Leadership Lessons Von Apple CEO Tim Cook

Leadership Lessons Von Apple CEO Tim Cook
Es gab einfach keine Möglichkeit vorherzusagen, wie Apple ohne Steve Jobs auskommen würde. Aber das hat niemanden daran gehindert zu spekulieren. Tech-Experte John Dvorak sagte, & ldquo; Irgendwann wird Apple wie ein John Wayne Film ohne John Wayne. Sie beginnen zu bemerken, dass etwas fehlt. Apple ohne Steve Jobs ist Sony.

Es gab einfach keine Möglichkeit vorherzusagen, wie Apple ohne Steve Jobs auskommen würde. Aber das hat niemanden daran gehindert zu spekulieren. Tech-Experte John Dvorak sagte, & ldquo; Irgendwann wird Apple wie ein John Wayne Film ohne John Wayne. Sie beginnen zu bemerken, dass etwas fehlt. Apple ohne Steve Jobs ist Sony. & rdquo;

Als Tim Cook als Apple-CEO übernahm, hatte ich eine entschieden andere Einstellung: & ldquo; Apple hat eine solide Grundlage als das mächtigste und einflussreichste Technologieunternehmen auf dem Planeten. Es hat eine einzigartige Kultur, aber eine, die Steve Jobs aufgebaut hat, um zu dauern, wie er diesen Tag wusste, würde sicherlich seit einiger Zeit kommen. & rdquo;

Ich fuhr fort zu sagen, dass Apples ikonischer Mitbegründer & ldquo; infundiert eine neue Art zu denken & rdquo; das ist & ldquo; gebacken in & rdquo; Apples Kultur & ldquo; auf eine Weise, die ohne Jobs weiterleben kann. & rdquo;

In einer internen E-Mail schwor Cook, dieser Kultur treu zu bleiben. & ldquo; Ich möchte, dass Sie zuversichtlich sind, dass sich Apple nicht ändern wird ", schrieb er." Ich schätze und zelebriere die einzigartigen Prinzipien und Werte von Apple. Steve hat ein Unternehmen und eine Kultur aufgebaut, die anders als alle anderen auf der Welt sind, und wir werden dem treu bleiben - es liegt in unserer DNA. & rdquo;

Aber ich wusste auch, dass ein großer Teil des Unternehmenserfolgs in der Zukunft & ldquo; abhängig von neuem Chef Tim Cook und Rest von Apples Managementteam, & rdquo; und das & ldquo; Trotz Cooks Versprechen werden sich die Dinge ändern. Sie müssen sich ändern. & rdquo;

Verwandte: Die 9 besten Strategien der realen Welt, die jeder wissen sollte

Tatsächlich haben sich die Dinge geändert. Aber Cook hat es geschafft, diese feine Linie zwischen dem, was an dem Unternehmen einzigartig ist, und dem Mehrwert, der nur er konnte, zu erweitern - Wege, die selbst Steve Jobs nicht hätte machen können. Und wie er läuft Apple bietet leistungsstarke Lektionen für jeden aktuellen und aufstrebenden Manager und Business Leader.

Repariere nicht, was nicht kaputt ist. Wenn es jemals eine Organisation gab, die jeden Pfeil in die richtige Richtung zeigte, war es Apple, als Cook übernahm. Ikonische Marke, überprüfen. Wahnsinnig innovative Produkte, überprüfen. Think Different Kultur, überprüfen. Einzigartige Wohnungsverwaltungsstruktur, Kontrolle. Cook widerstand der Versuchung, all seine Pfotenabdrücke zu bekommen, die ihn nicht brauchten, und machte sich dort bemerkbar, wo es darauf ankam. Zu erkennen, dass Apple nicht um ihn geht, sondern um die Produkte, die Kunden und die Mitarbeiter, ist beeindruckend.

Bleib ruhig und habe Vertrauen. Als die Analysten sagten, das Unternehmen habe seine Innovations-Mojo verloren und die Aktie habe von ihrem Höchststand eine Marktkapitalisierung von 200 Milliarden Dollar eingebüßt, geriet Cook nie in Panik. Er führte stattdessen das größte Aktienrückkaufprogramm in der Geschichte, eine Dividendenerhöhung und einen Aktiensplit im Verhältnis 7: 1 durch. Und in der Einführung des iPhone 6, Apple Watch und Apple Pay in dieser Woche sehen wir die Ergebnisse seiner Geduld und seines Vertrauens in sein Team.

Versuche nicht zu sein, was du nicht bist. Ich sage das immer und immer wieder, aber das ist vielleicht das mächtigste Beispiel, um dies zu verdeutlichen. Wenn es jemals eine Versuchung gab, einem großen Mann nachzueifern, musste Cook es fühlen. Schließlich versuchten alle und sein Bruder, wie Steve Jobs zu sein. Und doch widersetzte sich Cook. Die Wahrheit ist, dass Menschen keine Chamäleons sind. Wenn du versuchst, zu verändern, wer du bist, benimmst du dich wie ein Psychopath. Es funktioniert nicht.

Related: Lernen, sich anzupassen ist der Schlüssel zum Erfolg

Sie können nett und wettbewerbsfähig sein. Cook mag Wall Street und die Medien freundlicher sein, und er hat sicherlich die südliche Gentlemen Stimmung, aber er ist kein Schwächling. Als der Chef von Scott Forstall, der Chef von Scott Forstall, für das Management-Team giftig wurde, verdrängte Cook ihn. Und er setzt seinen Kampf gegen Samsung und Google auf wettbewerbsfähigen und legalen Schlachtfeldern fort.

Machen Sie riskante, aber kluge Wetten. Zwei der wichtigsten Fehlermöglichkeiten für CEOs von sehr erfolgreichen Unternehmen sind, sich entweder auf ihren Lorbeeren auszuruhen und keine Risiken einzugehen oder extrem dumme strategische Risiken einzugehen, wie zum Beispiel ein Megamerger. Cook tat es auch nicht. Aber er engagierte mehrere Führungskräfte in der Modebranche, darunter Paul Deneve, CEO von Yves St. Laurent, und Angela Ahrendts, Burberry-CEO, um ihr dezidiert nicht-technisches Know-how in Apples anstehende Smartwatch- und Einzelhandelsaktivitäten einfließen zu lassen.

Gib dein Geld dort hin, wo dein Mund ist. In einem mutigen Schritt, der weitgehend unbeachtet blieb, entschied sich Cook, als die Aktie leer lief, bis zu einem Drittel seiner aktienbasierten Vergütung - die fast seine gesamte Vergütung ausmacht -, wenn die Aktie von Apple im Vergleich zum S & P 500 schlechter abschneidet Das stimmt, er hat tatsächlich über acht Jahre 130 Millionen Dollar auf die Linie gelegt. Kein Upside und kein Kleingedrucktes.

Während Tim Cook seit seinem Eintritt bei Apple vor 16 Jahren viele Dinge getan hat, um sich von anderen zu unterscheiden, hat seine Tätigkeit als Geschäftsführer dieses sagenhaften Unternehmens gezeigt, dass er ein beeindruckender Anführer ist, der der Herausforderung gewachsen ist verantwortlich und setzt ein starkes Beispiel für andere. Wir können alle von seinem Beispiel lernen.

Related: Das Geheimnis des hervorragenden Kundenservice