Führungstraining mit David L. Richter

Führungstraining mit David L. Richter
Sie lesen den Mittleren Osten, eine internationale Franchise von Media. Hill International President und CEO David L. Richter wurde auf dem Cover der Juli-Ausgabe 2015 von Middle East vorgestellt. (Das vollständige Interview mit Richter können Sie lesen, wenn Sie hier klicken.) Als Anführer, der sich bei Hill International immer wieder bewährt hat, hier ein paar Tipps, die Richter denjenigen angeboten hat, die eigene Unternehmen führen: 1.

Sie lesen den Mittleren Osten, eine internationale Franchise von Media.

Hill International President und CEO David L. Richter wurde auf dem Cover der Juli-Ausgabe 2015 von Middle East vorgestellt. (Das vollständige Interview mit Richter können Sie lesen, wenn Sie hier klicken.) Als Anführer, der sich bei Hill International immer wieder bewährt hat, hier ein paar Tipps, die Richter denjenigen angeboten hat, die eigene Unternehmen führen:

1. FÜHRER AKTIV INFO SUCHEN & quot; Ich wurde kürzlich gefragt, ob ich Ingenieur und Anwalt bin. Ich wurde gefragt, was besser sei, als CEO zu sein. Die Vermutung war, dass die Technik besser sein muss als das Gesetz, und ich sagte, dass es genau das Gegenteil meiner Erfahrung war. In der Ingenieurschule bringen sie dir bei, die richtige Antwort zu finden; In der juristischen Fakultät bringen sie Ihnen bei, die richtige Frage zu finden - und das ist viel mehr, worum es bei einer Führungskraft geht: die richtigen Fragen Ihrer Leute zu stellen. Wir haben viele Leute, die sehr schlau sind, sie können die richtige Antwort in einem Herzschlag finden. Meine Aufgabe ist es, die richtigen Fragen zu stellen, um sicherzustellen, dass wir in die richtige Richtung gehen. "

2. LEADERS SOURCE GREATNESS " Ich suche Leute, die nicht geführt werden müssen . Eines meiner Mantras in der Firma ist es, die richtigen Leute zu finden, ihnen die Ressourcen zu geben, die sie brauchen, um Erfolg zu haben, und ihnen im Grunde nur aus dem Weg zu gehen. Wir suchen Menschen, die selbstständig sind, Menschen, die alles gleichzeitig verkaufen, tun und verwalten können. Leute, die keine aktive Aufsicht von mir benötigen, weil ich kein Manager sein möchte, möchte ich wirklich ein Anführer sein. "

3. FÜHRER SIND ZUGÄNGLICH " Wir haben ungefähr 5.000 Leute in unserer Firma. Jeder von diesen Leuten kann das Telefon nehmen und mich anrufen, und wenn sie meine Hilfe bei etwas brauchen, bin ich da, um es zu liefern. Die meisten dieser Leute denken, dass es nie Zeit ist, den CEO anzurufen.

4. FÜHRER ERMÖGLICHEN NICHT VERFAHREN, INNOVATION ZU INTERESSIEREN "Wir bemühen uns sehr, keine Hierarchien zu erstellen, nicht zu Erstellen Sie Befehlsketten, da Sie damit verhindern können, dass Probleme gelöst werden. Eines meiner größten Ziele als Führungspersönlichkeit in Hill besteht darin, dass wir mit dem kleinen Unternehmen, das wir pflegen, mit wenig Bürokratie für das Unternehmen arbeiten. Zur gleichen Zeit, wenn wir immer größer werden, brauchen wir Bürokratie, um sicher zu gehen, dass alles richtig läuft - es geht in eine feine Linie. Wenn Sie ein Guthaben erstellen können, sind die Ergebnisse für die Organisation fantastisch. "

5. LOKALISIERUNG BEEINFLUSST KEINE FÜHRUNG " Ich glaube nicht, dass sich der Führungsstil wirklich ändert, egal ob in den USA, der Nahe Osten, Australien oder Brasilien. Das Geschäft ist wirklich das Gleiche: Es geht darum, qualitativ hochwertige Arbeit für Ihre Kunden zu leisten, die Wertschöpfungskette zu verbessern, Beziehungen aufzubauen ist überall wichtig. Leute sind Leute; Verschiedene Orte auf der Welt funktionieren nach unterschiedlichen Sitten, unterschiedlichen Praktiken, manchmal sogar nach unterschiedlichen Sitten. Ich denke nicht, dass sich die Führung ändert. Der Ton, den wir an die Spitze setzen, und die Regeln, nach denen wir Geschäfte machen - nicht nur als Aktiengesellschaft, sondern schon lange davor - Integrität ist einer unserer zentralen Werte. "

Lesen Sie das vollständige Interview mit David Richter indem Sie hier klicken.