen speziell belüfteten Keksteig um ein Zentrum für harte Schokolade, das vor dem Servieren mit Bio-Milch gefüllt wird.

Gerade zu SXSW kam eine spezielle Planung. Ansel nimmt nur einen freien Tag pro Woche und die SXSW-Veranstaltung war für diesen freien Tag geplant. Die Veranstaltung verteilte 500 Cronuts und Schüsse und erforderte spezielle Ausrüstung, die nach Austin geflogen werden sollte, sowie einen Sous-Koch, da jeder Cronut 3 Tage benötigt, um zu produzieren.

Alles in allem hat ein Team von Leuten die zweistündige Veranstaltung Sonntagabend zusammengestellt, Snacks an die Teilnehmer des Intercontinental Hotels verteilt und eine Social-Media-Kampagne organisiert, um die Diskussion über Innovation anzuregen.

Wer von einer solchen Veranstaltung lernen möchte, muss sich auf das große Ganze konzentrieren, sagt Heit und bietet einen Mehrwert, der über die Metriken des nächsten Tages hinausgeht. & ldquo; Es muss die Idee sein, dass du mit Gleichgesinnten ins Geschäft kommst und daran glaubst, was du machst & rdquo; und langfristig planen.