Brauchen Ideen für Ihren Business Blog? Hier sind 50

Brauchen Ideen für Ihren Business Blog? Hier sind 50
Blogging kann eine gute Möglichkeit sein, neue Kunden auf Ihre Business-Website zu locken. Aber wenn Ihr Blog nicht in Monaten aktualisiert wurde oder alle Ihre Beiträge sind dünn verkleidet Verkaufsgespräche, könnte Ihr Blog-Marketing-Plan fehlschlagen. Ein großartiger Business-Blog verkauft sich nicht.

Blogging kann eine gute Möglichkeit sein, neue Kunden auf Ihre Business-Website zu locken. Aber wenn Ihr Blog nicht in Monaten aktualisiert wurde oder alle Ihre Beiträge sind dünn verkleidet Verkaufsgespräche, könnte Ihr Blog-Marketing-Plan fehlschlagen.

Ein großartiger Business-Blog verkauft sich nicht. Stattdessen zeigt es den Kunden, warum sie mit Ihnen Geschäfte machen sollten und nicht mit Ihren Mitbewerbern.

Hier sind 50 Arten von Blogposts, die neue Besucher anziehen und Kundenbeziehungen aufbauen können.

  1. Kundenerfolgsgeschichte. Wenn Sie von einem Kunden ein großartiges Zeugnis erhalten, bitten Sie um Erlaubnis, es zu einem Post zu machen. Verwenden Sie den Beitrag, um mehr Kundengeschichten zu erhalten.
  2. Erwähnen Sie einen beliebten Post. Wenn Sie bemerken, dass ein beliebter Blogger in Ihrer Nische viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, fügen Sie Ihren Standpunkt und Link zum ursprünglichen Beitrag hinzu. Stellen Sie sicher, dass der A-Listen-Blogger Ihren Kommentar und Link kennt.
  3. Stimme nicht mit einer populären Meinung überein. Machen Sie Verkehr, indem Sie Kontroversen aufwerfen und eine gegenteilige Position einnehmen.
  4. Riff in den Nachrichten. Wie wirken sich aktuelle Ereignisse auf Ihre Kunden aus? Führen Sie einen Google-Alert zu bestimmten Keywords aus, die mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Branche zusammenhängen, um relevante Nachrichten zu finden, die Sie diskutieren können.
  5. Kompilieren Sie eine Linkzusammenfassung. Wenn Sie mehrere interessante Meinungen zu einem Thema bemerken, können Sie sie zu einem einzigen Beitrag der besten Ideen zusammenfassen.
  6. Spielen Sie das Vertraute ab. Erwähnen Sie einen Touchpoint für Prominente oder Popkultur und Ihre Leser werden sich sofort darauf beziehen.
  7. Beantworte die Fragen, die alle stellen. Ein FAQ-Beitrag zeigt, dass Sie reagieren und Kunden Zeit sparen.
  8. Stellen Sie Ihre eigene Frage. Was möchten Sie über Ihre Kunden wissen? Fragen Sie einfach und lassen Sie Ihre Leser den Inhalt erstellen.
  9. Sprechen Sie über Trends. Sie vermitteln Autorität, wenn Sie erzählen, wie sich die Dinge in Ihrer Branche entwickeln.
  10. Besprechen Sie zukünftige Pläne. Geben Sie den Lesern einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Sie im kommenden Jahr tun werden, um Interesse zu wecken.
  11. Überprüfen Sie ein Buch. Wenn Sie ein Buch gelesen haben, das Ihrer Meinung nach den Kunden gefällt, schreiben Sie es auf.
  12. Überprüfen Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung. Dies sollte nicht eines Ihrer eigenen Produkte oder Dienstleistungen oder eines direkten Mitbewerbers sein, sondern eher eines verwandten Artikels, über den Ihre Kunden mehr erfahren möchten.
  13. Vergleichstest. Geben Sie noch mehr Wert, indem Sie zwei oder mehr verwandte Produkte oder Dienstleistungen miteinander vergleichen.
  14. Veröffentlichen Sie ein Video. Erstellen Sie Abwechslung mit einem Videobeitrag. Sie können einen Vorgeschmack auf ein neues Produkt geben oder eine Werbeveranstaltung zeigen.
  15. Erstellen Sie einen Podcast. Nehmen Sie ein kurzes Interview mit einem Experten auf oder geben Sie ein paar Ihrer eigenen nützlichen Tipps.
  16. Erstellen Sie eine Infografik. Fact-filled, grafische Beiträge werden häufig in sozialen Netzwerken geteilt. Diese Infografik erhielt mehr als 10 000 Retweets.
  17. Bericht über eine Konferenz. Zitieren Sie inspirierende Referenten oder informieren Sie die Leser über die neuesten Trends und Ideen der Konferenz, die Sie umsetzen werden.

  18. Geh hinter die Kulissen. Geben Sie Ihren Lesern eine Foto- oder Videotour durch Ihr Werk, den Kundendienst oder den Hinterraum Ihres Geschäfts.
  19. Erkläre, wie du es machst. Haben Sie eine besondere Art, wie Sie Ihr Produkt herstellen, Retouren durchführen oder neue Kunden begrüßen? Beschreibe deinen Prozess.
  20. Mitarbeiterprofile. Geben Sie Ihrem Unternehmen ein Gesicht, indem Sie neue oder erfahrene Mitarbeiter vorstellen.
  21. Zeigen Sie Ihre Wohltätigkeitsarbeit. Wenn Ihr Unternehmen der Community etwas zurückgibt, posten Sie ein Video oder einen Fotoaufsatz dieses Parks, den Ihre Mitarbeiter aufgeräumt haben.
  22. Sprich über deine Idole. Sprechen Sie über die Blogs, die Sie regelmäßig lesen, oder über die Vordenker, die Sie inspirieren. Achten Sie darauf, diese Blogger und Business-Gurus zu warnen, damit sie das Wort verbreiten.
  23. Haben Sie eine Debatte. Laden Sie jemanden, der Ihrer Meinung nicht zustimmt, einen "Point / Counterpoint" -Posten ein.
  24. Sprich über deine Fehler. Jeder liest gern über Geschäftsfehler. Beende deinen Beitrag, indem du erzählst, wie du das Problem behebst.
  25. Erstellen Sie eine reguläre Funktion. Machen Sie einen "Kunden der Woche" oder erstellen Sie eine monatliche Sammlung der besten Online-Artikel, die den Interessen Ihrer Kunden entsprechen.
  26. Schreibe eine Serie. Wenn Sie Ihren Kunden etwas Kompliziertes beibringen möchten, brechen Sie das Thema in mehrere Teile auf. Serien sind eine effektive Möglichkeit, Gelegenheitsleser zu Abonnenten zu machen.
  27. Machen Sie eine Vorhersage. Jeder möchte wissen, was in der Zukunft passieren kann, also teile deine Meinung.
  28. Marktforschung betreiben. Sie fragen sich, welcher Produktname mehr Kunden anlocken würde? Halten Sie eine virtuelle Fokusgruppe in einem Blogbeitrag.
  29. Erstellen Sie einen Wettbewerb. Verschenken Sie einen Preis für den interessantesten Kundenvorschlag oder die Verwendung Ihres Produkts.
  30. Nehmen Sie eine Leserumfrage vor. SurveyMonkey macht das einfach. Oder Sie können einfach auf Ihrer Facebook-Seite für Unternehmen eine Umfrage einrichten und Leser dazu bringen, Ihre Seite zu "liken".
  31. Umfrage- oder Wettbewerbsergebnisse teilen Lassen Sie die Leser nicht hängen; Führen Sie einen Follow-up-Post durch, um die Ergebnisse bekannt zu geben.
  32. Erstellen Sie eine Auszeichnung. Es ist garantiert, Aufmerksamkeit zu bekommen, wenn man ein "Best of" -Geschenk gibt. Die Leser werden herausfinden wollen, wer gewonnen hat, und alle Finalisten werden wahrscheinlich die Neuigkeiten in den sozialen Medien teilen.
  33. Teilen Sie Ihr Kundenfeedback mit. Wenn Sie Kundenkommentare verwenden oder Kundenumfragen durchführen, können Sie einige Highlights in einen Beitrag umwandeln.
  34. Industrie Geheimnisse enthüllen oder Lügen aufdecken. Wenn Sie versprechen, anderen zu sagen, was andere nicht tun, ist es sicher ein Hit.
  35. Erzählen Sie die Geschichte Ihrer Herkunft. Jeder liebt es, über die Träume und Herausforderungen anderer Menschen zu lesen. Schreiben Sie deshalb darüber, warum und wie Sie Ihr Unternehmen gegründet haben.
  36. Teilen Sie ein Highlight. Was waren die großen Meilensteine ​​in der Geschichte Ihres Unternehmens? Erzähle von einem wichtigen Moment und wie er dein Geschäft verändert hat.
  37. Keyword-Posts Überprüfen Sie in Google Analytics, welche Keyword-Suchanfragen Kunden auf Ihre Website bringen. Dann poste zu diesen Themen.
  38. Lesen Sie Ihre Konkurrenten. Wenn Sie keine Ideen mehr haben, sehen Sie sich an, welche Themen auf den Blogs Ihrer Mitbewerber eine Menge anziehen und geben Sie Ihre eigenen Ansichten zu diesen Themen. Sie können sogar mit dem Post Ihres Konkurrenten verlinken. Leser werden denken, dass das cool ist.
  39. Zeigen Sie einen Sinn für Humor. Jeder liebt Geschäftsinhaber, die über sich selbst lachen können, wenn im Büro etwas schief geht. Überlege dir, wie du einen lustigen Dreh eingibst.
  40. Zeige deine Leidenschaft. Welcher Aspekt Ihres Geschäfts erregt Sie? Welche Kundenerfahrung war besonders erfreulich? Erzähle diese persönlichen Geschichten.
  41. Teilen Sie Ihre Vision. Wenn Sie sich aufgrund Ihrer Philosophie von der Konkurrenz unterscheiden, sprechen Sie darüber.
  42. Informativ, wie. Gibt es mehrere Möglichkeiten, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu nutzen? Beschreibe eine der weniger gebräuchlichen Anwendungen in einem How-to-Post.
  43. Tipps und Tricks. Keine Zeit für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung? Geben Sie den Lesern ein paar zufällige Vorschläge, wie Sie mehr aus Ihrem Produkt herausholen können.
  44. Celebrity Q & A. Ein Interviewbeitrag kann schnell und einfach sein, wenn Sie einfach Fragen an einen Experten richten, der für Ihre Kunden von Interesse ist. Wenn Sie einige Traum-Interview-Themen haben, gehen Sie weiter und fragen Sie, ob sie teilnehmen werden. Sie werden wahrscheinlich überrascht sein, wie viele ja sagen.
  45. Sei inspirierend. Manchmal möchten Kunden sich einfach gut fühlen. Schreiben Sie über etwas, das Sie im Laufe Ihres Tages inspiriert haben oder wie Sie eine positive Arbeitskultur bewahren.
  46. Ressourcenliste Sie können Ihre Lieferanten, Unternehmen, mit denen Sie zusammenarbeiten, oder eine Liste guter Bücher, die sich auf Ihr Unternehmen beziehen, hervorheben.
  47. Wie Sie die Idee für Ihr Produkt bekommen haben. Dies ist eine Gelegenheit, Teammitglieder zu belohnen und eine interessante Geschichte über die Produktentwicklung zu erzählen.
  48. Ein Tag im Leben. Geben Sie den Kunden einen stündlichen Bericht über einen typischen Tag in Ihrem Unternehmen.
  49. Etwas Besonderes anbieten. Kündigen Sie eine Party an, die Ihren besten Kunden einen ersten Blick auf ein neues Produkt gibt oder ein Werbegeschenk nur für Blog-Abonnenten erstellt.
  50. Runden Sie das Beste aus Ihrem Blog ab. Wenn du denkst, dass einige deiner besten Sachen im Archiv vergraben sind, repost deine 10 Lieblingsbeiträge aus dem letzten Jahr.

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Business-Blog ist die Vielfalt - mischen Sie sich mit verschiedenen Arten von Beiträgen. Wenn jeder Beitrag "Sieben Möglichkeiten, unser Produkt zu nutzen" ist, wird es schnell alt.