Simpsons Co-Creators Memorabilia wird versteigern

Simpsons Co-Creators Memorabilia wird versteigern
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf CNBC Gehen, gehen, doh! Auktionshaus Sotheby's plant, Erinnerungsstücke und Kunst aus der Sammlung des verstorbenen Sam Simon, einer der einflussreichsten kreativen Kräfte zu verkaufen im modernen Fernsehen. Simon, der im März an Dickdarmkrebs starb, war am besten bekannt als Co-Schöpfer der Fox-Zeichentrickkomödie "The Simpsons", der am längsten laufenden Sitcom im amerikanischen Fernsehen.
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf CNBC

Gehen, gehen, doh!

Auktionshaus Sotheby's plant, Erinnerungsstücke und Kunst aus der Sammlung des verstorbenen Sam Simon, einer der einflussreichsten kreativen Kräfte zu verkaufen im modernen Fernsehen. Simon, der im März an Dickdarmkrebs starb, war am besten bekannt als Co-Schöpfer der Fox-Zeichentrickkomödie "The Simpsons", der am längsten laufenden Sitcom im amerikanischen Fernsehen.

Die umfangreiche Sammlung von Vintage-Popkultur Erinnerungsstücke enthält ein signiertes Plakat, das den Kampf von Muhammad Ali und Joe Frazier 1974 fördert. Diese Arbeit enthält eine Vorverkaufsschätzung von 1.500 bis 2.000 US-Dollar. Sotheby's schätzt, dass der Gesamtverkauf $ 10 Millionen Dollar einbringen wird.

Ein Simpsons-Themen-Flipper könnte bis zu 2.000 Dollar kosten. Ursprünglich im Jahr 1990 veröffentlicht, bietet die Maschine die ursprünglichen Stimmen der Hauptcharaktere der Show, einschließlich Bart Simpson rezitiert seine berüchtigte Linie, "Keine Kuh, Mann."

Angesichts der vielschichtigen, Genre-übergreifenden Natur der Sammlung Andrea Fiuczynski, Vorsitzende von Sotheby's West Coast, sagte gegenüber CNBC, sie erwarte, dass die Auktion Neulinge, sowohl Einzelkäufer als auch junge Unternehmen, anlocken wird ...

"Ich kann ein kleines Startup sehen, das einige Stücke für ihre Büros kauft Beispielsweise passt die Hula-Tänzerlampe oder der Flipper perfekt in die moderne, lustige Ästhetik, die in Silicon Valley oder Silicon Alley so beliebt ist ", sagte Fiuczynski

Simon gewann neun Primetime-Emmy Awards für seine Arbeit zu" The Simpsons "und wird auch nach seinem Tod immer noch als ausführender Produzent für jede Folge aufgeführt. Er hat auch einen Prozentsatz aller Lizenzen und Merchandising von der Show verdient, im Wert von "Hunderte von Millionen von Dollar im Laufe der Jahre", nach Vanity Fair.

Er arbeitete auch für viele Jahre als Schriftsteller, Produzent und Showrunner auf zahllose TV-Sitcoms, darunter als Autor und Produzent von "Cheers" und Showrunner von "Taxi".

Der Reichtum seiner TV-Projekte trug dazu bei, seine umfangreiche Sammlung von Kuriositäten zu finanzieren, die Sotheby's anbieten wird. Das Herzstück des Verkaufs ist ein Gemälde des amerikanischen Wandmalers Thomas Hart Benton mit dem Titel T.P. und Jake, einen kleinen Jungen und seinen Schoßhund darstellend. Die Arbeit soll 2,5 Millionen Dollar einbringen.

"Jedes Stück in Sam Simons Sammlung verkörpert ein zentrales Thema: Die Fähigkeit der Kunst, eine Geschichte zu erzählen", sagte Fiuczynski.

Die 260 Lose werden auf eine Reihe von Auktionen verteilt, die voraussichtlich am 19. September beginnen und enden Mitte 2016. Der Erlös aus dem Verkauf seiner Sammlung kommt der Sam Simon Charitable Giving Foundation zugute, die sich für Tierschutz, Katastrophenhilfe und Armutsbekämpfung einsetzt