Diese gesichtslose Uhr hat $ 400, 000 auf Indiegogo

Diese gesichtslose Uhr hat $ 400, 000 auf Indiegogo
Die Armbanduhr wurde endlos neu erfunden, aber diese neue Hightech-Version des Zubehörs ist ein wesentlicher Bestandteil der meisten Uhren: das Gesicht. Die Ritot-Uhr, die wie eine Fitness-Band aussieht, projiziert die Zeit von der Seite des Geräts auf den Handrücken. Um die Zeitanzeige zu aktivieren, berührt ein Träger die Rückseite der Uhr oder schüttelt seine Hand.

Die Armbanduhr wurde endlos neu erfunden, aber diese neue Hightech-Version des Zubehörs ist ein wesentlicher Bestandteil der meisten Uhren: das Gesicht.

Die Ritot-Uhr, die wie eine Fitness-Band aussieht, projiziert die Zeit von der Seite des Geräts auf den Handrücken. Um die Zeitanzeige zu aktivieren, berührt ein Träger die Rückseite der Uhr oder schüttelt seine Hand. Für diejenigen, die Probleme mit der Darstellung haben, werfen Sie einen Blick auf das unten eingebettete Video.

Related: Von Android zu Wearables zu einer neuen Auto-Schnittstelle, was Sie von der I / O-Konferenz von Google wissen müssen

Stellen Sie sich eine rosa Projektion vor, um sich mit Ihren neuen Sneakern zu koordinieren? Vielleicht passt am nächsten Tag Grün vielleicht besser zu deiner Hose? Wenn die Uhr geladen wird, kann die Projektionsfarbe geändert werden.

San Jose, Kalifornien-basierter Ritot wollte mit seiner Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo $ 50.000 sammeln, aber seit dem Start am 7. Juli hat die Kampagne fast das Achtfache dieses Wertes erreicht. Bis heute war die Ritot-Kampagne ein bisschen mehr als $ 10.000 schüchtern von $ 400.000. Die Indiegogo-Kampagne endet am 21. August.

Related: Apple will mit Multi-Sensor Smartwatch zuerst in Wearables springen

Personen, die $ 120 an die Kampagne spenden, erhalten eine Ritot-Uhr, die voraussichtlich für 160 Dollar im Einzelhandel erhältlich sein wird. Die Uhr kommt in verschiedenen Farben und Designs.

Das Ritot kann auch mit Ihrem Telefon synchronisiert werden. Derzeit funktioniert es mit Apple- und Windows-Plattformen. Ein Benutzer kann Textnachrichten, Facebook-Nachrichten, Wetteralarme, Twitter-Nachrichten, E-Mails und viele andere Smartphone-Benachrichtigungen auf der Rückseite seiner Hand sehen.

Related: Meet Ringly, wo Wearble Tech auf High-Fashion Bling trifft

Das Ritot-Team geht davon aus, dass es Ende Januar bis Anfang Februar Projekte an die Indiegogo-Mitarbeiter schicken wird. Das ist eine lange Zeit von wo wir jetzt im Juli sind. Man kann sich nur fragen, was Ritots Konkurrenz bis dahin sein wird.