Mamas Wort

Mamas Wort
Magazin, Januar 2000 Der Erfinder von NuMedics, Erfinder Kazi Ahmed, hat in der Forschungsphase seines Diabetes-Monitorings eine Fokusgruppe mit Menschen, die Diabetiker beraten oder behandeln, aufgebaut. Aber wie konnte er sicher sein, dass sie seine Idee geheim halten würden? Anwälte sagen den Erfindern üblicherweise, dass sie eine Erklärung über die Vertraulichkeit und Nichtbenutzung (die Ahmed verwendet) von Personen bekommen, denen sie ihre Idee mitteilen.

Magazin, Januar 2000

Der Erfinder von NuMedics, Erfinder Kazi Ahmed, hat in der Forschungsphase seines Diabetes-Monitorings eine Fokusgruppe mit Menschen, die Diabetiker beraten oder behandeln, aufgebaut. Aber wie konnte er sicher sein, dass sie seine Idee geheim halten würden? Anwälte sagen den Erfindern üblicherweise, dass sie eine Erklärung über die Vertraulichkeit und Nichtbenutzung (die Ahmed verwendet) von Personen bekommen, denen sie ihre Idee mitteilen. Ich finde, dass viele Leute sich weigern, diese Aussage zu unterschreiben, und das schafft eine Atmosphäre des Misstrauens, besonders mit Industrie-Leuten, die nur dazu da sind, Ihnen mit informierten Produkteingaben zu helfen.

Glücklicherweise gibt es eine andere Taktik, um die gleiche Geheimhaltung zu erreichen. Bitten Sie die Mitarbeiter, einen technischen Beratervertrag zu unterschreiben, in dem sie sich verpflichten, Ihnen während der Entwicklungsphase gelegentlich Informationen zu Ihrem Produkt zukommen zu lassen. Im Rahmen der Vereinbarung erklärt sich der Berater damit einverstanden, jegliche urheberrechtlich geschützten Informationen vertraulich zu behandeln. Das Endergebnis? Dein Geheimnis ist bei ihnen sicher.

Kontaktquellen

NuMedics , (503) 291-9190, kahmed @ numedics. com

Don Debelak ist ein New-Business-Marketing-Berater und der Autor von Bringen Sie Ihr Produkt auf den Markt (John Wiley & Sons). Schick ihm deine Erfindungsfragen bei dondebelak @ uswest. net