Um den Umsatz im Jahr 2015 zu steigern Erwägen Sie, den Kunden, die Ihnen bereits vertrauen, mehr zu bieten

Um den Umsatz im Jahr 2015 zu steigern Erwägen Sie, den Kunden, die Ihnen bereits vertrauen, mehr zu bieten
Der Umsatz ist ein bisschen wie Datierung. Dieser erste Kuss ist nervenaufreibend, aber der zweite ist einfach. Für Unternehmer, die nach Wegen suchen, ihren Umsatz zu steigern, ist dies eine wichtige Erkenntnis, da sie optimistisch auf das kommende Jahr blicken. Meistens bemühen sich Unternehmenseigner, ihren Kunden- oder Kundenstamm zu erweitern.

Der Umsatz ist ein bisschen wie Datierung. Dieser erste Kuss ist nervenaufreibend, aber der zweite ist einfach. Für Unternehmer, die nach Wegen suchen, ihren Umsatz zu steigern, ist dies eine wichtige Erkenntnis, da sie optimistisch auf das kommende Jahr blicken.

Meistens bemühen sich Unternehmenseigner, ihren Kunden- oder Kundenstamm zu erweitern. Es ist der Default des Geschäftsinhabers - mehr Umsatz muss von mehr Kunden kommen. Aber wenn Sie in einer Geschäftsbeziehung (basierend auf Transaktionen) arbeiten, dann schauen Sie sich andere Dienstleistungen an, die Sie in Ihrem Repertoire anbieten können. Es ist wahrscheinlich einfacher, wiederkehrende Verkäufe an bestehende Kunden zu tätigen, die Ihrer Arbeit vertrauen und wertschätzen, anstatt neue zu finden. Viele Geschäftsinhaber verbringen nicht genug Zeit damit, auf diese Weise kreativ zu werden.

Related: Die Elemente eines erfolgreichen Sales Business Plans

Das Hinzufügen von mehr Clients kann eine größere Herausforderung darstellen als das Hinzufügen eines Services zu einem Menü, solange neue Services Ihren primären Service nicht beeinträchtigen Dienstleistungen.

Denken Sie darüber nach, wie Sie Ihre Kunden erreichen können. Die Bindung Ihrer Kunden oder Kunden erhöht sich auch, wenn sie mehr Services oder Produkte bei sich haben. Es könnte einfacher sein, Sie als Kunden zu verlassen, wenn jemand mit einem günstigeren Preis für eine Dienstleistung hereinkommt, aber wenn Sie eine gute Beziehung haben und Sie auch mit vielen Arbeitslinien unterstützen, dann wird es für sie schwieriger um den Akkord zu schneiden.

Brainstorming-Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  • Wenn meine Kunden zu mir kommen, haben sie vielleicht auch Fragen zu ___________________?

  • Was passiert typischerweise im Leben meines Klienten, wenn er meine Hilfe sucht?

  • Was sind zusätzliche Dienste, die ich kenne und die mich zu einem besseren Praktiker machen, wenn ich mehr darüber erfahren werde?

  • Welche Services kann ich meinem Menü hinzufügen, die meine Arbeitsintensität oder Ausgaben nicht wesentlich erhöhen würden?

  • Mit wem kann ich zusammenarbeiten oder gewinnbringend arbeiten, um zusätzliche Dienste hinzuzufügen, um meinen bestehenden Kunden zu helfen?

Related: Soll ich mein Geschäft erweitern?

Einige davon können unter bestimmten Umständen zu Interessenkonflikten führen, aber hier sind einige Beispiele für Berufe, die sich durchsetzen können ... einige häufig, einige etwas außerhalb:

  • CPA erhalten ihre Investitionslizenzen.

  • Anwälte bekommen ihre Versicherungsproduzenten Lizenzen.

  • Immobilienmakler mit Inneneinrichtungswissen.

  • CPAs oder Geschäftsversicherungsagenturen, die Coaching- und Beratungsdienstleistungen anbieten.

  • Tierärzte, die Ausbildung oder Hundetagesbetreuung anbieten.

  • Tutoren und Babysitter.

  • Webdesign und Marketingplanberatung.

  • Catering und Einladungen.

Wenn die Beziehung da ist und Sie bereit sind, neue Lernprozesse oder einen neuen Mitarbeiter zu übernehmen, kann das Cross-Serving Ihrer bestehenden Kunden eine großartige Möglichkeit sein, Ihr bestes Jahr zu erreichen.

Verwandte Themen: 5 Tipps zum Aufbauen von starken Beziehungen mit Clients