Motorola's Moto E 'Pressekonferenz' ist wie nichts, was Sie jemals gesehen haben

Motorola's Moto E 'Pressekonferenz' ist wie nichts, was Sie jemals gesehen haben
Statt eine große Pressekonferenz in New York oder auf dem Mobile World Congress nächste Woche abzuhalten, hat Motorola am Mittwoch eine neue Art der Ankündigung seines neuen Moto E-Smartphones versucht: Eine Pressekonferenz in einer Box. Am Mittwochmorgen wurden die Kartons an die mobile Presse rund um den Globus geliefert.

Statt eine große Pressekonferenz in New York oder auf dem Mobile World Congress nächste Woche abzuhalten, hat Motorola am Mittwoch eine neue Art der Ankündigung seines neuen Moto E-Smartphones versucht: Eine Pressekonferenz in einer Box.

Am Mittwochmorgen wurden die Kartons an die mobile Presse rund um den Globus geliefert. Inside war ein 3-D-Modell einer Pressekonferenz, komplett mit einer winzigen Bühne und Ausschnitt aus Motorolas Präsident und COO, Rick Osterloh.

Ernsthaft. So sieht es aus:

Verwandte: Dies könnte die teuerste Smart Lock sein

Die Pressekonferenz wurde vorab aufgezeichnet und war für die Reporter in ihrer eigenen Geschwindigkeit verfügbar. Sie konzentrierten sich auf das, woran sie zuerst interessiert waren. Sobald es vorbei war, war dein Testgerät auf der Bühne für dich, um zu packen und mit ihm zu spielen, wenn du es nicht schon während der Präsentation getan hast. Die Rückseite der Box verstaute einige der Zubehörteile, die mit dem Gerät geliefert wurden, wie farbige Bänder und ein Griffschalengehäuse.

s sollten die Kreativität der Moto E-Pressearbeit von Motorola zur Kenntnis nehmen. & ldquo; Mehr Unternehmen sollten Probleme lösen durch ihre Marketing-Herausforderungen wie Moto wahrscheinlich mit diesem, & rdquo; sagt Eric Samson, Gründer der Marketingberatung Group8A. Durch die Überlegung, wie sie in einer der größten Wochen in den mobilen Nachrichten (mit dem Mobile World Congress, der in wenigen Tagen beginnt) eine Telefonabdeckung erreichen konnten, entwickelte das Unternehmen eine wirklich einzigartige Lösung.

& ldquo; Wir haben die gleichen Prinzipien für die Pressekonferenz wie für das Produkt, "rdquo; Adrienne Hayes, Motorola Marketing und Kommunikation sagt .

Das neue Moto E verfügt über ein 4 5-Zoll-Display, einen Quad-Core-Prozessor und eine Batterie, die nach Angaben des Unternehmens den ganzen Tag mit einer einzigen Ladung laufen können. Das entsperrte Telefon versendet Lollipop, die neueste Version von Android. Zusätzliche Software ermöglicht es Ihnen, die Kamera des Telefons zu starten, indem Sie einfach Ihr Handgelenk wippen, und die Active Display-Funktion des Unternehmens zeigt Ihnen Ihre Benachrichtigungen, wenn Sie Ihr Telefon aus der Tasche ziehen.

Related: New Office Tech Sie werden in diesem Jahr zu begehren

Es ist entworfen, um sowohl persönlich als auch simpel zu sein, das war auch die Idee hinter der virtuellen Pressekonferenz. & ldquo; Wir dachten, das wäre ein viel bequemeres Format für den Endbenutzer, & rdquo; sagt Hayes. & ldquo; Das erste war, das Publikum zuerst in den Mittelpunkt zu stellen, und wir dachten, dass dies für die Medien viel bequemer wäre und den Schmerzpunkt lösen würde, zu zahlreichen Pressekonferenzen zu gehen und in einem der nächste Woche die größten Messen der Branche. & rdquo;

Motorola Moto E Konferenz in einer Box.Bildnachweis: Emily Price

Das Konzept der Pressekonferenz in einer Box war eigentlich etwas, das das Team schon eine Weile herumstreifte, aber eine Idee, die mit diesem Launch wirklich Sinn machte. Das Moto E ist das günstigste Smartphone des Unternehmens. Eine Pressekonferenz auf diese Weise zu veranstalten, war kosteneffektiver als eine große Veranstaltung abzuhalten, sowohl für das Unternehmen als auch für die Teilnehmer, die Geld für eine Location-basierte Veranstaltung ausgeben mussten.

Es ist eine Idee, von der Samson glaubt, dass sie sich noch mehr auszahlen wird. & ldquo; Du bekommst dieses lustige kleine Paket und es ist einzigartig und aufregend, ich denke emotional bringt es die Journalistin in einen glücklicheren, positiveren Ort, und ich denke, das wird definitiv ihre Reaktion auf das Produkt beeinflussen. & rdquo;

Samson ist der Meinung, dass der Umzug nicht nur mehr Druck auf das Telefon machen würde, als es sonst hätte bekommen können, dass die Presse besser für das Telefon wäre, da es auf eine so unterhaltsame Art und ohne den Stress des Reisens präsentiert wurde .

& ldquo; Sie erhöhen Ihre Reichweite vielleicht zehnfach, & rdquo; er sagt. Reichweite, die größere Umsätze für das Einstiegsmodell bedeuten könnte.

Das neue Moto E ist jetzt im Handel und kostet 149 US-Dollar für die LTE-Version und 119 US-Dollar für das 3G-Modell.

Related: OMG Ja: Eine intelligente Matratze, die Ihren Morgenkaffee brauen kann