Dieser Ag-Tech-Inkubator bietet sowohl Unabhängigkeit als auch Unterstützung

Dieser Ag-Tech-Inkubator bietet sowohl Unabhängigkeit als auch Unterstützung
Diese Geschichte erscheint in der September 2015 Ausgabe von . Subscribe » Sehen Sie sich hier andere Branchen an, die von Launchpads profitieren. Viele Landtechnik-Unternehmen sind Bauern, die in ihre Werkstätten oder Werkstätten mechanische Geräte bauen lassen, die allgemeine Agrarprobleme lösen. Um solchen Erfindern zu dienen, entwickelten Regierungsbeamte in Ottawa County, Michigan, den Great Lakes Ag-Tech Business Incubator.

Diese Geschichte erscheint in der September 2015 Ausgabe von . Subscribe »

Sehen Sie sich hier andere Branchen an, die von Launchpads profitieren.

Viele Landtechnik-Unternehmen sind Bauern, die in ihre Werkstätten oder Werkstätten mechanische Geräte bauen lassen, die allgemeine Agrarprobleme lösen. Um solchen Erfindern zu dienen, entwickelten Regierungsbeamte in Ottawa County, Michigan, den Great Lakes Ag-Tech Business Incubator.

Dieses dreijährige Programm, das im Jahr 2014 gestartet wurde und jetzt als unabhängige Nonprofit-Organisation funktioniert, zieht keine Startups an ein gemeinschaftlicher Arbeitsplatz. Stattdessen arbeiten die Teilnehmer solo zu Hause und treffen sich regelmäßig mit Mentoren in den Konferenzräumen der Bezirksregierung, um an der Kommerzialisierung ihrer Geräte, Maschinen, Software oder anderer ag-tech Erfindungen zu arbeiten.

"Bauern sind sehr unabhängig, & rdquo; sagt Mark Knudsen, der Geschäftsführer des Inkubators. "Viele von ihnen wollen nicht mit Anzügen und Krawatten an den Schultern reiben. & rdquo; Aber für den Fall, dass ein Teilnehmer ein Büro, eine Werkstatt oder ein Lager benötigt, vermittelt der Inkubator einen Deal mit regionalen Vermietern.

s erhalten Leitlinien zu Patenten und Marken, Fokusgruppen, Pilotprogrammen, Preisen, Herstellung, Vertrieb und Marketing. Im Gegenzug erklären sie sich bereit, dem Inkubator 2 Prozent ihres Bruttojahresumsatzes zu geben, sobald ihre Unternehmen rentabel werden, und nach 9 Jahren ein Vertragsbuyout.

Bis jetzt haben sich ein halbes Dutzend Unternehmen in Michigan dem Inkubator angeschlossen. Das Programm berücksichtigt Startups aller Stufen, solange das Gewinnpotenzial hoch ist. "Unser Ziel ist es, am Ende von drei Jahren 15 qualitativ hochwertige Unternehmen zu haben, & ldquo; Knudsen erklärt das.

GrassRoots Energy, Hersteller von 100.000 bis 500.000 Ethanol-Extraktionsmaschinen, ist eines dieser Unternehmen. "Wir hatten das System betriebsbereit, & rdquo; sagt Mitbegründer Frank Van Kempen. "Aber die Geschäftsplanung und die Genehmigung durch die Regierung - all das war jenseits unserer Möglichkeiten."

Great Lakes Ag-Tech hat GrassRoots bereits bei der Geschäftsplanung, Vermarktung und Genehmigung seiner Produkte unterstützt.

& ldquo; Sie gaben uns einen Schuss in den Arm, & rdquo; sagt Van Kempen, der hofft, in diesem Jahr eine und zwei Maschinen verkaufen zu können, und 10 in 2016. "Sie haben uns die Türen geöffnet."