Egal was Sie verkaufen, diese Strategie sollte den Trick

Egal was Sie verkaufen, diese Strategie sollte den Trick
Es fehlt nicht an didaktischen Verkaufsbüchern. Tatsächlich sind es wahrscheinlich zu viele. Die Schwierigkeit bei den meisten Büchern besteht darin, dass sie Ihnen beibringen, einem Prozess oder einer Struktur zu folgen, die Ihre Fähigkeit einschränken kann, an Ihren Füßen zu denken oder sich an eine dynamische Situation anzupassen.

Es fehlt nicht an didaktischen Verkaufsbüchern. Tatsächlich sind es wahrscheinlich zu viele. Die Schwierigkeit bei den meisten Büchern besteht darin, dass sie Ihnen beibringen, einem Prozess oder einer Struktur zu folgen, die Ihre Fähigkeit einschränken kann, an Ihren Füßen zu denken oder sich an eine dynamische Situation anzupassen.

Ein bisschen strukturiertes Verkaufen ist keine schlechte Sache, aber die Schritte, die jemand entworfen hat, um an einen bestimmten Käufertyp zu verkaufen, werden nicht für jede Situation perfekt passen. Die Realität ist, es gibt ein paar grundlegende Schritte, die Sie ergreifen können, um Lichtjahre vor dem Rest zu bewegen - Stichwort "basic" - das hat wenig mit dem Produkt oder der Dienstleistung zu tun, die Sie verkaufen. In der Tat haben sie nichts mit dem Produkt oder der Dienstleistung zu tun, die Sie verkaufen, sondern haben alles mit Ihnen zu tun.

Verwandte: 5 Einfache Verkaufslektionen für Nicht-Verkäufer

Verkaufen hat sehr wenig zu tun mit dem, was Sie verkaufen und alles, was Sie verkaufen, nicht das Produkt, sondern Sie selbst. Die Leute kaufen die meisten Produkte in einer Geschäftsumgebung, weil sie die Person mögen, von der sie kaufen, nicht unbedingt, weil sie das beste Produkt oder den besten Wertbeitrag haben.

Ich behaupte nicht, dass Sie das schlechteste Produkt in Ihrem Markt haben und leicht mit Ihrem Verkaufsgenie dominieren können, obwohl es passiert. Ihre Produkte sollten zumindest wettbewerbsfähig sein. Wenn das nicht der Fall ist, müssen Sie herausfinden, wie Sie sie verbessern können oder sich einige ernsthafte Fragen stellen - ich. e. Warum habe ich mich entschieden, dieses schreckliche Produkt zu verkaufen?

Starre in ihre Seelen. Wir alle wissen, dass Sie nur eine Gelegenheit haben, einen ersten Eindruck zu hinterlassen - also werde ich die langweilige motivierende Rede auslassen. Auf diese Weise nutzen Sie die Gelegenheit, die Sie auf den Weg bringt, sich von allen anderen zu trennen.

Ihre erste Interaktion mit der Person, die Sie verkaufen wollen, beginnt auf den ersten Blick, aber Sie können nicht nur Augenkontakt herstellen, Sie müssen in ihre Seele starren, als wären sie die wichtigste Person, die Sie jemals getroffen haben. Wenn Sie sie sehen, verriegeln Sie sich in ihre Augen und schauen Sie nicht weg. Sie können wegsehen und das ist in Ordnung, aber Sie sollten nicht einmal blinzeln, wenn Sie es helfen können. Sie müssen diesen Blickkontakt in all Ihren Beziehungen mit ihnen aufrechterhalten.

Dies kann einige Übung an Ihrem Ende erfordern, aber es gibt ein paar wichtige Dinge. Es strahlt Vertrauen aus und sagt ihnen, dass sie dir wichtig sind - weil du niemanden oder irgendetwas anderes ansiehst.

Related: Die 5 Fragen, die den Deal schließen werden

Genuinely Lächeln. Dies ist eines der einfachsten, aber wenig genutzten Dinge, die Sie im Verkauf tun können. Sobald Sie die Person sehen, schließen Sie sich mit Blickkontakt und lächeln. Lächle nicht, als wäre es dein Geburtstag und du hast endlich das Lego-Raumschiff, das du schon immer haben wolltest, aber als du wirklich an der Person interessiert bist, die du triffst.

Es ist wichtig zu beachten, dass Sie nicht echt vortäuschen können, die Person wird es immer aufnehmen und Sie werden die Chance auf einen starken Eindruck verbrennen. Sie müssen tatsächlich daran interessiert und glücklich sein, sie zu treffen.

Lächeln macht glücklich und macht die Menschen rund um dich glücklich. Das ist praktisch, wenn du eine neue Verkaufsbeziehung beginnst. Leute, die einen harten Tag im Büro haben, werden Zuflucht in deinem Glück suchen.

Halt den Mund und hör zu. Es gibt nichts Wertvolleres in einer Verkaufseinstellung oder wirklich irgendeine Einstellung als das Zuhören. Es gibt nichts Schädlicheres als reden. Stellen Sie ihnen eine Frage, die mehr als eine Ja- oder Nein-Antwort erfordert, und lassen Sie sie sprechen. Während sie deine Frage beantworten, sieh ihnen in die Augen, als ob sie dir Anweisungen zum verlorenen Schatz ihres Großvaters geben würden. Dann stellen Sie grundlegende Nachfragen, die sie zum Sprechen bringen: "Wirklich?" "Wie ist das passiert?" "Wow!"

Das mag lächerlich klingen, aber in Wirklichkeit hören die Leute ihre eigenen Stimmen. Es macht ihnen Freude, und die Tatsache, dass du daran interessiert bist, es auch zu hören und nicht nur über dich selbst zu sprechen, wird sie dir ähnlich machen.

Der Verkauf ist nicht einfach und sicherlich nicht für schwache Nerven. Du musst darauf vorbereitet sein, ein "Nein" zu bekommen, eine Menge, um ein "Ja" zu bekommen. Wenn Sie sich jedoch richtig verkaufen, indem Sie einen unglaublichen ersten Eindruck hinterlassen und sich die Zeit nehmen, eine echte Beziehung zu Ihrem potenziellen Kunden aufzubauen, werden Sie mehr Verkäufe tätigen, als Sie sich jemals vorgestellt hätten.

Related: 10 Geheimnisse zum Aufbau des Vertrauens und der Glaubwürdigkeit mit Ihren Kunden