Die Magie von New York für Startups

Die Magie von New York für Startups
Vor ein paar Wochen ging ich in New York zum Essen. Als ich darauf wartete, dass mein Freund inmitten der Menschen, des Verkehrs und der Geräusche der Stadt aus dem Restaurant kam, sah ich eine Frau durch eine Tür neben dem Restaurant gehen. Sie trug ein rotes, glitzerndes Kleid und winkte vor einer Menge von Fans, die anhielten, um zu lächeln und für Bilder zu posieren.

Vor ein paar Wochen ging ich in New York zum Essen. Als ich darauf wartete, dass mein Freund inmitten der Menschen, des Verkehrs und der Geräusche der Stadt aus dem Restaurant kam, sah ich eine Frau durch eine Tür neben dem Restaurant gehen.

Sie trug ein rotes, glitzerndes Kleid und winkte vor einer Menge von Fans, die anhielten, um zu lächeln und für Bilder zu posieren. Ein Maserati wartete auf der Straße auf sie, und ein Stab von vier Leuten wischte jeden Zentimeter des Autos ab, damit es perfekt aussah, bevor sie einstieg.

Es stellte sich heraus, dass Chita Rivera zu den Tony Awards ging . Nur in New York!

Related: Diese 7 Startups Beispiel NYC's Buzzing Startup-Szene

Die Stadt hat eine einzigartige Energie. Die Vitalität der Stadt macht es zu einem faszinierenden Ort zum Leben, aber es kann auch ein lebendiger Ort sein, um ein Geschäft aufzubauen. Hier ein paar Gründe, warum New York City ein großartiger Ort für Startups sein kann:

1. Mehr Menschen, mehr Möglichkeiten

Die schiere Menge und Dichte der Menschen in der Stadt ist erstaunlich. New York ist die bevölkerungsreichste Stadt in den USA mit fast 8,5 Millionen Einwohnern, so die jüngsten Volkszählungsdaten - und gehört zu den dichtesten Städten weltweit. Die große Bevölkerung und Konzentration erhöht das Energieniveau der Stadt. Millionen von Menschen eilen herum und schaffen eine schnelllebige Atmosphäre, die nie aufhört.

Was das für Start-ups bedeutet: Mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Menschen von Investoren über Partner bis hin zu Kunden und anderen, findet und vernetzt sich mit den In New York können die richtigen Leute bei einem Startup sein.

2. Die Stadt, die niemals schläft

In New York City gibt es immer etwas zu tun. Vom Times Square, Greenwich Village, Central Park bis hin zu Museen, Restaurants und Geschäften gibt es zu jeder Tageszeit eine unendliche Anzahl an Aktivitäten.

Was das für Start-ups bedeutet: Es ist ein großer Vorteil, in einem Stadt, die niemals schläft. Treffen Sie sich mit einem Investor in einem Café oder Restaurant 24/7, unterhalten Sie einen Besucher an einer Vielzahl von tollen Veranstaltungsorten oder lassen Sie sich zu jeder Tageszeit kreative Säfte einfallen. Im Silicon Valley ist es schwierig, ein Nachbarschaftscafé um 2 Uhr morgens zu finden, um neue Ideen zu bekommen und Arbeit zu erledigen. In New York ist es Standard.

Verwandt: Wie New York City plant, 5.000 Frauen s

3 zu assistieren. ial environment

New York ist eine Stadt, die von Grund auf neu gebaut wurde. Die Stadt besteht aus Wolkenkratzern, Lichtern, Geschäften und Träumen, die fleißige Menschen aus dem Nichts geschaffen haben.

Was das für Start-ups bedeutet: Die Stadt steht im Einklang mit der ursprünglichen Mentalität. Das Ökosystem fördert Innovationen und inspiriert die Menschen, ihre Ziele zu erreichen und neue Dinge für sich selbst zu bauen.

Trotz all des Glitzerns und Glänzens ist New York eine harte Stadt. Es ist nicht einfach hier zu leben. Es ist nicht entspannend. Es ist manchmal frustrierend und überwältigend.

Was das für Start-ups bedeutet: Die Gründung eines Startups beinhaltet die gleichen Emotionen wie in einer Großstadt. Es kann stressig und entmutigend sein. Aber das Leben in einer Umgebung, die dem internen Kampf eines Startups entspricht, kann belebend sein. Es kann jedoch zu viel sein.

4. Konditionierung für alles

& quot; Wenn ich es dort schaffen kann, kann ich es überall machen, & quot; Frank Sinatra sang. In New York gibt es genau so viele oder mehr Möglichkeiten wie an jedem anderen Ort der Welt, aber es liegt an dem Einzelnen, diese Gelegenheiten zu ergreifen, was sehr schwierig sein kann.

Was das für Startups bedeutet: Wenn ein Startup kann In New York City hat es bereits viele Herausforderungen und Schwierigkeiten überwunden, die es zu einem härteren Unternehmen machen und den Gründer widerstandsfähiger machen.

New York ist eine Stadt voller Herausforderungen und Chancen. Für diejenigen, die es schaffen können, Hindernissen ins Auge zu sehen, kann es ein magischer Ort sein, um ein Startup zu gründen.

Was liebst du an NYC? Was macht es zum perfekten Ort für Startups? Sagen Sie uns in den Kommentaren unten.

Verwandt: Welches ist eine bessere Stadt für Startups, San Francisco oder New York City?