James Harrison hat Recht: Gewinnen ist besser als Versuchen

James Harrison hat Recht: Gewinnen ist besser als Versuchen
Versuchen ist nicht dasselbe wie Gewinnen. Es verblüfft mich, dass Leute kritisch gegenüber James Harrison sind, dem Pittsburgh Steelers außerhalb des Linebackers, der am Wochenende Schlagzeilen machte, weil er zwei "Teilnahme" -Trophäen von seinen Söhnen wegnahm . Harrison ging mit einem Facebook-Post und Tweet an die Öffentlichkeit, und was er schrieb, war kraftvoll: "Ich kam nach Hause, um herauszufinden, dass meine Jungs umsonst zwei Trophäen erhielten, Teilnahmetrophäen!

Versuchen ist nicht dasselbe wie Gewinnen.

Es verblüfft mich, dass Leute kritisch gegenüber James Harrison sind, dem Pittsburgh Steelers außerhalb des Linebackers, der am Wochenende Schlagzeilen machte, weil er zwei "Teilnahme" -Trophäen von seinen Söhnen wegnahm .

Harrison ging mit einem Facebook-Post und Tweet an die Öffentlichkeit, und was er schrieb, war kraftvoll:

"Ich kam nach Hause, um herauszufinden, dass meine Jungs umsonst zwei Trophäen erhielten, Teilnahmetrophäen! Ich bin stolz auf meine Jungs für alles was sie tun und werde sie ermutigen bis zu dem Tag an dem ich sterbe, diese Trophäen werden zurück gegeben, bis sie eine echte Trophäe ernten Es tut mir leid, dass ich nicht glaube, dass alles im Leben verdient werden sollte Ich werde nicht zwei Jungen zu Männern erziehen, indem ich sie glauben machen lasse, dass sie ar sind Du hast Anspruch auf etwas, nur weil sie ihr Bestes versucht haben ... denn manchmal ist dein Bestes nicht genug, und das sollte dich dazu bringen, es besser zu machen ... nicht weinen und jammern, bis jemand dir etwas gibt, um dich zu beruhigen und dich glücklich zu machen

Harrison sagte die richtigen Dinge. Er stellte sicher, dass er betonte, wie stolz er auf seine Kinder ist, und er gelobte, sie auch weiterhin in ihrem Leben mitzugestalten. Es ging um den Wunsch, sie für ihre Erfolge belohnt zu sehen, nicht nur weil sie auftauchten. Das ist eine besonders kraftvolle Lektion, wenn man bedenkt, dass diese Jungen, besonders im Sport, das Gefühl haben, irgendwie besser als ihre Altersgenossen zu sein, weil ihr Vater eine erfolgreiche NFL-Karriere hatte.

Related Doing Right erweist sich als sehr falsch

Aber Harrison will nicht, dass seine Söhne ein Gefühl der Berechtigung haben. In einer Kultur, die durch Berechtigung befleckt ist, setzt Harrison seinen Fuß auf und besteht darauf, dass jede Ehre verdient wird. Das ist erfrischend.

Harrison ist die perfekte Person, um diese Botschaft zu übermitteln. Ein Blick auf seine Karriere legt nahe, dass er für alles arbeitete, was er bekam. Er wurde nicht von der Kent State University angeworben, sondern spielte dort als Walk-On. Dann wurde er von der NFL nicht eingezogen, weil er als zu kurz angesehen wurde (bei "nur" 6 Fuß, G-tt mir helfen). Stattdessen wurde er in die Übungsgruppe der Steelers unterschrieben. Er hüpfte von den Steelers zu den Baltimore Ravens und dem Rhein Fire der NFL Europe. Insgesamt wurde er vier Mal von Teams geschlagen.

Aber seine Karriere begann nach 2007. Er verdiente zwei Super Bowl Ringe, fünf Pro Bowl Auftritte und, mit 100 Yards, hat den Rekord für die längste Interception in Super Bowl Geschichte .

Das heißt nicht, dass er ein Chor ist. Am schlimmsten unter seinen Übertretungen war eine Anklage gegen ihn im Jahr 2008, während eines Kampfes mit seiner Freundin. Aber diese Anklage wurde fallengelassen, nachdem er zugestimmt hatte, Ärger-Management-Klassen zu besuchen. Nach allen Berichten hat er seither keine Probleme mit dem Gesetz.

Was Harrison besser kennt als die meisten, ist, dass der Nervenkitzel des Erfolgs, ob auf einem Fußballfeld, einem Forensik-Turnier oder bei einem Startup, nur bei Ihnen liegt tatsächlich gewinnen. Erfolg ist der Höhepunkt harter Arbeit. Trotz einiger Idioten, die behaupten, dass diese harte Arbeit zum Erfolg führt, ist es irgendwie beleidigend, die Wahrheit ist, dass der Weg zum Gewinnen immer von der harten Arbeit, dem Training und der Spielzeit kommt und die Leistung jedes Mal steigert.

Related: Was der Tod meines Lehrers und Freundes mir über Mentorenschaft beibrachte

Wenn Sie ein Unternehmen gründen, gibt niemand Ihnen eine Trophäe für die Einhaltung eines Entwicklungsschlusses, für die Schaffung einer ordentlichen Bürokultur oder für das beste Logo. Deine Trophäe kommt vom Verkauf. Es kommt, wenn Sie Ihre Belegschaft vergrößern und verdreifachen müssen. Es kommt, wenn Sie Ihre Konkurrenz aus dem Geschäft.

BlackBerry bekam keine Trophäe für den Versuch hart gegen das iPhone. (Schlechtes Beispiel: Blackberry hat es nicht einmal versucht.) Die Geschäftsführer von Lyft gehen nicht herum und geben sich gegenseitig High-Fives, weil sie den zweiten Platz im Mitfahrgelegenheitsmarkt besitzen. Niemand hat ein Recht auf Erfolg. Verdammt, niemand hat Anspruch auf irgendetwas. Alles, was es wert ist, ist verdient.

Misserfolg und Verlust sind für die Entwicklung wichtig. Wir lernen wertvolle Lektionen auf dem Weg, vorausgesetzt, wir vermeiden den Impuls, unsere Wunden zu winseln und zu lecken, stattdessen unsere Fehler zu analysieren, einen neuen Plan zusammenzustellen und auszuführen. Sie können nicht verlieren - und deshalb können Sie nicht von dem Verlust lernen - wenn Ihnen jemand einen Lorbeer auf dem Weg gibt, nur weil Sie aufgetaucht sind. Du wirst dich immer als Gewinner fühlen, was dich zu einem ewigen Verlierer macht.

Das ist die andere Lektion über das Gewinnen von James Harrisons Post: Die Gewinner kommen nie zur Ruhe. Erfolg ist flüchtig. Wenn Sie die Spitze Ihres Marktes erreichen, ist es in der Tat Grund für einen Moment der Feier. Genieß es. Genieße es. Weichen Sie ein. Aber dann müssen Sie wieder arbeiten und versuchen, wieder zu gewinnen. Schau dir das oben erwähnte BlackBerry an. Es gehörte diesem Markt und verlor alles, weil andere Konkurrenten, nämlich Apple und Samsung, härter arbeiteten, innovierten und aggressiv kämpften. Kurz gesagt, sie wollten mehr gewinnen als BlackBerry. Und das ist ihnen gelungen.

Das ist die Sache der wahren Gewinner im Sport, im Leben und im Geschäft: Sie haben nie das Gefühl, gewonnen zu haben, weil es immer mehr zu tun gibt. Gewinnen Sie eine Meisterschaft, und Sie werden das im nächsten Jahr wiederholen wollen. Holen Sie sich mehr als 50 Prozent Marktanteil für Ihr Produkt, Sie wollen bis zu 90 Prozent erreichen. Erfolg ist nicht befriedigend, weil der wirklich Erfolgreiche nie befriedigt werden kann.

Ich weiß, dass dies heutzutage keine Themen für eine höfliche Gesellschaft sind. Bezeichnungen wie "Gewinner" und "Verlierer" sind in der heutigen Kultur so deklassiert . Wir dürfen nicht mehr auf Kinderspiele klatschen, weil es manche Kinder zum Weinen bringen könnte. Jeder Arbeitnehmer hat nun Anspruch auf höhere Bezahlung, unabhängig von der beruflichen Rolle. Wir zelebrieren jene Unternehmen, die alle gleich bezahlen oder öffentliche starre Lohnskalen, und sagen, dass das alte Modell der Bezahlung von Menschen aufgrund ihrer Leistung und Erfahrung sowohl absolut als auch relativ rückständig ist. Uns wird sogar gesagt, dass jemand, der sich entschieden hat, aus der "Fähigkeit" einen Korb mit Pommes frites in heißes Öl zu kippen, nicht nur einen Mindestlohn verdient, sondern auch einen höheren.

Kinder hören das, und sie lernen schreckliche Lehren daraus. Sie hören, dass harte Arbeit keine Rolle spielt, weil das System gegen sie manipuliert ist. Sie hören, dass Kritik an schlechter Leistung unangemessen ist, weil sie verletzend sein könnte. Sie hören, dass sie in der Schule nicht so hart arbeiten müssen, weil Hochschulbildung unabhängig von ihren Noten fast garantiert (und frei) ist. Und zu guter Letzt bekommen sie sogar eine beschissene Plastiktrophäe, die sie in ihr Regal stellen können, um diesen Hang zur Mittelmäßigkeit zu honorieren.

James Harrison hatte Recht, die intellektuelle Idiotie aufzuzeigen, zu wissen, dass er die kommenden Generationen verletzt und unsere Zukunft zerstört . Die Kinder, die zu unseren Bürger-, Gemeinde- und Geschäftsführern heranwachsen, werden diejenigen sein, die nie eine Trophäe dafür bekommen haben oder zumindest Eltern hatten, die sie in den Mülleimer geworfen haben, um Platz für die Ersten zu schaffen

Gewinnen fühlt sich gut an. Lasst uns den Menschen nicht die Chance nehmen, diesen Erfolg durch ein fehlgeleitetes Gefühl der Gleichheit zu genießen.

Related: Alles, was Sie über Leadership wissen müssen, lernten Sie in Physik