'Schlaue Schaufensterpuppen' sehen dich an und schicken dir Fotos

'Schlaue Schaufensterpuppen' sehen dich an und schicken dir Fotos
Mannequins sind zunächst gruselig: glänzend, weiß, oft kopflos und meist gesichtslos. Sie könnten leicht als Requisiten in einem Horrorfilm verdoppeln. Macht es also mehr oder weniger gruselig, dass eine neue Art von Mannequins Ihre Bewegungen aufzeichnen und verfolgen kann? Um die sinkenden Verkaufszahlen im stationären Einzelhandel und den rückläufigen Fußverkehr zu bekämpfen, berichtet Die New York Times , dass Schaufensterpuppenhersteller ihren Modellen eine High-Tech-Aufwertung geben.
Mannequins sind zunächst gruselig: glänzend, weiß, oft kopflos und meist gesichtslos. Sie könnten leicht als Requisiten in einem Horrorfilm verdoppeln.

Macht es also mehr oder weniger gruselig, dass eine neue Art von Mannequins Ihre Bewegungen aufzeichnen und verfolgen kann?

Um die sinkenden Verkaufszahlen im stationären Einzelhandel und den rückläufigen Fußverkehr zu bekämpfen, berichtet

Die New York Times , dass Schaufensterpuppenhersteller ihren Modellen eine High-Tech-Aufwertung geben.

Zum Beispiel gibt es Jonathan Berlin, den Geschäftsführer der Universal Display in Grossbritannien, einer Firma, die Mannequins an Einzelhändler wie Uniqlo, Lord & Taylor und Saks verkauft. Angesichts der zunehmenden Konkurrenz von E-Commerce-Seiten entschied sich Berlin, dass es an der Zeit war, dass seine Schaufensterpuppen härter arbeiteten, um einen Verkauf zu machen.

Und so fing er an, einige davon mit elektronischen Beacons zu versehen (d. H. Sender, die mit Telefonen kommunizieren können).) Das Ergebnis? Seine Mannequins können jetzt Fotos von den Outfits, die sie an Kunden im Umkreis von 100 Metern tragen.

Related: Der Aufstieg von 'Nudge' Werbung

Mr. Berlin ist nicht der einzige Mannequin-Hersteller, der technische Fähigkeiten auf seine Plastikmodelle überträgt. Die italienische Firma Almax hat eine Linie von Mannequins mit in die Augen eingebetteten Kameras geschaffen, damit sie das Einkaufsverhalten der Konsumenten verfolgen können, berichtet die

Times . Während all dies faszinierend ist - und ja, ein bisschen gruselig - erwarte nicht, dass deine Schaufensterpuppen in deinem Warenhaus dir sofort Nachrichten schicken. Während die Berliner Schaufensterpuppen derzeit in einigen High-End-Stores in Großbritannien installiert sind, werden sie noch immer in den USA getestet.

Da jedoch die iBeacon-Technologie - in der Unternehmen die geographisch gezielten Werbeaktionen und Angebote von Verbrauchern senden können, sofern sie sich dafür entscheiden - immer häufiger wird, ist es nicht schwer, sich in naher Zukunft vorzustellen, wo die meisten Mannequins Text.

Related: McDonalds steigert McNuggets Umsatz mit iBeacon Test