Tech Education Startup Synkers nutzt adaptives Lernen zur Verbesserung von Lehransätzen

Tech Education Startup Synkers nutzt adaptives Lernen zur Verbesserung von Lehransätzen
Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media. Synkers wurde im September 2016 gegründet und ist eine Plattform, die Studenten mit qualifizierten Privatlehrern verbindet. Eltern, Schüler und Studenten können qualifizierte Tutoren suchen und buchen, basierend auf den Präferenzen bezüglich Preis, Bewertung und Standort, während die Tutoren Zugang zu einem Netzwerk von zukünftigen Studenten haben und Buchungen online verwalten können.

Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media.

Synkers wurde im September 2016 gegründet und ist eine Plattform, die Studenten mit qualifizierten Privatlehrern verbindet. Eltern, Schüler und Studenten können qualifizierte Tutoren suchen und buchen, basierend auf den Präferenzen bezüglich Preis, Bewertung und Standort, während die Tutoren Zugang zu einem Netzwerk von zukünftigen Studenten haben und Buchungen online verwalten können. Das libanesische Start-up nutzt die On-Demand-Wirtschaft und bietet Nachhilfe-Services für eine Reihe von Kursen sowie standardisierte Tests (SAT, TOEFL, IELTS, GMAT usw.).

Von der Gründung einer Universität bis zu ihrer aktuellen 11 Netzwerk der Universitäten, in dieser Episode von #EntMETalks, CEO und Mitbegründerin Audrey Nakad diskutiert, wie die Plattform gewachsen ist und wohin sie als nächstes gehen will, wie adaptives Lernen für Lehr- und Lernansätze genutzt wird und wie die Hürden gemeistert werden Aufbau eines Tech-Start-ups im Libanon. Auf dem USP des Startups sagt Nakad: "Wir verbinden nicht nur Studenten und Tutoren, sondern wir investieren auch in unsere Top-Tutoren."

Verwandte: Road Warrior: VAE Startup Teach Me Now gewinnt den Hong Kong Pitching Contest