Lyft spielt in Tinders Sandbox

Lyft spielt in Tinders Sandbox
Sie sagen, Liebe passiert überall. Und warum sollte ein Auto eine Ausnahme sein? Die San Francisco-basierte mobile App mit Mitfahrgelegenheit testet eine neue Funktion, die es den Fahrern erlaubt, ihre Mitreisenden entweder mit einem lächelnden Gesicht oder einem runzligen Gesicht zu bewerten. Wenn sich zwei Autoliebhaber gegenseitig mit lachenden Gesichtern bewerten, können sie sich gegenseitig mitteilen.

Sie sagen, Liebe passiert überall. Und warum sollte ein Auto eine Ausnahme sein?

Die San Francisco-basierte mobile App mit Mitfahrgelegenheit testet eine neue Funktion, die es den Fahrern erlaubt, ihre Mitreisenden entweder mit einem lächelnden Gesicht oder einem runzligen Gesicht zu bewerten. Wenn sich zwei Autoliebhaber gegenseitig mit lachenden Gesichtern bewerten, können sie sich gegenseitig mitteilen.

Mit anderen Worten, es wird so ziemlich zu Zunder.

Related: Lyft mäht seinen flaumigen rosa Schnurrbart für a Glowstache. Good Move or Bad?

Die Messaging-App ist Teil des Lyft Line-Dienstes, der es Passagieren ermöglicht, Partner von ein oder zwei Personen abzuholen, die nach einer Fahrt auf dem angegebenen Weg suchen. Die Kosten einer Lyft Line Fahrt sind für die Passagiere weniger teuer, da sie die Kosten der Fahrt teilen.

Während Lyft Line in San Francisco, Los Angeles, New York City und Austin verfügbar ist, ist die Bewertungsfunktion nur in verfügbar San Francisco. Und es ist ein guter Markt dafür; zurück im März sagte Lyft CEO Logan Green, dass die meisten der Lyft Fahrten in San Francisco durch Lyft Line genommen wurden.

Related: Lyft CMO: Uber ist der Wal-Mart der Transport. Wir sind nicht.