So verwenden Sie Daten, um die Flut hoher Abwanderung zu stoppen

So verwenden Sie Daten, um die Flut hoher Abwanderung zu stoppen
Die Abonnements werden immer größer und innovativer, wobei die Abo-Branche dieses Jahr 40 Milliarden US-Dollar einbringen wird Subscription Summit Organisatoren. Das bedeutet natürlich, dass eine Menge über Abonnements geschrieben wurde, vielleicht sogar noch mehr über den Wert von Daten und Analysen in der Welt der Abonnements.

Die Abonnements werden immer größer und innovativer, wobei die Abo-Branche dieses Jahr 40 Milliarden US-Dollar einbringen wird Subscription Summit Organisatoren.

Das bedeutet natürlich, dass eine Menge über Abonnements geschrieben wurde, vielleicht sogar noch mehr über den Wert von Daten und Analysen in der Welt der Abonnements. Die meisten dieser Informationen zielen jedoch darauf ab, wie Daten und Analysen die Kundenakquise optimieren und Entscheidungen über Preise oder Produkte beeinflussen können.

Die Übernahme ist nur die halbe Miete. Das Verständnis von Kundenverhalten und Kundenbindung ist der Schlüssel für ein profitables Geschäft. Churn - wenn Kunden ein Abonnement verlassen - ist zu erwarten. Aber viele Neuankömmlinge im Raum sind schockiert, wenn sie echte Abwanderungsraten sehen, und sie wissen nicht, welche Daten ihnen helfen können, Entscheidungen zu treffen, um erfolgreich gegen sie anzukämpfen.

Ohne übermäßig technisch zu werden, & quot; churn & rdquo; ist eine mathematische Darstellung einer Verschleißkurve, die typischerweise nach einigen Ladungen steil und abflachend beginnt. Das Ende erfolgreicher Abonnementprogramme kann sich über die Akquisitionsprogramme einer Marke hinaus erstrecken. Die Verschleißkurve sollte vernünftig sein; Wenn es steil abfällt, ohne sich abzuflachen, wird es zu einem Symptom für möglicherweise größere Probleme.

Als große Marken wie Adidas & quot; Avenue A, & quot; Starbucks & ldquo; Reserve Roastery & rdquo; und Procter & Gamble's Gillette on Demand & rdquo; Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...=view&id=167 Sie werden weiter in die neue Wirtschaft eintreten, sie werden sich genauer anschauen, wie sie ihre Kunden behalten können - und die Daten werden der Schlüssel sein.

Related: Von Birchbox zu BeautyArmy, die sich mit den hohen Kosten von Freebies auseinandersetzen

Dissecting the Ursachen der Abwanderung.

Bevor ein Unternehmen die Abwanderung bekämpfen kann, ist es wichtig zu wissen, warum eine Abwanderung stattfindet. Die grundlegendste Ursache ist, dass das Produkt nicht attraktiv ist, im Laufe der Zeit weniger attraktiv wird oder für den Verbraucher an Wert verliert. Wenn Verbraucher ihre Kisten öffnen und von der Produktauswahl enttäuscht sind, mit glanzloser Qualität konfrontiert werden oder entdecken, dass der Preis die Erfahrung nicht wert ist, werden logische Abonnenten abreisen.

Ein weiteres potenzielles Problem sind Testangebote. Wir haben alle einmal kostenlose Probeabonnements oder einen stark reduzierten Preis gesehen. Der erste Auftrag ist ein Kinderspiel für den Kunden und bringt die Leute dazu, den Sprung zu wagen. Aber ist das aktuelle Angebot aufregend genug, um Kunden dazu zu überreden, für zukünftige Lieferungen zum vollen Preis zu bezahlen? Ungefähr 80 Prozent der Konsumenten sollten über die anfängliche Lieferung hinaus bleiben - wenn die Zahl deutlich niedriger sinkt, inspiriert die Studie die Mitglieder nicht dazu, für die nächste Lieferung zu bleiben.

Ein oft übersehener Grund für Abwanderung ist die Unfähigkeit eines Unternehmens, zu halten Abonnenten aktiv, wenn bei ihren Zahlungsquellen etwas schief geht. Die Kreditkarte eines langjährigen Kunden kann aus mehreren Gründen ablaufen oder abgelehnt werden, aber dieses Problem sollte nicht automatisch dazu führen, dass sie eine Sendung verpassen oder angeben, dass sie die Beziehung nicht fortsetzen möchten. Mit guten Kreditkarten passieren manchmal schlechte Dinge.

Viele Subscription-Unternehmen sehen eine erhöhte Abwanderung, weil sie nicht genügend Daten, Technologien oder Anstrengungen zur Lösung von Zahlungsproblemen einsetzen, aber es lohnt sich. Eine harte, aber lohnende Lösung ist Kredit-Erweiterung, & rdquo; in denen Unternehmen mit genügend Daten feststellen können, ob die Transporte fortgesetzt werden sollen, auch wenn die Datei in der Datei nicht sofort gelöscht wird.

Letztendlich ist die Abwanderung teuer. Eine ungewöhnlich hohe Kündigungsrate wird den ROI zunichtemachen, was es schwierig macht, Verluste durch potenziell höhere Anschaffungskosten auszugleichen. Zur gleichen Zeit, wenn Sie eine vernünftige Abwanderungsrate erleben und sich die Mitgliederbasis stabilisiert, können Sie mit einem signifikanten Cashflow von langfristigen Abonnenten rechnen. Es wird wiederkehrende Einnahmen und keine Anschaffungskosten gegen diese Kohorten geben.

Der Kampf gegen Abwanderung beginnt mit Daten, Analytik und Intelligenz. Daten sollten eine wichtige Quelle für alle Entscheidungen sein, und Maßnahmen, die auf tiefer Analyse basieren, werden immer den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust ausmachen. Anspruchsvolle Subskriptionsmodelle sind randvoll mit Daten aus allen verfügbaren Touchpoints und Verhaltensinformationen. Vom Moment der Akquisition bis zur endgültigen Transaktion warten mehrere Schichten detaillierter Informationen darauf, gesammelt, organisiert und analysiert zu werden, um die Abwanderung zu stoppen.

Welche Daten sind am nützlichsten, wenn es um die Bekämpfung der Abwanderung geht? Standardmäßige wiederkehrende Umsatzkennzahlen wie Kosten pro Auftrag, durchschnittlicher Auftragswert und Lebensdauerwert sind für ein Unternehmen insgesamt hilfreich, helfen aber nicht dabei, Tools zur Bekämpfung der Abwanderung vorherzusagen oder zu geben.

Unternehmen, die positive Maßnahmen vorantreiben möchten Weiterleiten sollte in Betracht ziehen, Datenpunkte zu sammeln, wie z. B. Informationen zu Akquisitionen, demografische Daten des Kunden, wie oft ein Produkt zurückgesandt wird oder Rückerstattungen beantragt, wie oft ein Abonnent mit dem Kundenservice interagiert und wie regelmäßig Verbraucher mit Social Media interagieren und Marketing-E-Mails öffnen.

Mit diesen Daten können Unternehmen beginnen zu sehen, welche Gruppen von Personen eher abbrechen und Maßnahmen ergreifen können, um die Abwanderungsraten handhabbar zu halten. Die Daten geben auch Aufschluss darüber, welche Akquisitionskanäle und Medienunternehmen zu vermeiden sind und in welche sie stärker investieren sollten.

Nachdem Sie Ihre Daten gesammelt haben, können Sie einige Strategien zur Bekämpfung hoher Abwanderung implementieren:

Related: Wie Sie Ihre Abonnenten-Business-Churn-Rate verbessern können

1. Betonen Sie die totale Anpassung.

Der einzelne größte Churn-Kämpfer ist Anpassung und Personalisierung. Je persönlicher ein Abonnement ist, desto länger bleibt der Abonnent. Beginnen Sie den Prozess mit einem Fragebogen oder Quiz zu Beginn der Beziehung, und nutzen Sie dann Technologie und Mitarbeiter, um die Bedürfnisse der Kunden kennenzulernen, so wie es bei Stitch Fix der Fall ist.

Stitch Fixs Model für die Bekleidungsbereitstellung stützt sich stark auf Data Science eine persönliche Stilistenbeziehung, um sicherzustellen, dass jeder & ldquo; Fix & rdquo; wird immer besser dank der Kraft von selbstlernenden Algorithmen und Daten. Durch die Verwendung von Daten, die über die gesamte Erfahrung gesammelt wurden, kann Stitch Fix jede Sendung besser und besser auf seine Kunden zugeschnitten machen.

2. Liefern Sie ein lustiges, benutzbares Produkt.

Produktangebot und -vielfalt sind wesentliche Elemente erfolgreicher Abonnements. Ihre Waren sollten nachhaltig interessant, erschwinglich und aufregend sein und Ihnen gleichzeitig eine ausreichende Marge bieten, um ein profitables Geschäft zu führen.

Unternehmen wie FabFitFun haben herausgefunden, wie sich ihre Abonnenten auf jede Lieferung freuen. FabFitFun umfasst fitnessbezogene Produkte, die den Jahreszeiten entsprechen, und kürzlich wurden Workout-Videos zu seinen Lieferungen hinzugefügt, um das Herz der Kunden während des Trainings und während sie gespannt auf die nächste Box warten zu halten.

3. Verwenden Sie die Trittfrequenz als Schlüsseltreiber.

Viele Abonnements beinhalten Produkte, die immer wieder verwendet und benötigt werden. Die richtige Menge an Produkt in einer Sendung, die genau zur richtigen Zeit geliefert wird, ist der Schlüssel. Vermeiden Sie den Versand von großen Produktbehältern an Verbraucher: Es kann die Versandkosten senken, aber Ihr Unternehmen kann nicht mit Abonnenten in Kontakt kommen, und nicht verwendete Produkte stellen die Abonnenten in Frage.

Dollar Shave Club's Lieferungen sind ein Beispiel für die richtige Menge und Trittfrequenz. Es bietet seinen Kunden vier Kartuschen pro Monat, sodass Kunden genau wissen, wann sie ihre Klingen wechseln müssen. Am Ende erhalten die Benutzer eine bessere Rasur, und das Unternehmen verkauft mehr Rasierer.

Related: Sollten Sie ein Subscription-Commerce-Geschäft starten?

Sie müssen Buttern nicht mögen, aber Sie können es nicht ignorieren . Nutzen Sie alle Daten auf Knopfdruck, um Ihr Subskriptionsmodell in ein Modell zu verwandeln, das Bequemlichkeit, Entdeckung, Personalisierung, Wert und vor allem das richtige Produkt zur richtigen Zeit für die richtige Person bietet.