Wie Ihr Gesicht Ihre Persönlichkeit und Gesundheit verraten kann

Wie Ihr Gesicht Ihre Persönlichkeit und Gesundheit verraten kann
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf BBC Future Sie könnten erwarten, dass ein großer Philosoph über unsere Oberfläche hinaus in die Tiefen von die Seele - aber antike griechische Denker waren überraschend mit Aussehen betroffen. Aristoteles und seine Anhänger haben sogar einen Band zusammengestellt, wie dein Aussehen deinen Geist widerspiegeln könnte.
Diese Geschichte erschien ursprünglich auf BBC Future

Sie könnten erwarten, dass ein großer Philosoph über unsere Oberfläche hinaus in die Tiefen von die Seele - aber antike griechische Denker waren überraschend mit Aussehen betroffen. Aristoteles und seine Anhänger haben sogar einen Band zusammengestellt, wie dein Aussehen deinen Geist widerspiegeln könnte.

"Weiches Haar zeigt Feigheit und groben Haarmut", schrieben sie. Die Unverschämtheit, so heißt es in der Abhandlung, zeige sich in "hellen, weise offenen Augen mit schweren blutunterlaufenen Lidern"; eine breite Nase war indes ein Zeichen von Faulheit wie bei Rindern.

Sinnliche, fleischige Lippen erging es kaum besser. Die Philosophen sahen es als ein Zeichen der Torheit, "wie ein Esel", während diejenigen mit besonders dünnen Mündern stolz waren, wie Löwen.

Die alten Griechen glaubten, dass breite, nagelneue Nasenschlitze eine Person faulten (Getty) Bilder) Bildnachweis: Chris Foresman | Flickr

Heute lernen wir, ein Buch nicht nach seinem Titel zu beurteilen. Aber obwohl es klug ist, sich nicht zu sehr nach dem Aussehen zu richten, finden Psychologen, dass dein Gesicht ein Fenster zu unseren tiefsten Geheimnissen bietet. Selbst wenn Sie ein steinernes Pokerface haben, können Ihre Gesichtszüge Details über Ihre Persönlichkeit, Ihre Gesundheit und Ihre Intelligenz enthüllen.

Durchsetzungsfähige Struktur

"Die Idee ist, dass unsere Biologie, wie Gene und Hormonspiegel, unser Verhalten beeinflusst Wachstum, und die gleichen Mechanismen werden auch unseren Charakter formen, & rdquo; erklärt Carmen Lefevre an der Northumbria University.

Betrachten Sie die Knochenstruktur des Gesichts - ob sie relativ kurz und breit oder lang und dünn ist. Lefevre hat herausgefunden, dass Menschen mit einem höheren Testosteronspiegel mit breiteren Wangenknochen und größeren Wangenknochen ausgestattet sind, und sie haben auch eine eher durchsetzungsfähige und manchmal aggressive Persönlichkeit.
Die Verbindung zwischen Gesichtsform und Dominanz ist überraschend weit verbreitet von Kapuzineraffen - je breiter das Gesicht ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie einen höheren Rang in der Hierarchie der Gruppe einnehmen - gegenüber professionellen Fußballspielern. Keith Welker von der University of Boulder, Colorado, zeigte kürzlich, dass das Verhältnis der Breite und Höhe der Gesichter der Fußballer sowohl die Anzahl der Fouls unter den Mittelfeldspielern als auch die Anzahl der von den Stürmern erzielten Tore voraussagte.

Related: Warum schmerzhafte Erinnerungen bei uns verweilen

(Um dies selbst zu berechnen, vergleichen Sie den Abstand von Ohr zu Ohr mit dem Abstand zwischen den Augenspitzen und Ihrer Oberlippe. Das durchschnittliche Verhältnis von Breite zu Höhe ist um 2 - Abraham Lincoln war 1,93)

Bildnachweis: Wikicommons

Es mag Sie sogar an die Motive eines Politikers erinnern. Mit Hilfe von Freiwilligen, die ehemalige US-Präsidenten zu verschiedenen psychologischen Eigenschaften bewerteten, fand Lefevre heraus, dass die Gesichtsform ihren wahrgenommenen Ehrgeiz und Antrieb widerzuspiegeln schien. John F. Kennedy hatte beispielsweise ein dickeres Gesicht als Chester Arthur aus dem 19. Jahrhundert. Solche Analysen von historischen Persönlichkeiten werden jedoch am besten mit einer Prise Salz genommen, und es muss gesagt werden, dass andere Eigenschaften, wie Kooperation und Intelligenz, ebenso wichtig für den Erfolg sein sollten.

Dicke Wangen

Wie Sie Vielleicht erwarten Sie auch, dass Ihre Gesundheit und Ihre Krankengeschichte in Ihrem Gesicht stehen - und die Details, die es bietet, sind überraschend. Die Menge an Fett in Ihrem Gesicht zum Beispiel gibt einen stärkeren Hinweis auf Ihre Fitness als mehr Standardmaße, wie Ihr Body-Mass-Index. Jene mit dünneren Gesichtern sind weniger anfällig für Infektionen, und wenn sie es tun, ist die Krankheit weniger schwerwiegend; sie neigen auch dazu, niedrigere Raten von Depression und Angstzuständen zu haben, wahrscheinlich weil die mentale Gesundheit oft eng mit der körperlichen Fitness im Allgemeinen zusammenhängt.

Wie könnte die Fülle Ihrer Wangen so viel über Sie sagen? Benedict Jones von der University of Glasgow denkt, dass ein neues Verständnis der Rolle von Fett im Körper dazu beitragen könnte, es zu erklären. Wie gesund Sie sind, ist nicht so sehr darüber, wie viel Fett Sie haben, aber wo Sie das Fett haben, & rdquo; er sagt. Birnenförmige Menschen, mit mehr Gewicht um die Hüften und unten, aber schlanker Torsi, neigen dazu, gesünder als "Äpfel" zu sein. mit einem Ersatzreifen um den Bauch herum, da angenommen wird, dass das Fettgewebe um die Brust entzündliche Moleküle freisetzt, die die Kernorgane schädigen können. Vielleicht spiegelt die Fülle deines Gesichts die Fettablagerungen in den schädlicheren Bereichen wider, sagt Jones. Oder es könnte sein, dass Gesichtsfett aus irgendeinem Grund selbst gefährlich ist.

Bildnachweis: Alias ​​0591 | Flickr

Neben diesen offeneren Hinweisen können auch sehr feine Unterschiede in der Hautfarbe Ihre Gesundheitsgeheimnisse offenbaren. Jones und Lefevre betonen, dass dies nichts mit den mit Ethnizität verbundenen Tönen zu tun hat, sondern mit kaum wahrnehmbaren Tönungen, die Unterschiede im Lebensstil widerspiegeln können. Sie scheinen in einer robusteren Gesundheit zu sein, zum Beispiel wenn Ihre Haut einen leicht gelblichen, goldenen Ton hat. Die fraglichen Pigmente werden Carotinoide genannt, die, wie der Name vermuten lässt, in Orangen und roten Früchten und Gemüse zu finden sind. Carotinoide helfen beim Aufbau eines gesunden Immunsystems, sagt Lefevre. "Aber wenn wir genug gegessen haben, schichten sie sich in die Haut und färben sie gelb. Wir stellen sie aus, weil wir sie nicht benutzt haben, um gegen Krankheiten anzukämpfen. & Rdquo; Das Leuchten der Gesundheit wiederum trägt wesentlich zu Ihrer physischen Anziehung bei - mehr noch als die offeneren Töne, die einen Ausflug in den Sonnenstudio begleiten könnten.

Ein Rosarot sollte indessen das Gute signalisieren Zirkulation, die mit einem aktiven Lebensstil einhergeht - und es könnte auch ein Zeichen für die Fruchtbarkeit einer Frau sein. Jones hat herausgefunden, dass Frauen auf dem Höhepunkt des Menstruationszyklus eine leicht rötliche Flushattacke annehmen, vielleicht weil Östradiol, ein Sexualhormon, die Blutgefäße in der Wange etwas dilatiert. Es kann eine von vielen kleinen Verschiebungen in Aussehen und Verhalten sein, die zusammen eine Frau etwas attraktiver machen, wenn sie am ehesten schwanger wird.

Verwandt: Wie Liebe und Kummer den Körper beeinflussen

Schlau aussehen

Wie Jones weist darauf hin, dass diese Geheimnisse sich in Sichtweite versteckten - doch wir waren langsam, sie aufzudecken. Zumindest hilft dieses Wissen dabei, den Ruf von "Physiognomie" wiederherzustellen, der seit Aristoteles 'Überlegungen einen etwas karikierten Ruf erlitten hat. Tudor König Henry VIII war so skeptisch gegenüber der Idee, dass er sogar quack "Professoren" verbot. Sie profitierten von ihren Lesarten, und ihr Status nahm im frühen 20. Jahrhundert, als sie mit Phrenologie in Verbindung gebracht wurde, einen zweiten Schlag - die falsche Vorstellung, dass Beulen und Beulen auf Ihrem Kopf Ihr Verhalten vorhersagen können.

Aber jetzt gewinnt die Disziplin an Glaubwürdigkeit, wir können feststellen, dass sich in deinen Selfies noch viele Überraschungen verbergen. Interessanterweise scheinen wir in der Lage zu sein, die Intelligenz von jemandem mit mäßiger Genauigkeit vorherzusagen - obwohl es noch nicht klar ist, welche spezifischen Hinweise jemanden klug machen. (Es ist unnötig zu sagen, dass es nicht so einfach ist, ob sie eine Brille tragen oder nicht.) Andere untersuchen den "Gaydar". Wir können oft innerhalb von Sekundenschnelle die sexuelle Orientierung eines Menschen erraten, selbst wenn es keine stereotypen Anhaltspunkte gibt, aber es ist immer noch ein Rätsel, was wir eigentlich lesen. Weitere Untersuchungen könnten genau erklären, wie wir diese Urteile fällen.

Es wird auch interessant sein zu sehen, wie sich die Verbindung zwischen Persönlichkeit, Lebensstil und Aussehen im Laufe des Lebens verändert. Eine Studie gelang es, Aufzeichnungen über die Persönlichkeit und das Aussehen nach Themen aus den 1930er bis 1990er Jahren zu untersuchen. Die Wissenschaftler fanden heraus, dass, obwohl Babys mit kleinen Gesichtern in ihrer Jugend tendenziell weniger dominant waren, sie im Laufe der Jahre selbstbewusster wurden - vielleicht weil sie lernten, die durch ihr junges Aussehen hervorgerufenen Erwartungen zu kompensieren.

Mehr Interessanterweise fanden die Autoren auch Hinweise auf einen "Dorian Gray" -Effekt. - wo das alternde Gesicht bestimmte Aspekte der Persönlichkeit wiederzuspiegeln begann, die nicht offensichtlich waren, als die Leute jünger waren. Frauen, die attraktivere, geselligere Persönlichkeiten von Jugend bis Mitte 30 hatten, begannen langsam an körperlicher Attraktivität zu gewinnen, so dass sie in ihren Fünfzigern als besser angesehen galten als diejenigen, die weniger sympathisch, aber natürlich hübscher waren. Eine Möglichkeit ist, dass sie einfach wussten, wie sie das Beste aus ihrem Aussehen machen konnten und dass ihr inneres Vertrauen sich auf feine Unterschiede im Ausdruck widerspiegelte.

Schließlich gibt es so viel mehr für unser Aussehen als die Knochenstruktur und den Hautton , wie eine besonders clevere Studie kürzlich gezeigt hat. Die Wissenschaftler baten Freiwillige, ihre Lieblingskleidung zu tragen und machten dann ein Foto von ihrem Gesicht. Obwohl die Kleidung selbst in den Mugshots nicht sichtbar war, betrachteten sie die unparteiischen Richter als wesentlich attraktiver als andere Bilder der Teilnehmer. Das Ergebnis ist besonders bemerkenswert, wenn man bedenkt, dass sie gebeten wurden, neutrale Ausdrücke zu behalten: Irgendwie schien das verstärkte Selbstwertgefühl trotzdem durch.

Unsere Gesichter sind nicht nur das Produkt unserer Biologie. Wir können unsere Gene oder unsere Hormone nicht verändern - aber indem wir unsere Persönlichkeit und unser Selbstwertgefühl kultivieren, können sie beginnen, etwas viel Wichtigeres zu spiegeln.

Verwandt: Die überraschenden Nachteile des Seins Drop Dead Gorgeous