Halten Sie Ihre Versprechen und andere Muss-Lesen Business-Tipps

Halten Sie Ihre Versprechen und andere Muss-Lesen Business-Tipps
Eine Zusammenfassung der besten Tipps der Woche von. com. s sind dafür bekannt, großartige Statements zu machen und andere Menschen mit ihren Visionen davon zu inspirieren, was möglich ist. Aber es ist eine Sache, ein Visionär zu sein und ein anderer, der leere Versprechungen macht. "Arme Führungskräfte motivieren diejenigen, die ihnen folgen, mit falschen Versprechungen von Beförderungen, Erfolg und einem großartigen Morgen, aber halten diese Versprechen selten ein", sagt Marketing und Business

Eine Zusammenfassung der besten Tipps der Woche von. com.

s sind dafür bekannt, großartige Statements zu machen und andere Menschen mit ihren Visionen davon zu inspirieren, was möglich ist. Aber es ist eine Sache, ein Visionär zu sein und ein anderer, der leere Versprechungen macht. "Arme Führungskräfte motivieren diejenigen, die ihnen folgen, mit falschen Versprechungen von Beförderungen, Erfolg und einem großartigen Morgen, aber halten diese Versprechen selten ein", sagt Marketing und Business. Entwicklungsexperte Lewis Howes.

Wenn du dich dabei ertappst, und besonders wenn es eine Gewohnheit ist, musst du deine Führungstaktik neu bewerten. Ein manipulativer Führer wird die Ziele und Bestrebungen seiner Angestellten wie eine Karotte baumeln lassen, um sie dazu zu bringen, das zu tun, was er will. Aber schließlich werden die Mitarbeiter die Nase voll haben und wahrscheinlich irgendwo anders arbeiten. Selbst wenn Sie nicht vorhaben, manipulativ zu sein, sagt Howes, "wenn Sie sich zu etwas verpflichten, aber nicht folgen, kann es die falsche Botschaft an Ihre Mitarbeiter senden, an die Sie die besten Ergebnisse liefern wollen." Mehr: Zeichen, dass du ein schrecklicher Anführer sein könntest (ja, du)

Machen Sie Ihre Nachricht so einfach und effizient wie möglich.

Es ist nicht einfach, einen potenziellen Kunden oder Kunden zum Handeln zu bewegen, aber es ist einfacher, wenn Sie so effizient wie möglich kommunizieren. "Nehmen Sie nicht an, dass das Publikum Interesse daran hat, was Ihre Botschaft ist", sagt Tom Haley Creative Director bei Jellyvision Lab in Chicago, einem Unternehmen, das personalisierte Multimedia-Inhalte für seine Kunden bereitstellt. Während Sie essen, schlafen und Ihr Geschäft atmen können, tun Ihre Kunden das nicht. Gib ihnen, was sie brauchen, um ihre Entscheidung zu treffen - nicht weniger, nicht mehr. Mehr: 5 einfache Wege, Ihre Kunden dazu zu bringen, auf Sie zu hören

Denken Sie an den Raum, in dem Ihre Mitarbeiter sind.

Ein Element, Mitarbeiter zu halten, ist ein Umfeld, in dem sie gerne arbeiten. Peace, Love & Little Donuts in Pittsburgh unterscheidet sich von anderen Doughnuts-Läden teilweise durch seine ungewöhnlichen Aromen wie Ahorn und Speck und teilweise durch die Bereitstellung einer solchen Umgebung für seine Mitarbeiter. Das psychedelische Dekor und die Musik der 1970er Jahre passen gut zum Slogan "Feed Your Inner Hippie" und sorgen für eine fröhliche Atmosphäre, in der die Arbeiter, von denen viele junge Studenten sind, nichts dagegen haben. " More: Why Happy Mitarbeiter sind Ihr Schlüssel zum erfolgreichen Branding Beantworten Sie sich jeden Donnerstag.

Es ist viel zu einfach, deine Zeit in E-Mails, Smalltalks und anderen Ablenkungen zu verströmen, anstatt produktiv zu sein. Um auf Kurs zu bleiben, setzen Sie sich jede Woche, vorzugsweise am Donnerstag, eine Nachbesprechung ab. Das bedeutet, zu beurteilen, wie Sie Ihre Zeit verbracht haben und wie Sie Ihre Konzentration und Produktivität in der letzten Woche verbessert (oder gelockert) haben."Diese Art von Nachbesprechung am Donnerstag statt am Freitag gibt Ihnen ein Gefühl von Erfolg, wenn Sie die Arbeit dieser Woche Revue passieren lassen, die zusätzliche Energie bietet, um vor dem Wochenende weiterzumachen", sagt Jason Womack, der Gründer der The Womack Company, ein Ojai. Kalif. Basierte Produktivitätstrainingsfirma. "Dadurch haben Sie auch Zeit, alles zu organisieren, was getan werden muss, bevor Sie das Büro für das Wochenende verlassen."

Mehr: Was Sie heute tun können, um morgen produktiver zu werden Führen Sie disziplinarische Gespräche objektiv, nicht subjektiv.

Wenn sich einer Ihrer Mitarbeiter unprofessionell verhält - vielleicht unangemessene Witze macht oder sich auf eine Weise anzieht, die für den Arbeitsplatz nicht geeignet ist - liegt es auf der Hand, dass Sie den Mitarbeiter zu einem ernsthaften Gespräch hinsetzen müssen. Aber es ist wichtig, sich nicht auf vage Wörter wie "Professionalität" zu verlassen, die subjektiv interpretiert werden können. Verweisen Sie stattdessen auf Ihre Unternehmensrichtlinien. Das macht den Inhalt des Gesprächs eher objektiv als subjektiv, sagt Susan Strayer LaMotte, Gründerin von exaqueo, einer Unternehmensberatungsfirma. Wenn Sie nicht bereits klare Unternehmensrichtlinien für Kleidung und Verhalten am Arbeitsplatz haben, ist es jetzt an der Zeit, einige zu erstellen, damit Ihre Mitarbeiter wissen, was erwartet wird.

Mehr: Schwierige Gespräche: Was nicht zu sagen ist