Ein neues Sozialunternehmen übernimmt die Führung von TOMS Shoes zur Bekämpfung des Kinderhungers

Ein neues Sozialunternehmen übernimmt die Führung von TOMS Shoes zur Bekämpfung des Kinderhungers
Diese Geschichte erscheint in der Juni 2011 Ausgabe von . Abonnieren » Lauren Walters kann immer noch nicht glauben, was er auf der Kinderstation eines Dorfkrankenhauses in Ruanda gesehen hat. Als Berater der in Boston ansässigen gemeinnützigen Partners in Health hatte er verarmte und von Katastrophen verwüstete Gebiete auf der ganzen Welt besucht.

Diese Geschichte erscheint in der Juni 2011 Ausgabe von . Abonnieren »

Lauren Walters kann immer noch nicht glauben, was er auf der Kinderstation eines Dorfkrankenhauses in Ruanda gesehen hat. Als Berater der in Boston ansässigen gemeinnützigen Partners in Health hatte er verarmte und von Katastrophen verwüstete Gebiete auf der ganzen Welt besucht. Aber in dieser Kinderstation bekam er einen ersten Blick auf die harten Folgen von Mangelernährung bei Kindern - viele leiden auch unter Tuberkulose, HIV oder Malaria.

by the Numbers "Wir haben damit begonnen, den Menschen sehr einfache Möglichkeiten zu geben, etwas zu verändern", sagt Hauser. "Zu sehen, dass das tatsächlich passiert, ist wirklich befriedigend."

925 Millionen: Unterernährte Menschen weltweit im Jahr 2010 (fast 16 Prozent der Bevölkerung in Entwicklungsländern).

10. 9 Millionen: Jährliche Anzahl der Todesfälle bei Kindern. Eine schlechte Ernährung trägt etwa zur Hälfte bei.

160 Anzahl der Tage pro Jahr, an denen unterernährte Kinder krank werden können.

"Ich hatte noch nie jemanden gesehen, der stark unterernährt war", sagt Walters. "Sie denken:" Wie konnte das passieren? "" Was Walters am meisten schockierte war, dass das Protokoll zur Behandlung von Unterernährung einfach ist, 500 Kalorien Ernährungspaket. So einfach und doch oft nicht verfügbar. Die Erfahrung blieb bei ihm.

Der langjährige Freund Will Hauser, der als Investment-Banking-Analyst für Goldman Sachs arbeitete, fühlte sich inzwischen in den Ruf eines sozialen Unternehmens geraten. Er und Walters, beide Söhne von Ärzten, diskutierten ihre Wünsche, einen Unterschied zu machen, und bis August 2009 hatte Hauser seinen Job verlassen, um mit Walters on Two Degrees zu arbeiten, einer Ernährungs-Bar-Firma, die für jede Bar ein Ernährungspaket an Kinder spenden würde an Verbraucher verkauft. Das Duo glaubte, dass die Leute ihr Produkt über den Wettbewerb aussuchen würden, wenn sie wüssten, dass der Kauf einem hungrigen Kind helfen würde. Also haben sie Two Degrees auf soziale Blake Mycoskies Toms Shoes modelliert, die jedem Kind in einem Entwicklungsland ein Paar Schuhe spendet Paar Schuhe verkauft.

Walters und Hauser sammelten durch eigene Ressourcen und 20 Angelinvestoren rund 1 Dollar. 3 Millionen und starteten im Januar 2011 mit zwei Abschlüssen. Während einer Reise nach Malawi im Februar spendeten sie ihre erste Spende an Partners in Health: 10 800 Nahrungspakete, die Kinder in Neno, einem kleinen Dorf im Süden Malawis, ernähren sollten.

In der Hauptstadt Lilongwe, weniger als 300 Meilen von Neno entfernt, produziert der Produktionspartner Valid Nutrition, der überwiegend aus lokalen Zutaten stammt, die Ernährungsprodukte von Two Degrees. "Während der Reise überwachten wir Produktion und Vertrieb Prozess unserer ersten Spende ", sagt Walters."Es war unglaublich inspirierend, dass alles zusammenkam."

Die Operation ist immer noch klein. Die drei Barren von Two Degrees werden in nur 45 kleinen Einzelhändlern in den USA verkauft. Das Unternehmen stellte 35 Studenten an Colleges und Universitäten ein, die als Verkaufs- und Marketingagenten für Cafeterias, Buchhandlungen und andere Einzelhändler auf ihren Campus und in den umliegenden Gemeinden tätig sind. Innerhalb von drei Monaten begannen 12 Hochschulen, die Bars zu verkaufen.

Im Juli werden Two Degrees Bars landesweit in Whole Foods Markets erhältlich sein, so Hauser und Walters. Sie prognostizieren auch, dass sie bis Ende 2011 mehr als 5 Millionen Riegel pro Jahr verkaufen werden.