Nächster Plan für Google Glass? Von vorn anfangen.

Nächster Plan für Google Glass? Von vorn anfangen.
Google trifft in Google Glass auf STRG + ALT + ENTF. Und diesmal wird der Suchriese keine neu gestartete Version seines gruseligen Gesichtscomputers & ldquo; freigeben. bis es perfekt ist. & rdquo; Perfekt für die Standards von Tony Fadell. Der neue Google Glass-Projektleiter - auch der derzeitige Nest CEO und einer der Gründungsväter des Apple iPod - plant, das ursprüngliche und lächerlich verpönte Produkt komplett zu verschrotten, berichtet die New York Times .

Google trifft in Google Glass auf STRG + ALT + ENTF. Und diesmal wird der Suchriese keine neu gestartete Version seines gruseligen Gesichtscomputers & ldquo; freigeben. bis es perfekt ist. & rdquo;

Perfekt für die Standards von Tony Fadell. Der neue Google Glass-Projektleiter - auch der derzeitige Nest CEO und einer der Gründungsväter des Apple iPod - plant, das ursprüngliche und lächerlich verpönte Produkt komplett zu verschrotten, berichtet die New York Times . Raus mit dem Alten, mit dem Neuen.

Google Glass wurde vor drei Jahren eingeführt. Es wurde in der Öffentlichkeit durch das Google Explorer-Programm der Firma getestet, wo glückliche Gadget-Köpfe (bald bekannt als "Glassholes") das Gerät für $ 1, 500 pro Pop ausprobieren konnten.

Related:

OK, Forscher: Eine neue Version von Google Glass kommt nächstes Jahr Während die Taktik Schlagzeilen machte, ging der Trick letztlich nach hinten los. Das Gerät, das immer noch in Arbeit ist, löste überall in öffentlichen Toiletten, Kinos und Stripclubs einen Ansturm von Datenschutz- und Sicherheitsbedenken aus.Es gab Bugs im Überfluss und ein kleinerer Kundenstamm veranlasste die Entwickler dazu, sich von der Erstellung neuer Tools und Apps zurückzuziehen. Vor nur drei Wochen kam Google Glass zum Stillstand. Google zog den Stecker auf seinem Beta-Baby, so konnte es & ldquo; Konzentriere dich darauf, was als nächstes kommt. & rdquo;

Was kommt als nächstes für das & ldquo; smart & rdquo; Eyewear ist angeblich eine totale Verjüngungskur, von Grund auf neu. Viele glauben, dass die Entwicklung für diese nächste Phase im privaten Rahmen hinter verschlossenen Türen stattfinden wird. (Gut, weil wir kein anderes Dusch-Selfie von Glasshole Robert Scoble zurückerobern können.)

Related:

Die Zukunft von Google Glass sieht ein wenig bewölkt Einige Mitarbeiter Verschiebungen werden wahrscheinlich Schlüssel sein. Im vergangenen Mai ersetzte der Modeexperte Ivy Ross Babak Parviz, den Gründer von Google X und den ursprünglichen Architekten von Glass. Durch Ross konnte das Gerät ein subtileres, ästhetisch ausgereifteres Gerät einleiten, das die Anforderungen von Nicht-Technikern an ein Tragbares erfüllt, das tatsächlich tragbar ist. (Viel Glück damit.)

Wie alle anderen freut sich Fadell darauf zu sehen, was Ross vorhat. & ldquo; Early Glass Bemühungen haben den Boden gebrochen und uns erlaubt zu lernen, was für Verbraucher und Unternehmen gleichermaßen wichtig ist, & rdquo; er sagte in einer in der New York Times veröffentlichten Erklärung

. & ldquo; Ich freue mich darauf, mit Ivy zusammenarbeiten zu können, um Führung und Unterstützung zu geben, während sie das Team leitet und wir zusammenarbeiten, um diese Erkenntnisse in zukünftige Produkte zu integrieren. & rdquo; Der Druck ist eingeschaltet. OK, Ross. Beheben Sie dieses Chaos.

Related: Struggling Sony zeigt seine Antwort auf Google Glass