So führen Sie Ihr Unternehmen während der Schwangerschaft

So führen Sie Ihr Unternehmen während der Schwangerschaft
Für viele s ist Ihr Geschäft Ihr Baby. Für Shadiah Sigala, Mitbegründerin von HoneyBook, der kollaborativen Plattform, die Eventprofis dabei hilft, Jobs an einem Ort zu organisieren, bedeutete die Schwangerschaft zwei Babys zu verwalten. Ihre Schwangerschaftserfahrung brachte eine Reihe von Veränderungen nicht nur für ihr eigenes Leben, sondern auch für das Leben der Firma mit sich.

Für viele s ist Ihr Geschäft Ihr Baby. Für Shadiah Sigala, Mitbegründerin von HoneyBook, der kollaborativen Plattform, die Eventprofis dabei hilft, Jobs an einem Ort zu organisieren, bedeutete die Schwangerschaft zwei Babys zu verwalten. Ihre Schwangerschaftserfahrung brachte eine Reihe von Veränderungen nicht nur für ihr eigenes Leben, sondern auch für das Leben der Firma mit sich. In einem offenen Gespräch teilte sie ihre Schlüsselkämpfe, als sie ein Geschäft sowie ein kleines Leben aufbaute.

Geselligkeit bei Schwangerschaft und Mutterschaft.

Sigalas größte Hürde war einfach schwanger in einer Branche, in der man kaum schwanger ist sprach über. Während die Rede von der Schaffung von Unternehmenskultur in der Tech-Industrie hauptsächlich auf Ping-Pong-Tischen in der Mitarbeiterlounge und Teambuilding-Events ausgerichtet ist, wird Mutterschaftsgespräch nicht als sexy angesehen. Zumal die meisten Frauen in der Branche von "Lehnen" sprechen. Schwanger zu sein, zwang Sigala, Mutterschaftsgespräche an den Tisch zu bringen. "Ich musste das Thema vorstellen und sozialisieren, schwanger zu sein und nicht physisch oder psychisch dort zu sein, hundert Prozent der Zeit, & rdquo; sagt Sigala.

Betrachte die Richtlinien für Mutterschaft und Vaterschaft.

Mit einem Baby auf dem Weg waren Sigala und ihre Mitgründer gezwungen, über die Mutterschafts- und Vaterschaftspolitik zu sprechen. HoneyBook begann sich anzuschauen, was andere Unternehmen in der Branche taten. "Ich wollte eine wettbewerbsfähigere väterliche Politik anbieten, so dass wir weiterhin die besten Talente anziehen konnten, & rdquo; sagt Sigala. "Wir wollen auf dem progressiven Ende des Spektrums sein, weil wir denken, dass es wichtig ist, die Konversation innerhalb der Branche zu ändern und unseren Angestellten gut zu behandeln. & rdquo; Das Unternehmen ist gerade dabei, eine formelle Erziehungsrichtlinie zusammenzustellen, die nicht nur die sechs Wochen entspricht, die der Staat Kalifornien (wo HoneyBook liegt) erlaubt, sondern einen weiteren Begriff hinzufügt, um einen voll bezahlten Mutterschaftsurlaub von drei Monaten zu machen.

Verwandte: Welche Anpassungen müssen für schwangere Arbeitnehmer getroffen werden?

Sigala hat auch darüber nachgedacht, wie sie wieder in den Beruf zurückkehren wird und arbeitet an einer Richtlinie, um den Mitarbeitern weitere drei Monate Flex-Zeit zu bieten Angestellte, die von zu Hause aus arbeiten und ihre Kinderbetreuungsroutine herausfinden, bevor sie erwartet werden, vollständig zur Arbeit zurückzukehren. In den ersten drei Monaten wird auch ein Kinderbetreuungsgeld in Höhe von bis zu 1.000 US-Dollar pro Monat gezahlt, um die hohen Kosten für Kinderbetreuungskosten zu senken.

Gib zu, dass du kein Superheld bist.

Trotz Schwangerschaft kann eine freudige Zeit sein, es erfordert oft eine Anpassung in den Erwartungen und im Arbeitsalltag. Während des ersten Trimesters kämpfte Sigala damit, dass sie so tun musste, als ob sie sich normal fühlte, selbst wenn sie schlecht war und weniger als hundert Prozent ihrer normalen Kapazität hatte. "Alles, was ich tun wollte, war unter dem Schreibtisch zu kriechen und schlafen zu gehen, & rdquo; Sie sagt. "Du sollst diese inspirierende Kraft der Natur sein und du sollst 12 Stunden am Tag arbeiten und das war so schwer für mich in den ersten paar Monaten."

Einmal erreichte sie sie Im zweiten Trimester eröffnete Sigala ihrem Team ihre Situation und musste ihre Arbeit an das anpassen, was ihr Körper ihr sagte, um ein Baby zu bauen. Sobald ich in der Lage war, darüber zu sprechen, würde ich sagen: "Ok, ich gehe heute Abend um 7 Uhr nach Hause statt 9, weil ich wirklich müde bin," & ldquo; Sie sagt. Das bedeutete oft, flexibel zu sein, wann und wo sie ihre Arbeit erledigt hatte.

Grenzen setzen.

Sigala vergleicht ein Baby mit einer tickenden Zeitbombe in deinem Bauch. Da ihr Baby Ende Juli fällig war, sah sich Sigala gezwungen, ihren Kalender anzusehen und zu entscheiden, welche Artikel sie in den Monaten und Wochen vor der Geburt des Babys priorisieren würde. "Ich bin wirklich gut darin geworden, Dinge zu priorisieren und wegzubringen [mein Teller], die nicht wichtig waren, & rdquo; sie sagt.

Das Abbrechen von Besprechungen, die es nicht in die Prioritätenliste geschafft haben, und das Delegieren von Aufgaben war der Schlüssel für Sigala, um alles auf ihrer abgespeckten Aufgabenliste zu erledigen.

Verwandte Themen: Behandeln mehrerer Mitarbeiter mit Babys auf einmal