Sie können auf ein Logo kneifen? Denk nochmal.

Sie können auf ein Logo kneifen? Denk nochmal.
Warum kaufst du das Shampoo, das du benutzt? Oder eine bestimmte Marke von Pasta? Oder was ist mit dieser Flasche Wein? Liegt es am Preis oder an der Verpackung? Ich für meinen Teil werde bereitwillig zugeben, dass meine Entscheidungen oft nach Aussehen getroffen werden. Nicht überraschend, ich bin nicht der Einzige, der so handelt.

Warum kaufst du das Shampoo, das du benutzt? Oder eine bestimmte Marke von Pasta? Oder was ist mit dieser Flasche Wein? Liegt es am Preis oder an der Verpackung? Ich für meinen Teil werde bereitwillig zugeben, dass meine Entscheidungen oft nach Aussehen getroffen werden. Nicht überraschend, ich bin nicht der Einzige, der so handelt.

Markenbild dreht sich alles um Wahrnehmung. Die Leute sind bereit und willens, mehr für eine Marke auszugeben, die sie kennen und der sie vertrauen. Wenn sie ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung kaufen, kaufen sie in die Marke ein.

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Art und Weise, wie Nahrung präsentiert wird, sich auf die Art und Weise, wie wir sie schmecken, auswirkt, und glauben Sie mir, das passiert nicht nur bei Lebensmitteln. Aber wo solltest du anfangen? Wie bringst du Menschen dazu, deine Marke zu kaufen? Im Design müssen Sie mit Ihrem Logo beginnen.

Related: 7 Dumme Branding-Fehler, die Ihr kleines Unternehmen macht

Ihr Logo gibt einem Kunden das erste & ldquo; Geschmack & rdquo; von Ihrem Geschäft, so stellen Sie sicher, dass es die richtigen Zutaten hat. Es informiert einen Verbraucher oder Kunden visuell, was er von Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung erwarten kann. Es zeigt eine Persönlichkeit, ein Ideal und eine Hintergrundgeschichte, auf die die Leute sofort zugreifen, also solltest du besser wissen, was deine sagt. In den Worten des bekannten Logo-Designers David Airey, & ldquo; Ein wirklich beneidenswertes ikonisches Design wird ... einfach, relevant, ausdauernd, unverwechselbar, einprägsam und anpassungsfähig sein. & rdquo;

Benötigen Sie Hilfe? Denken Sie zunächst an diese vier Fragen:

1. Welche Wörter oder Gefühle möchten Sie mit Ihrer Marke verbinden? Ihr Logo sagt sofort etwas über Ihr Unternehmen aus. Es gibt Kunden eine Vorstellung von Ihrem Geschäft & ldquo; Persönlichkeit & rdquo; . Die Farben, Ikonographie und Typografie arbeiten zusammen, um eine zusammenhängende Botschaft darüber zu senden, wer Sie als Unternehmen sind, was Sie anbieten und wofür Sie stehen.

2. Wie erfahren Menschen von Ihrem Unternehmen? Wie kann sich Ihr Logo von der Masse abheben? Die Leute sehen jeden Tag Hunderte von ihnen, also wissen Sie, wo Ihre Kunden hinschauen. Dann stellen Sie sicher, dass Ihr Logo optisch ansprechend ist und sich von der Konkurrenz in diesem Bereich oder Markt abhebt.

3. Was interessiert Ihre Kunden und wie erreichen Sie sie am besten? Ihre Marke hat zweifellos Werte, die alle Aspekte Ihres Geschäfts betreffen. Das sind Dinge, auf die sich die Kunden beziehen und denen sie wichtig sind. Ist Nachhaltigkeit für Ihre Kunden wichtig? Geht es Ihren Kunden um Geschwindigkeit? Vielleicht sind Ihre Kunden sehr um Gesundheit besorgt? Dies sind alles Dinge, die durch Ihr Logo dargestellt werden und es Ihrem Zielkunden ermöglichen, sich mit Ihrer Marke zu verbinden, damit Sie wissen, wonach Sie suchen.

Siehe auch: Das Genie hinter dem Whitney Museum's New Logo

4.Wie möchten Sie, dass sich die Leute an Ihre Marke erinnern? Wenn du ein gutes Logo hast (oder ein albtraumhaftes), werden sich die Leute daran erinnern. Es gibt Logos, mit denen Sie eine doppelte Einstellung und Logos mit cleveren versteckten Bildern oder Wortspielen machen können. Es gibt einfache und zeitlose Logos, die niemals altern und immer frisch aussehen. Denken Sie darüber nach, wie Ihre Firma erinnert werden soll, und arbeiten Sie für ein Logo, das visuell einprägsam ist.

Sobald Sie die Antworten auf diese Fragen gefunden haben, finden Sie einen guten Designer, dem Sie vertrauen und der Ihre Marke versteht. Ein guter Designer sollte diese Fragen und mehr stellen, um Ihnen zu helfen, ein dauerhaftes Logo zu erstellen. Sie denken über Hierarchie, Farbe, Abstände, Schriften und eine Fülle anderer Designdetails nach, die in die perfekte Darstellung Ihres Unternehmens übersetzt werden. Design hat die Kraft, Menschen visuell anzulocken, zu erziehen, zu erregen und Emotionen zu verursachen, so dass seine Bedeutung nicht übersehen werden kann.

Ob Sie Toilettenstopfen verkaufen oder ein Geheimagent sind, Ihr Logo muss passen. Genau wie die Elemente zu Ihrem Lieblingsgericht, muss es eine perfekte Mischung sein, eine, die Sie dazu bringen wird, diesen ersten "Biss" zu nehmen. Mit anderen Worten, sparen Sie nicht auf Ihrem Logo. Ein schlechtes Logo wird Sie verfolgen, aber ein gutes Logo wird sich im Regal der Konkurrenz abheben und Sie dahin bringen, wo Sie hin müssen.

Nee ein bisschen Inspiration? Schau dir David Aireys Logo-Site an und mach dich bereit, zu sabbern.

Zugehörig: 5 Zeichen, dass Sie ein neues Logo benötigen