Lehren aus dem neuen republikanischen Kongress lernen

Lehren aus dem neuen republikanischen Kongress lernen
Wenn Sie nach parteiischem Bashen (oder Unterstützung) der republikanischen Kongressmitglieder suchen, werden Sie enttäuscht sein, da dies ein unpolitisches Stück ist. Der neu gewählte republikanische Kongress hat eine Herausforderung, der sich viele Unternehmer stellen müssen: herauszufinden, wie man mit anderen zusammenarbeitet, um die gewünschten Ziele zu erreichen.

Wenn Sie nach parteiischem Bashen (oder Unterstützung) der republikanischen Kongressmitglieder suchen, werden Sie enttäuscht sein, da dies ein unpolitisches Stück ist.

Der neu gewählte republikanische Kongress hat eine Herausforderung, der sich viele Unternehmer stellen müssen: herauszufinden, wie man mit anderen zusammenarbeitet, um die gewünschten Ziele zu erreichen.

Mir scheint, dass die republikanische Führung mehrere Komponenten dieses Tests bestehen wird, um zu lernen, mit dem Präsidenten und der Exekutive zu arbeiten, herauszufinden, wie man mit demokratischen Kollegen zusammenarbeitet und mit ihren republikanischen Landsleuten kooperiert verschiedene Perspektiven.

Die Welt der Politik ist ein großartiges Beispiel für die Notwendigkeit identifizierter und vereinbarter organisatorischer Ziele, damit Führungskräfte effektiv führen können.

Häufig haben politische Führer keine gemeinsame Vision. Daher scheint nicht viel Fortschritt gemacht zu werden, da es keine vereinbarte Richtung gibt.

In der Wirtschaft arbeiten Führungskräfte in der Regel auf die gleichen Ziele (hoffentlich), wertvolle Güter und Dienstleistungen mit Gewinn zu liefern, aber das ist nicht immer der Fall.

Wenn Sie jedoch nur diejenigen führen können, die wie Sie sind (die Situationen so betrachten wie Sie oder ähnliche Motivationen), dann sind Sie in Bezug auf das, was Sie erreichen können, erheblich eingeschränkt.

Wie arbeitest du effektiv mit denen zusammen, die anders sind als du?

Siehe auch: 4 Strategien zur Reduzierung von Arbeitsplatzkonflikten

Ziele erreichen mit einem diversifizierten Team.

Erfolgreiche Manager schätzen Unterschiede. Sie verstehen, dass eine Vielzahl von Fähigkeiten, Standpunkten, Persönlichkeits-Stilen und Motivationen ins Spiel kommen können, um signifikante Leistungen zu erreichen.

Während die Führung von Teams verschiedener Personen wahrscheinlich eine größere Herausforderung darstellt als die Führung einer homogenen Gruppe, können die Ergebnisse aufgrund der kombinierten Fähigkeiten erheblich größer sein.

Aber wenn ein einheitlicher Ansatz gewählt wird, wird der Weg steinig sein. Dies gilt, wenn man darüber nachdenkt, wie man mit den verschiedenen Akteuren kommuniziert, was sie motiviert und auf welche Art von Aufsichtsstil sie am besten reagieren.

Die Implikation? Sie müssen Ihre individuellen Teammitglieder und ihre einzigartigen Eigenschaften kennen.

Zum Beispiel ist nicht jeder auf die gleiche Weise motiviert. Manche Menschen sind von einem möglichen finanziellen Gewinn inspiriert. Andere schätzen Anerkennung und Lob. Einige Teammitglieder möchten keine öffentliche Aufmerksamkeit, sondern schätzen eine persönliche Anmerkung oder einen Kommentar.

Leider fallen viele Führer in die Falle, zu denken, dass jeder X mag (oder sollte), weil sie es tun. Dieser Ansatz kann zu Ärger führen, wenn die Teammitglieder nicht zu schätzen wissen, was diese Führungskräfte getan haben. Und es führt zu Frustration unter den Kollegen, wenn die Vorgesetzten weiterhin Dinge tun, die für sie nicht gut genug sind, und sie fühlen sich weiterhin unbewertet.

Die Führer des Kongresses könnten ebenfalls klug sein: Die politischen Kollegen, mit denen sie zusammenarbeiten wollen, haben unterschiedliche Motivationen und erwünschte Ergebnisse. Das Verständnis der wahren Ziele einer Person (statt ihrer erklärten Absichten) ist entscheidend für erfolgreiches Verhandeln und Zusammenarbeit.

Während ein Power-Play-Ansatz (drohende Konsequenzen) sich kurzfristig durchsetzen kann, hat dieser Führungsstil erhebliche negative Auswirkungen auf langfristige Arbeitsbeziehungen, einschließlich Ressentiments und Rache. Unglücklicherweise greifen viele Entwicklungsleiter auf übertriebene Taktiken zurück, wenn sie erfolglos oder frustriert sind, weil sie ihr Team nicht führen können. Und es geht nicht gut.

Related: Konflikt unter Teammitgliedern kann zu besseren Ergebnissen führen

Hier sind einige Lektionen, die Sie an Ihrem Arbeitsplatz anwenden können:

1. Stellen Sie sicher, dass Sie damit einverstanden sind, gemeinsame Ziele zu klären. Dies ist der Ausgangspunkt für den Erfolg. Ein Mangel an gemeinsamer Vision und Richtung macht alle anderen Bemühungen fruchtlos.

2. Verstehen, akzeptieren und verlassen Sie sich auf die Tatsache, dass jedes Teammitglied einzigartig ist . Wenn du versuchst, jeden auf die gleiche Weise zu behandeln und zu erwarten, dass jeder Mensch genauso denkt und motiviert wird wie du, dann wirst du Schwierigkeiten haben, gut zusammenzuarbeiten und das Potenzial zu erreichen, das du als Team hast.

3. Lerne die Leute kennen, mit denen du arbeitest. Verstehen, wie sie Probleme denken und angehen, was sie motiviert und wie sie sich unterstützt und ermutigt fühlen. Das Kennenlernen Ihrer Kollegen erfordert Zeit und Aufwand. Aber die Ergebnisse sind die Investition wert. Verbringe Zeit damit, mit ihnen zu interagieren, ihnen zu lauschen und die Fülle an Werkzeugen zu erkunden, die du brauchst, um dich auf einer tieferen Ebene kennenzulernen.

Related: Die Kunst, ein produktives Argument zu haben