Die Krise am Arbeitsplatz durchbrechen

Die Krise am Arbeitsplatz durchbrechen
Zu ​​wissen, wie Sie Ihr Startup durch eine Krise führen können, könnte das Leben Ihres Unternehmens retten. Aber viel zu viele Startup-Führungskräfte scheitern an der Krisenführung und verlieren anschließend ihre Arbeitsplätze oder zerstören ihre Unternehmen. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie wissen, wie Sie eine Krise identifizieren können, bevor sie das Unternehmen verzehrt und wie Sie signifikante Änderungen vornehmen können - schnell und wiederholt.

Zu ​​wissen, wie Sie Ihr Startup durch eine Krise führen können, könnte das Leben Ihres Unternehmens retten. Aber viel zu viele Startup-Führungskräfte scheitern an der Krisenführung und verlieren anschließend ihre Arbeitsplätze oder zerstören ihre Unternehmen. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie wissen, wie Sie eine Krise identifizieren können, bevor sie das Unternehmen verzehrt und wie Sie signifikante Änderungen vornehmen können - schnell und wiederholt.

Was sind die ersten Anzeichen von Ärger? Wenn Sie sich ausrufen, & ldquo; Oh, s - t! Das funktioniert nicht so wie ich dachte. & rdquo; Jedes Mal, wenn die Welt anfängt, so zu arbeiten, wie Sie es nicht erwartet haben, könnte dies ein Signal für eine aufkommende Krise sein - und Sie stehen vor einem echten Test Ihrer Führung. Da Start-ups nur über sehr begrenzte Ressourcen und Fähigkeiten verfügen, unterscheiden sich die Fähigkeiten, die erforderlich sind, um diesen Test zu bestehen, deutlich von dem, was die Krisenführung in der Wirtschaft im Allgemeinen mit sich bringt. Wenn Ihnen keine nennenswerten Ressourcen zur Verfügung stehen, können Sie drei Dinge tun, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen oder Ihre Führungsfähigkeit nicht beschädigt wird.

Related: Der Ethik-Coach zum Krisenmanagement

Erstellen Sie zunächst einen einfachen Prozess, um Krisen frühzeitig zu erkennen, bevor sie Sie und das Unternehmen überwinden. Zweitens, lerne, wie man große, schnelle Veränderungen herbeiführen kann, um die Krise einzudämmen. Drittens, wenn eine Krise eintritt, planen Sie die falsche Annahme und setzen Sie schließlich Fixes ein, damit sie nicht wieder auftreten können. Sie machen einen großen Schritt vorwärts in Ihrer Fähigkeit, zu solchen Zeiten zu führen, indem Sie einfach erkennen, dass eine Krise die Entdeckung bedeuten kann, dass eine fundamental wichtige Annahme über das Unternehmen falsch ist.

Leider sind viele s, die das Gefühl haben, dass ihre Führung gefährdet ist, in Verleugnung und weigern sich zuzugeben, dass eine Krise existiert. Sie verschieben sich damit, oft mit einer Kombination dieser vertrauten Ausreden umzugehen:

& ldquo; Ich möchte niemanden erschrecken, indem ich eine potentiell gefährliche Situation vorschlage. "

" Wenn ich zugebe, dass eine meiner Annahmen falsch ist, könnten die Leute denken, dass ich nicht existiere. "

"Es gibt keine Notwendigkeit, Leute von dem abzulenken, was sie tun, bis ich weiß, wie ich das Problem beheben kann."

Irrtümliche Annahmen gehen nicht verloren; Sie werden nur gefährlicher und schwieriger zu handhaben, je länger die Verzögerung ist.

Sie sollten aggressiv für so viele falsche Annahmen vorgehen, wie Sie finden können, denn je früher sie lokalisiert werden, desto leichter ist es, mit ihnen umzugehen. Die besten, die ich kenne, schufen einfache Methoden, um ihren Teams zu beschreiben, was eine Krise ist. Sie belohnten dann irgendjemanden in ihrer Organisation, der sie auf eine falsche Annahme aufmerksam machte.

Related: Krisenmodus: So reagieren Sie auf soziale Medien

Großartig, wenn Sie allen sagen, dass sie Krisen als Teil der Arbeit bei einem Startup erwarten, können sie viel von dem Drama, das entstehen könnte, vertreiben.Etwas, das erwartet wird, wird viel weniger beunruhigend, wenn es ankommt.

Nachdem eine Krise erkannt wurde, werden große s sofort zu Krisenführern und bilden ein Krisenteam, das alle notwendigen Ressourcen identifiziert und das Team auf die richtige Abfolge von Aktionen konzentriert:

1. Jeder, der betroffen sein könnte, weiß, dass es ein Problem gibt.

2. Enthalten Sie das Problem, damit es nicht größer wird.

3. Implementieren Sie eine Problemumgehung.

4. Identifizieren Sie die Ursache und implementieren Sie eine permanente Lösung.

5. Danke allen Beteiligten für die Stärkung des Unternehmens.

Wenn Sie einen Schritt zurücklassen, riskieren Sie, dass das Problem größer wird oder dass Sie die Krise möglicherweise noch einmal durchleben. In beiden Fällen verliert das Team das Vertrauen in den Anführer.

Während der Krise sollten zwei häufige Fallstricke sorgfältig vermieden werden. Stellen Sie zunächst sicher, dass das Krisenteam aus den Personen besteht, die die Ressourcen kontrollieren, die zur Eingrenzung und Behebung des Problems erforderlich sind, die sich jedoch nicht persönlich von möglichen Lösungen bedroht fühlen. Personen, die der Meinung sind, dass sie für eine Krise verantwortlich gemacht werden können, werden das Team daran hindern oder ablenken, alle relevanten Informationen objektiv zu berücksichtigen. Sie können sie bitten, dem Team zu helfen, aber sie sollten nicht bestimmen, wo und wie Ressourcen verwendet werden.

Zweitens, vermeide Unterkommunikationen. Viele werden in einer Krise verschwiegen, ohne zu erkennen, dass Unterkommunikationen nur die Emotionen erhöhen, was zu Spekulationen und falsch ausgerichteten Aktionen führt. Sie können herausfinden, wie viel Sie kommunizieren müssen, wenn Sie diese einfache Frage beantworten: Hat jeder, der von dieser Krise betroffen sein könnte, die Informationen, die er braucht, um seine Bedeutung zu verstehen?

Die meisten s sind sich nicht bewusst, dass sie in den frühen Tagen ihres Startups viel Übung im Umgang mit Krisen bekommen, da so viele ihrer Annahmen (darüber, wer ihre Kunden sind und was sie wollen) sich als falsch erweisen. Wenn das Unternehmen noch klein und unkompliziert ist, dann ist es natürlich, sich wie Fußballer zu drängen, mit dem nächsten Spiel.

Aber sobald das Unternehmen Kunden und vielleicht sogar externe Investoren erfasst, wird es schwieriger, mit einer Krise fertig zu werden. Und das ist der Zeitpunkt, an dem die meisten es lieber ignorieren und eine der vertrauten Ausreden für das Nichtstun geltend machen - und schließlich die Krise verschlimmern. ial Führer, aufgepasst!

Siehe auch: So erstellen Sie einen Notfallplan für Ihr Unternehmen