Israel ist als eine FuE-Alternative zum Silicon Valley entstanden

Israel ist als eine FuE-Alternative zum Silicon Valley entstanden
Startup-Gründer sind ständig auf der Suche nach den besten Innovationen und Forschungen, um ihr Geschäft voranzutreiben. Wenn es darum geht, begabte Talente und einige der besten Technologien zu finden, müssen sich Startup-Besitzer vielleicht in Übersee um Hilfe bemühen. Ein Land, das sich in Forschung und Entwicklung (F & E) von den anderen abhebt, ist Israel.

Startup-Gründer sind ständig auf der Suche nach den besten Innovationen und Forschungen, um ihr Geschäft voranzutreiben.

Wenn es darum geht, begabte Talente und einige der besten Technologien zu finden, müssen sich Startup-Besitzer vielleicht in Übersee um Hilfe bemühen. Ein Land, das sich in Forschung und Entwicklung (F & E) von den anderen abhebt, ist Israel. Laut Rubicon Venture Capital liegt es nach Startup-Angaben sogar hinter dem Silicon Valley.

Verwandte Themen: 5 Tipps zum Aufbau von Adaptivität in Ihr Geschäftsmodell

Für Startup-Gründer, die neugierig sind, wie der Umzug ihrer Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten nach Israel von Vorteil sein kann, gibt es vier unterstützende Punkte:

1. Technisches Talent. Der Pool an STEM-Talenten in Israel ist riesig. Nach Angaben von R & D Innovation als Wachstumsmotor gibt es in Israel 140 Wissenschaftler, Techniker und Ingenieure für je 10 000 Beschäftigte, verglichen mit 85 in den USA.

Dieses Talent wird durch ein beispielloses Niveau von F & E-Investitionen angetrieben. Laut dem Bericht Invest in Israel investiert Israel den größten Teil der Mittel für Forschung und Entwicklung in Bezug auf das Bruttoinlandsprodukt und engagiert sich stark in der wissenschaftlichen und technologischen Forschung.

Nach Angaben des israelischen Außenministeriums sind staatliche und öffentliche Organisationen die wichtigste Quelle für israelische FuE-Mittel. Mehr als 40 Prozent der Mittel werden für nationale, binationale, staatliche und universitäre Forschung verwendet. Die Israel Science Foundation ist eine weitere wichtige Finanzierungsquelle und bietet Zuschüsse für etwa 1 000 Forscher, die mit Universitätsgeldern abgestimmt sind.

Die Höhe der Finanzierung, die israelische Universitäten erhalten, hat zu einem großen Erfolg in Forschung und Entwicklung beigetragen. Israelische Universitäten sind bekannt dafür, eine große Anzahl von Patenten zu veröffentlichen, und das Land veröffentlicht auch ungefähr ein Prozent der weltweiten wissenschaftlichen Publikationen.

Darüber hinaus spielt, wie in diesem Bericht des israelischen Technologieinstituts angemerkt, Israels Forschung und Entwicklung im Verteidigungsbereich eine wichtige Rolle und hat großen Einfluss auf den israelischen Industriesektor, Wissenschaft und Technik, die Forschungsgemeinde und die gesamte Belegschaft.

2. Talent. Israel ist bündig mit s, zweitgrößten nur im Silicon Valley. Das Land ist voller Menschen mit Mut, Tatkraft, Kreativität, Kühnheit und Hartnäckigkeit, die Berge versetzen werden, um ihre Ziele und Träume zu erreichen.

Im Laufe der Jahre hat Israel auch eine lange Liste erfahrener s angehäuft, die "überall auf der Welt dort gewesen sind". Sie tragen die Narben und Trophäen, um dafür zu zeigen. Ein F & E-Zentrum in Israel zu haben bedeutet, dieses hervorragende Talent zu nutzen und die Vorteile einer hochproduktiven, innovativen und kollaborativen Arbeitsumgebung zu nutzen, die einfach "die Aufgabe erfüllt"."

Verwandte: Tech Towns

3. Ecosystem. Die lange Liste der Unternehmen mit einer FuE-Präsenz in Israel umfasst Intel, Google, SAP, HP, IBM, EMC, Apple, Huawei, Samsung, GE, Philips, Siemens, Alcatel-Lucent, Oracle, Microsoft, Motorola, XEROX, AT & T, Dell, AMD, Paypal, McAfee, Qualcomm, Polycom, Marvell, Cisco, Telefónica, Avaya, Deutsche Telekom, Avaya, SanDisK, Ebay, AOL, Autodesk , Yahoo, Sears, GM, LG und viele mehr.

Diese Unternehmen verlagern ihre Forschungs- und Entwicklungsbemühungen auch nach Israel wegen des Talents und der Genialität, die ihnen zur Verfügung stehen, und / oder aufgrund ihrer Übernahmen von israelischen Start-ups mit einem F & E-Zentrum in Israel bedeutet, sich mit einem globalen Entwicklungsökosystem zu verbinden, um Entwicklungsbeziehungen zu knüpfen, von benachbarten Unternehmen zu rekrutieren und manchmal in die Nähe der Giganten zu kommen, in der Hoffnung, dass ein Teil ihres magischen Pixydunsts haften bleibt.

4. Kosten. Israelische Gehaltsvorstellungen, obwohl nicht die niedrigsten in der Welt, sind niedriger als die der USA Das Durchschnittsgehalt für einen Software-Ingenieur in Israel beträgt etwa 68.000 $. Das durchschnittliche Gehalt für einen Software-Ingenieur in den Vereinigten Staaten beträgt etwa 93.000 $. Dies bietet eine Chance für Startups, Geld zu sparen bei der Einstellung von Talenten für ihre Forschung und Entwicklung.

Related: 6 Möglichkeiten Startups können mit Firmen