Monatliche Rechnungen bezahlen, bevor das Unternehmen einen Groschen verdient hat

Monatliche Rechnungen bezahlen, bevor das Unternehmen einen Groschen verdient hat
Nicht jedes Startup hat das Glück, frühzeitig Verkäufe oder Investitionen zu erzielen. Oft muss man mehrere Monate ohne eine Einnahmequelle auskommen. Was zu tun ist, um ihre monatlichen Rechnungen während der Anfangszeit eines Startups zu bezahlen, kann eine Mischung aus so kreativen Aktivitäten wie Erfindungen beinhalten.

Nicht jedes Startup hat das Glück, frühzeitig Verkäufe oder Investitionen zu erzielen. Oft muss man mehrere Monate ohne eine Einnahmequelle auskommen.

Was zu tun ist, um ihre monatlichen Rechnungen während der Anfangszeit eines Startups zu bezahlen, kann eine Mischung aus so kreativen Aktivitäten wie Erfindungen beinhalten. Hier ist eine Zusammenfassung von Ansätzen von neun Personen, die ihre Erfahrungen mit mir per E-Mail oder Skype für mein Buch Wie wir es gemacht haben geteilt haben. Ihre Antworten reichten von einer Einschränkung ihrer Lebenshaltungskosten oder von einem Umzug in ein Möbelgeschäft oder ein Restaurant. Andere verkauften Aktien des Unternehmens oder berieten sich oder arbeiteten sogar zwei Jobs.

Related: Der beste Weg, Freunde und Familie um Startkapital zu bitten

Entlehnung aus Altersvorsorge und Teilzeitbeschäftigung. "Es hat ungefähr sechs Monate gedauert, bis mein Geschäft einen Gewinn gemacht hat und das Geld definitiv knapp war", sagt Debra Cohen, Präsidentin von HRN, einem Unternehmen mit einem Referenznetz für Heimwerker in New York City. "Mein Ehemann und Ich hatte gerade unser erstes Haus gekauft und wir lebten von einem Einkommen. Außerdem musste ich ein Darlehen von 5.000 Dollar aus seinem Rentensparplan aufnehmen, um mein Geschäft zu starten ", sagt sie.

"Ich habe einen Teilzeitjob in einem lokalen Möbelgeschäft angenommen, nur um ein paar zusätzliche hundert Dollar im Monat zu verdienen", fügt Cohen hinzu. "Es gab mir auch die Gelegenheit, mich mit Dekorateuren zu vernetzen, Maler, Mover, etc. "

Umzug mit einer Freundin und ihren Eltern. "Als ich angefangen habe, hatte ich das Glück, bei den Eltern meiner Freundin zu wohnen", erinnert sich Patrick DeAmorim, Gründer von Decate. nein, ein Netzwerkunternehmen in Bergen, Norwegen. Dabei hatte er ein Dach über dem Kopf, Essen und grundlegenden Komfort. Aber wenn er es noch einmal tun müsste, würde er einen Job annehmen und genug Geld sparen, um sechs Monate ohne Einkommen zu leben. "Ich hätte auch sicher sein müssen, ein Sicherheitsnetz zu haben, nur für den Fall," er fügt hinzu.

Ausgaben beschränken und auf Tische warten. "Ich habe meine Lebenshaltungskosten bewusst so weit wie möglich reduziert, indem ich viele harte Entscheidungen traf und Höflichkeiten opferte", sagt Chandler Crouch, der Besitzer von Chandler Crouch Realtors in Fort Worth, Texas. "Es hilft auch, dass ich nicht "Ich habe eine Frau oder Kinder. Anfangs habe ich als Kellner in einem Restaurant gearbeitet. Das hat mir geholfen, weil ich eine Menge Gratis-Essen mit nach Hause nehmen konnte."

Verwandte Themen: Kapitalbeschaffung? Beantworten Sie diese Fragen, um einen Anlegerscheck zu erhalten.

Umtausch einer Anlage in das Unternehmen gegen eine Aktienbeteiligung. "Wir haben die ersten sechs Monate des Startups ohne Bezahlung durchgespielt", sagt Raj Sheth, CEO von Recruiterbox, einem Unternehmen aus Westborough, Massachusetts, mit einer Bewerbungssoftware. "Wir hatten eine Investition von $ 20.000, die wir bekommen haben uns durch die ersten sechs Monate des Jahres 2011.Dies war eine Investition von Familie und Freunden gegen Eigenkapital in der Firma.

"Wir haben die" Cash-Crunch-Herausforderung "durch schnelles Verkaufen durchgemacht", sagt er. "Nach sechs Monaten machten wir ungefähr $ 5, 000 bis 6, 000 pro Monat Umsatz, was unsere Rechnungen bezahlte."

Verkauf einer Beteiligung an dem Geschäft. "Meine Frau und ich hatten $ 200.000 auf unseren Namen und züchteten vier Kinder, und ich habe sie auf Null reduziert, bevor ich sogar ein Kissen verkaufte", sagt Michael Lindell, der Geschäftsführer von MyPillow, einer Kissenfabrik in Chanhassen Minn. "Seien Sie vorsichtig, wenn Sie sich zu sehr mit Investoren beschäftigen, denn dann riskieren Sie, Ihre Idee und Ihr Produkt auszuverkaufen oder zu viele Ihrer Aktien zu verkaufen." Lindell fügt hinzu: "Ich musste einiges von MyPillow verkaufen, um am Anfang mit den Kapitalanforderungen Schritt zu halten. Wenn Sie All-in gehen und keinen Cashflow haben, finden Sie den richtigen Investor, der genauso an Ihre Idee oder Ihr Produkt glaubt Sie tun. "

Related: 5 Tipps für den Start eines Side Business

Tippen Sie auf Einsparungen und Beratung auf der Seite. "Wir begannen mit Investitionen in Höhe von jeweils 5 000 US-Dollar, und wir kamen alle mit Ersparnissen, so dass wir bereit waren, Monate ohne Bezahlung zu gehen", sagt Aaron Skonnard, CEO von PluralSight mit Sitz in Layton, Utah IT-Video-Tutorials. "Jeder von uns hat auch einige Nebenprojekte fortgesetzt, darunter das Reden auf Konferenzen, das Schreiben von Büchern und die Beratung."

Bei den Nebenprojekten kam die Frage auf: & ldquo; Wohin geht dieses Nebeneinkommen - an den Einzelnen oder das Geschäft? & rdquo; Skonnard erklärt: "Sie müssen mit Ihren Mitgründern gut genug auskommen, um schwierige Fragen wie diese zu lösen."

Fortsetzung der Beratungsarbeit. Blake Smith, der Mitbegründer des Online-Personal-Stylisten Cladwell in Cincinnati, kündigte seinen Job und verbrachte neun Monate ohne Bezahlung, während sein Team ein erstes Produkt aufbaute und Geld von Freunden und Familie sammelte Frau und ich haben uns beraten ", erinnert er sich." Unserem Geld so schnell nachgeben zu sehen war wirklich beängstigend. " Die Erfahrung "hat uns viel in unserem Glauben und in unseren Freundschaften bewegt", sagt er und behauptet, dass der Sprung in sein Geschäft vorteilhaft sei, Investoren anzuziehen.

An den Job gehangen. "Da mein Geschäft online ist, konnte ich auch eine Stelle halten", sagt Jay Barnett, der CEO von Priority Pickup, einem Passagierdienstleistungsunternehmen in Perth, Australien. "Ich habe das frühe Setup finanziert, bezahlt meine Rechnungen und ein wenig durch meinen Job gespart. Ich plante, dass das Geschäft mich zurückzahlen und mir schließlich einen Lohn zahlen würde. Es ist wichtig, eine Geschäftszeit zu geben. Ich hatte zuerst einen Zweijahresplan. Und ich konnte machen weil ich meinen Job behalten habe. "

Zwei Geschäftsleute. "Ich hatte mein eigenes Internet-Marketing-Geschäft, als ich anfing, mit $ 5.000 von meinem eigenen Geld an Grindr zu arbeiten", sagt Joel Simkhai, CEO von Grindr, einem geosozialen Netzwerk für die schwule Community in Los Angeles Während der Entwicklungsphase waren wir in beiden Unternehmen tätig und einige Monate nach der Einführung von Grindr habe ich aufgehört, an meinem anderen Geschäft zu arbeiten."

Korrektur: Diese Geschichte wurde aktualisiert, um zu reflektieren, dass sich Recruiterbox in Westborough, Massachusetts, befindet.

Related: 9 s offenbaren, wie sie ihre Geschäftsidee validierten