KSA-Magnat Prinz Awaleed bin Talal verpfändet Wohltätigkeit

KSA-Magnat Prinz Awaleed bin Talal verpfändet Wohltätigkeit
Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media. Auf einer Pressekonferenz bei Kingdom Holding Company (KHC), der saudi-arabische Wirtschaftsmagnat SKH Prinz Alwaleed bin Talal sorgte weltweit für Schlagzeilen, nachdem er sein gesamtes Vermögen von 32 Milliarden US-Dollar für wohltätige Zwecke verpfändet hatte.

Sie lesen Middle East, eine internationale Franchise von Media.

Auf einer Pressekonferenz bei Kingdom Holding Company (KHC), der saudi-arabische Wirtschaftsmagnat SKH Prinz Alwaleed bin Talal sorgte weltweit für Schlagzeilen, nachdem er sein gesamtes Vermögen von 32 Milliarden US-Dollar für wohltätige Zwecke verpfändet hatte. Während er feststellte, dass ein großer Teil des Reichtums in die Ursachen der Nachbarn des Königreichs in der arabischen und muslimischen Welt fließen wird, erklärte er, dass der Betrag so groß ist, dass es weltweit den Ursachen zugerechnet werden muss. "Die Menschheit hat keine Religion, nein Rasse, und hat keinen Sex. & rdquo; Seine Königliche Hoheit Prinz Alwaleed bin Talal ist kein Wohltäter; er sagte in der Pressekonferenz, dass 3,5 Milliarden Dollar für wohltätige Zwecke in den letzten 35 Jahren gespendet wurden, im Durchschnitt bei rund 100 Millionen Dollar pro Jahr. Seine philanthropische Stiftung, Alwaleed Philanthropies, hat sich mit anderen Organisationen auf der ganzen Welt zusammengetan, insbesondere mit der Bill und Melinda Gates Foundation.

Die meisten anwesenden Pressevertreter waren neugierig, wo das Geld ausgegeben wird wenn die Barzuteilung beginnen würde. Seine Königliche Hoheit Prinz Bin Talal sagte, da dies keine Stiftung sei, würde das Geld für Überstunden ausgegeben werden. Um genau zu sein, gibt es keinen zugewiesenen Betrag, der über ein Jahr oder sogar ein erwartetes Enddatum gespendet wird, das den letzten Teil des großen Fonds markiert. HRH erklärt ausdrücklich, dass es keine Pläne gibt, seine Aktien bei KHC zu monetarisieren, und dass es genügend Geld gibt, um Alwaleed Philanthropies langfristig zu erhalten. Die Projekte von KHC laufen noch. Auch wenn es sich hierbei nicht um eine Story handelt, die den meisten Laps erzählt, ist es dennoch eine beeindruckende Aktion. Die Initiative wird von den Kindern des Prinzen, Prinz Khaled bin Alwaled bin Talal, und Prinzessin Reem bin Alwaled Bin Talal geleitet werden.