Russlands Wahl Hacks sind schlimmer als wir dachten

Russlands Wahl Hacks sind schlimmer als wir dachten
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf PCMag Wahlsysteme in den USA waren weit mehr anfällig für russische Hackeranstrengungen während der letztjährigen Präsidentschaftswahl als zuvor bekannt war, nach den Erkenntnissen während der Bundesregierung aufgedeckt Eine Welle von Angriffen im Sommer und Herbst 2016 zielte auf eine Kampagne-Finanz-Datenbank und Software ab, die Umfrageteilnehmer am Wahltag verwenden sollten, Bloomberg berichtet unter Berufung auf Personen mit Kenntnis der Ermittlung
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf PCMag

Wahlsysteme in den USA waren weit mehr anfällig für russische Hackeranstrengungen während der letztjährigen Präsidentschaftswahl als zuvor bekannt war, nach den Erkenntnissen während der Bundesregierung aufgedeckt Eine Welle von Angriffen im Sommer und Herbst 2016 zielte auf eine Kampagne-Finanz-Datenbank und Software ab, die Umfrageteilnehmer am Wahltag verwenden sollten,

Bloomberg berichtet unter Berufung auf Personen mit Kenntnis der Ermittlungen der Regierung in Bezug auf das Hacking. Das FBI bestätigte zuvor, dass Hacker Wählerregistrierungsdatenbanken in Illinois verletzt und Arizona, aber die Untersuchung hat inzwischen ergeben, dass Wahlsysteme in 39 Staaten kompromittiert wurden, nach

Bloomberg . Die Obama-Regierung beschwerte sich über Hackerangriffe auf russische Regierungsbeamte über selten genutzte diplomatische Kanäle, darunter ein "rotes Telefon", bevor sie Russland schließlich im Dezember für seine Beteiligung an den Hackern sanktionierte. Ein geheimer Bericht der National Security Agency, dass

Das letzte Woche veröffentlichte Intercept bietet einige Einblicke in die Untersuchung. "Die russischen Geheimdienste erhielten und behielten Zugang zu Elementen mehrerer US-Bundesstaaten oder lokaler Wahlbehörden", schrieb die NSA, obwohl "die Arten von Systemen, an denen russische Akteure beteiligt waren, nicht in die Stimmauszählung einbezogen werden." Der russische Präsident Vladimir Putin hat die Hackeranschuldigungen wiederholt bestritten, obwohl er kürzlich vorschlug, dass die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton private russische Hacker dazu veranlasst haben könnte, die US-Wahlen von sich aus zu kompromittieren.

"Wenn sie patriotisch gesinnt sind, beginnen sie Sie machen ihre Beiträge - die aus ihrer Sicht richtig sind - zum Kampf gegen diejenigen, die schlechte Dinge über Russland sagen ", sagte Putin Anfang dieses Monats in einem TV-Interview über die Hacker.