Dieser Unternehmer beweist, dass eine zinslose Darlehensplattform funktionieren kann

Dieser Unternehmer beweist, dass eine zinslose Darlehensplattform funktionieren kann
Diese Geschichte erscheint in der Juniausgabe 2015 von . Subscribe » Rachel Maxwells Weg zur Finanzierung war nicht naheliegend. Bevor sie 2012 ihren MBA-Abschluss machte, arbeitete sie in der internationalen Klimapolitik, während sie zusammen mit ihrem Ehemann ein Analytik- und Marktforschungsunternehmen leitete.

Diese Geschichte erscheint in der Juniausgabe 2015 von . Subscribe »

Rachel Maxwells Weg zur Finanzierung war nicht naheliegend. Bevor sie 2012 ihren MBA-Abschluss machte, arbeitete sie in der internationalen Klimapolitik, während sie zusammen mit ihrem Ehemann ein Analytik- und Marktforschungsunternehmen leitete. Aber ihr Datenkram und ihr Interesse an nachhaltiger Energie veranlassten sie bald zu nachhaltigen Geschäftsfinanzierungslösungen für lokale Gemeinschaften.

"Was ich herausfand, war, dass wir ein verteiltes Wirtschaftssystem brauchten, ähnlich wie wir eine verteilte Energie benötigten Gitter, & rdquo; sagt Maxwell aus Seattle. Ein Jahr, in dem das Thema erforscht wurde, führte zu Community Sourced Capital, einer Null-Zins-Crowdfunding-Plattform für gemeinschaftsbasierte Unternehmen. Um sicherzustellen, dass künftige Direktoren, Berater und Investoren die Mission erfüllen, wurde CSC eine zertifizierte B Corporation und eine eingetragene Social Purpose Corporation, eine Geschäftsbezeichnung des Staates Washington.

"Alle sagten zu uns:" Niemand wird das tun, '& rdquo; sagt Maxwell, der als CEO dient. Aber sie beweist sie falsch. "Die meisten [Kreditgeber] kennen und leben innerhalb weniger Meilen von den Unternehmen, die sie unterstützen. Was wir gefunden haben, ist, dass die Leute zinslose Kredite machen, wenn sie mit dem Geschäft oder der Gemeinschaft, die durch den Kredit verbessert wird, verbunden sind. "

Seit der Einführung von CSC im Jahr 2013 haben etwa 3.700 Personen mehr als $ 800.000 ausgeliehen an US-Restaurants, Brauereien, Boutique-Hotels, Bauernhöfe, Einzelhändler und Hersteller. Die durchschnittliche Kampagne reicht von 15.000 bis 20.000 US-Dollar, wobei die meisten Kreditgeber 100 US-Dollar beisteuern. "Neunzig Prozent der Kampagnen, die auf unserer Website laufen, erreichen erfolgreich ihr Finanzierungsziel, das etwa 50 Prozent mehr ist als der Branchendurchschnitt". Maxwell sagt.

Kreditnehmer zahlen $ 250, um eine vierwöchige Kampagne zu starten, die 5.000 bis 50.000 Dollar auf der Website sucht. Kreditgeber tragen zu Kampagnen in 50-Dollar-Schritten oder Quadraten bei. & Rdquo; Wenn ein Unternehmen finanziert wird, belastet CSC den Kreditnehmer während der dreijährigen Kreditlaufzeit mit 50 US-Dollar pro Monat. Es besteht kein Interesse. Stattdessen zahlen die Kreditnehmer CSC einen Prozentsatz ihrer Einnahmen zurück, der sich mit ihren Einnahmen deckt. CSC übergibt diese Zahlungen dann an Kreditgeber (oder "Quadrathalter").

Das CSC-Team überprüft jede Kampagne auf der Website. Maxwell konzentriert sich darauf, ob der angeforderte Betrag ausreicht, um das spezifizierte Projekt (z. B. einen neuen Ofen oder Sonnenkollektoren) abzuschließen, ob das Unternehmen den Kredit tatsächlich zurückzahlen kann und ob das Unternehmen eine Gemeinschaft zur Finanzierung des Darlehens hat. Interessierte Kreditnehmer müssen Projektdetails, Budget und Zeitplan sowie Details zu ihrem Cashflow und ihrer Interaktion mit ihrer Community teilen. "Wir sind sehr praxisorientiert mit den Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, & rdquo; Maxwell sagt.

Maxwell hofft, im pazifischen Nordwesten erfolgreich zu sein, bevor CSC landesweit vermarktet wird; Zu diesem Zweck bildet sie Partnerschaften mit lokalen Regierungen und Organisationen für wirtschaftliche Entwicklung. Craft3, ein gemeinnütziger Gemeindeentwicklungskreditgeber, stellt CSC Darlehen Dollar für Dollar in ausgewählten Oregon und Washington Gemeinschaften zusammen; Weitere Partner sind das Washington State Department of Commerce und Seattles Office of Economic Development. "Was wir tun, ist die Entwicklung von Beziehungen und Partnerschaften, die im ganzen Land replizierbar sein werden, & rdquo; Maxwell sagt. "Aber wir müssen es zuerst in unserem eigenen Hinterhof machen."

Mehr Finanzen und Kapital Brilliance

Die Harvard Business School gewinnt hinter dem Women's Venture Capital Fonds investiert in Unternehmen mit mindestens eine Frau in einer Führungsrolle, weil sie glaubt, dass geschlechtsspezifische Teams bessere Entscheidungen treffen, Produkte von höherer Qualität und letztlich höhere Gewinne.

ZestFinance verbessert traditionelle Versicherungsmodelle durch maschinelles Lernen und umfangreiche Datenanalyse Kredit für mehr Menschen zugänglich zu machen, ohne das Risiko für Kreditgeber zu erhöhen.

Die FlashFunders kostenfreie Investmentplattform optimiert den Fundraising-Prozess, indem sie s SEC-konforme Dokumente und FDIC-versicherte Treuhandkonten bereitstellt und tausende Rechtsanwaltsgebühren einspart.

Online-Finanzdienstleistung Fundbox hilft Kleinunternehmen bei der Abwicklung offener Forderungen durch kostengünstige Vorschüsse auf Rechnungen von 100 bis 25.000 US-Dollar.

VerInvest ist eine sichere, vertrauliche Verifizierungsplattform, die die Einhaltung von Wertpapiergesetzen erleichtert, indem qualifizierten Finanzierern ermöglicht wird, ihre Akkreditierung zu überprüfen Anlegerstatus und Verbindung zu Startups, die Kapital suchen.

Die meisten Angelinvestoren sind Männer. Um mehr weibliche Geldgeber in Termsheets zu bekommen, bietet Pipeline Fellowship Bootcamps in mehr als 10 US-Städten an, in denen Frauen die hohe Kunst des Angel Investments erlernen.

London Earthport Ziele den archaischen Prozess aufzuwerfen, mit dem Geld nach Übersee geschickt wird. Bisher haben die Bank of America, Western Union und die Weltbank das zentralisierte, cloudbasierte Netzwerk von Earthport unterzeichnet.

Local Lift ermöglicht es Händlern, Finanzierungen zu erhalten, indem sie exklusive Angebote für Verbraucher in der unmittelbaren Umgebung anbieten ihre Pläne zur Verbesserung und erklären, wie ihre Bemühungen Gemeindewachstum fördern.

Die Aspiration Plattform für mittelständische Investoren hat eine "Pay was fair" ist und "rdquo; Ansatz zu Gebühren und spendet 10 Prozent der Einnahmen für wohltätige Zwecke.