Wie man ein Small-Business-Comeback inszeniert

Wie man ein Small-Business-Comeback inszeniert
Wenn der Umsatz sinkt und Cash-Flow-Probleme auftreten, können Inhaber kleiner Unternehmen verzweifelt nach einer Trendwende suchen. Aber anstatt von der Hüfte zu schießen, sagen Experten, dass es entscheidend ist, den Weg zurück nach oben strategisch zu planen. s verlieren manchmal das Innovationsinteresse, das sie anfänglich ins Geschäft gebracht hat ", sagt Mark Faust, Autor von Wachstum oder Fehlschlag: Bewährte Turnaround-Strategien, um Ihr Geschäft auszubauen (Career Press, 2011).

Wenn der Umsatz sinkt und Cash-Flow-Probleme auftreten, können Inhaber kleiner Unternehmen verzweifelt nach einer Trendwende suchen. Aber anstatt von der Hüfte zu schießen, sagen Experten, dass es entscheidend ist, den Weg zurück nach oben strategisch zu planen.

s verlieren manchmal das Innovationsinteresse, das sie anfänglich ins Geschäft gebracht hat ", sagt Mark Faust, Autor von Wachstum oder Fehlschlag: Bewährte Turnaround-Strategien, um Ihr Geschäft auszubauen (Career Press, 2011).

Aber wie können Kleinunternehmer wieder ins Spiel kommen, um ein Comeback zu veranstalten? Hier teilen drei Experten ihre Turnaround-Tipps.

1. Schau außerhalb deines Unternehmens nach Hilfe.

Kleinunternehmer schauen häufig nicht weit genug außerhalb ihrer Bürowände, um sich beraten zu lassen. Faust schlägt vor, eine Liste Ihrer 20 besten Kunden zu erstellen und sie um Feedback zu bitten: "Zu oft werden wir im Geschäft zu isoliert", sagt Faust, ebenfalls ein Wachstumsberater und Coach mit Sitz in Cincinnati. "Innovation hört auf Ihre Kunden So schaffst du Lösungen, um ihre Situation zu verbessern. "

Als Faust vor 18 Monaten mit Hagie Manufacturing Co., einem in Iowa ansässigen Landtechnikunternehmen, begann, beauftragte er jeden der acht Top-Manager mit der Aufgabe, acht verschiedene Kunden in einem Jahr zu besuchen. Die Besuche waren nicht dazu gedacht, ihr Produkt zu verkaufen, sondern um zu hören, was im Unternehmen fehlte und was die Kunden von der Konkurrenz hielten. Diese Treffen führten laut Faust nicht nur zu einem Umsatzanstieg, sondern auch zu Ideen für neue Produkte, eine bessere Finanzierung und einen effektiveren Verkauf.

Wenn Kunden zuhören, ist es entscheidend, ein Comeback zu machen, aber auch andere Außenstehende können helfen. Faust sagt, "Connectors" - wie zum Beispiel Anwälte, Buchhalter oder Verbandsmitglieder - können Empfehlungen liefern und Aufschluss darüber geben, wie man sein Geschäft verbessern kann. Indem Sie eine Liste der 20 besten Connectors erstellen, die Ihrem Unternehmen helfen, können Sie Ihren Kundenstamm erweitern und sich auf dem Markt besser zurechtfinden. "Sie kennen Ihre Kunden", sagt Faust. "Sie können Ihnen Einblicke in Ihre Kunden geben Freunde von Ihren Kunden. "

Faust schlägt auch vor, eine Liste potenzieller Kunden zu erstellen, um Ihrem Netzwerk von Kontakten zu zeigen, wie man diese Unternehmen am besten anspricht." Setzen Sie sich das Ziel, dies fünf Personen pro Woche zu zeigen " sagt. "Bevor Sie es wissen, wird jede Person, der Sie das geben, zwei oder drei Verbindungen für Sie haben."

Kleinunternehmen Comebacks

  • Wie ein Mikrobusiness von der Rezession abprallte
  • Berühmte 'Trep Failures - - und Comebacks
  • Zurückspringen nach Verlust eines großen Kunden
Mehr in dieser Serie »

2. Überlegen Sie, Kosten zu senken, während Sie einige Preise erhöhen. Zu ​​oft, wenn sich das Geschäft verlangsamt, hat man die reflexartige Reaktion, Leute abzulegen, sagt Denise O'Berry, eine Tampa, Fla.-basierter Small Business Consultant und Autor von Small Business Cash Flow: Strategien, um Ihr Geschäft zu einem finanziellen Erfolg zu machen (Wiley, 2006). Aber Entlassungen können letztlich das Wachstum ersticken, sagt sie. Frage dich: "Hast du wirklich alles andere geschnitten, was du schneiden kannst, bevor du Leute loslässt?" sie berät.

O'Berry schlägt vor, statt Personal zu kürzen, die Ausgaben in anderen Unternehmen zu senken. Zum Beispiel, als ein kleines Deli, mit dem sie zusammenarbeitete, das Geschäft umdrehen wollte, ließ O'Berry den Besitzer die Menüangebote genauer überprüfen. Es stellte sich heraus, dass, während der Feinkostladen 50 Artikel anbot, die Kunden nur 20% von ihnen kauften. Durch die Straffung der Speisekarte konnte das Unternehmen die Ausgaben für Inhaltsstoffe deutlich senken.

Was Sie für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung verlangen, schlägt O'Berry vor, Rabatte zu vermeiden und stattdessen die Preise für einige Produkte zu erhöhen, um den Cashflow zu steigern. "Wenn Sie ein umsatzstarkes Produkt haben, erhöhen Sie den Preis für dieses Produkt Mit 50 Cent können Sie dramatisch steigern, was Sie an die Tür bringen ", sagt sie." Die meisten Kunden werden es nicht bemerken, wenn Sie Ihren Markt gut ausgerichtet haben. "

3. Finden Sie einen besseren Weg, um in einer Menschenmenge aufzufallen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, sich von anderen Unternehmen zu unterscheiden, sagt Victor Cheng, Business Coach in Bainbridge Island, Washington und Autor von Das rezessionssichere Geschäft (Innovation Press, 2009). Cheng rät Kleinunternehmern, eine Nische für ihr Unternehmen zu schaffen, indem sie Produkte und Dienstleistungen entwickelt, die auf bestimmte Märkte zugeschnitten sind, anstatt zu versuchen, jeden zu einem Kunden zu machen.

Nehmen Sie zum Beispiel das Healthy Back Institute. Vor zwei Jahren, als die Rezession zum ersten Mal kam, beschloss das in Maryland ansässige Unternehmen für Rückenpflege, seinen Marketingfokus zu verbessern. Anstatt mit Hilfe von Cheng das gesamte Spektrum der Kunden mit Rückenproblemen - von Sportverletzungen bis hin zu chronischen Schmerzen - zu erreichen, hat sich das Unternehmen auf arbeitsbedingte Rückenprobleme konzentriert. Es begann mit dem Verkauf von Stühlen und anderen Büro-bezogenen Produkten und Marketing mit Material zur arbeitsbezogenen Rückenpflege, ein Fokus, der dazu beigetragen hat, eine Nische auf dem Markt zu schaffen. Die Verlagerung des Fokus auf den Verkauf höherpreisiger Produkte wie Stühle führte 2010 zu einem Umsatzanstieg von mehr als 17%.

"Es ist sehr schwer, jeden zu schlagen", sagt Cheng. "Es ist viel einfacher, einen auszuwählen kleine Scheibe des Marktes. "