Wie man mit Crowdfunding Geld eintreibt

Wie man mit Crowdfunding Geld eintreibt
Diese Geschichte erscheint in der Märzausgabe 2012 von . Subscribe » Crowdfunding-Seiten stecken Geld in die Taschen von angehauchten Leuten wie Sam Miller und Leona Liu, den Gründern der Jeansfirma Civali. Fotografie von Tom McKenzie Crowdfunding-Sites wie Kickstarter und IndieGoGo ziehen Bastler und Möchtegern-Fans an, aber sie können auch echtes Geld für diejenigen gewinnen, die sie strategisch nutzen.

Diese Geschichte erscheint in der Märzausgabe 2012 von . Subscribe »

Crowdfunding-Seiten stecken Geld in die Taschen von angehauchten Leuten wie Sam Miller und Leona Liu, den Gründern der Jeansfirma Civali. Fotografie von Tom McKenzie

Crowdfunding-Sites wie Kickstarter und IndieGoGo ziehen Bastler und Möchtegern-Fans an, aber sie können auch echtes Geld für diejenigen gewinnen, die sie strategisch nutzen. Mit geschickten Profilen und zielgerichteten Kampagnen erhöhen einige aufstrebende s sogar Beträge in den fünf oder sechs Zahlen. So machen sie es.

Sam Miller hatte es satt, keine passende Jeans finden zu können. Deshalb beschloss er, ein Geschäft zu gründen, um das Problem zu lösen. Er und seine Partnerin, Leona Liu, verbrachten fast zwei Jahre damit zu studieren, wie sie ein Unternehmen gründen könnten, das maßgefertigte, in den USA hergestellte Jeans zu einem Preis von 60 Dollar liefern würde. Sie entwarfen einen Plan für Civali aus Chicago, schöpften die Technologie, die sie brauchten, und stießen dann auf ein gemeinsames Problem: kein Geld. Gleichzeitig hatten sie kein Interesse daran, dass "Investoren den Rücken frei haben", sagt Miller.

Die beiden fanden den Kick in der Hose, den ihr Geschäftskonzept von der Crowdfunding-Website Kickstarter benötigte. Sie starteten ihre Finanzierungskampagne im Juli 2011 und übertrafen schließlich ihr ursprüngliches Ziel von $ 29.000 und brachten mehr als $ 47.000 von 404 Unterstützern ein.

Mit Sites wie Kickstarter, IndieGoGo, Peerbackern und ChipIn gehen Aspiring s immer mehr an Bord. Jetzt, wo das Konzept bekannter wird, werden die Benutzer interessanter, interessante Profile zu erstellen, ihre Zielgruppen anzusprechen und ihre Angebote zu bewerben. Einige schaffen es sogar, Mittel in den Zahlen fünf und sechs zu beschaffen.

Der Posterjunge für erfolgreiches Crowdfunding ist Scott Wilson, der an seinem LunaTik-Uhrendesign als Haustier-Projekt arbeitete, während er seine in Chicago ansässige Designberatung Minimal leitete. Wilson, ein ehemaliger Kreativdirektor von Nike Watches, hat ein Armband entworfen, das einen iPod Nano aufnehmen kann, damit das Gerät als Uhr funktionieren kann. Er hatte von Kickstarter gehört, aber seine Angestellten spotteten, als er im November 2010 eine Kampagne für das LunaTik-Design vorschlug. Wilson lachte aber zuletzt. In 30 Tagen hat er sein Ziel von $ 15.000 weit übertroffen: Er hat fast $ 1 Million gesammelt, um sein innovatives Design zu entwickeln, das größte Geld, das jemals auf Kickstarter gesammelt wurde.

"Die Leute sind begeistert", sagt Kickstarter-Mitbegründerin Yancey Strickler. "Sie kaufen nicht nur das Ding - sie wollen helfen, dass es geschieht. Sie haben das Gefühl, dass sie ein größeres Stück davon bekommen."

Wenn diese kreativen Ideen ein beliebtes Anliegen oder Problem lösen, umso besser. Das in Houston ansässige LuminAid Lab sammelte während einer 40-tägigen Kampagne auf IndieGoGo im November und Dezember 2011 mehr als das Fünffache seines Ziels von 10.000 US-Dollar für die Entwicklung seines solarbetriebenen aufblasbaren Lichts.Der in Großbritannien ansässige eMakershop sammelte unterdessen IndieGoGo für sein 3D-Drucker-Konzept mit fast $ 160.000.

Crowd Mentality

Um die Massen für eine Idee zu verkaufen, braucht man eine gut gestaltete Profilseite, sagt Slava Rubin, Mitbegründer und CEO von IndieGoGo, und der Schlüssel dazu ist eine überzeugende Videokomponente. Tatsächlich hat das Unternehmen herausgefunden, dass Kampagnen, die Videos enthalten, 114 Prozent mehr Geld einbringen als solche ohne.

Der Konsens besteht darin, dass es wichtig ist, wenigstens einen der Menschen, die die Idee zur Schöpfung führen, zu zeigen und schnell auf den Punkt zu kommen. Kickstarter's Strickler sagt, es ist eine gute Idee, das Video mit den wichtigsten Punkten zu laden, vorausgesetzt, dass die Leute nach etwa 30 Sekunden auf "Stop" klicken.

Bevor Miller und Liu mit ihrem Jeans-Konzept zu Kickstarter gingen, haben sie zwei Monate lang erfolgreiche Kampagnen studiert; LunaTiks Wilson hat an einem Sonntagnachmittag sein eigenes Video an seinem Küchentisch gedreht.

Angebote im Austausch für eine Finanzierung sind ebenfalls wichtig. IndieGoGo hat festgestellt, dass 93 Prozent der Kampagnen, die ihre Ziele erreicht oder übertroffen haben, Vergünstigungen wie den Vorverkauf des Produkts in der Entwicklung enthalten. Siebzig Prozent der erfolgreichen Kampagnen enthalten zwischen drei und acht Vergünstigungen, die am meisten mit der Höhe der Finanzierung korrelieren.

Miller und Liu nutzten den Austauschansatz effektiv. Zum Beispiel, $ 5 bekam einen Käufer auf der Civali-Website (fünf Leute auf dieser Ebene beigetragen), während $ 60 ein Inserat verdient, plus ein Paar maßgeschneiderte Jeans (248 Personen entschieden sich für dieses Niveau). Zehn von Civalis Unterstützern entluden die Top-Tier-Spende in Höhe von 500 US-Dollar, die ihnen vier Jeans mit individuell gestickten Nachrichten in einer handgefertigten Schachtel und einem erstklassigen Spenderkredit auf der Website des Unternehmens lieferte.

Kampagnenreform

Erfolgreiche Kampagnen packen in der Regel starke Werbung in kurzer Zeit. Kickstarter sagt 30 Tage oder weniger ist die optimale Kampagnenlänge; IndieGoGo setzt die Marke auf 70 Tage oder "solange man aktiv bleiben kann", sagt Rubin.

IndieGoGo hat festgestellt, dass Profile mit vier oder mehr externen Links - auf Facebook, Twitter, LinkedIn, YouTube oder der eigenen Website - doppelt so viel Geld verdienen wie solche ohne. Aufbau eines Followers und Kommunikation über Tweets, Facebook-Updates, E-Mail und Text sind entscheidend, um Impulse zu setzen und potenzielle Unterstützer über den Status des Projekts zu informieren. Erfolgreiche Kampagnen haben in der Regel die ersten 30 bis 40 Prozent ihrer erklärten Ziele durch persönliche Kontakte des Projektträgers finanziert.

Um Kampagnen zu übertreffen, haben sich Blogger und hochkarätige Nutzer sozialer Medien als kritisch erwiesen. Zehn Tage vor dem Ende ihrer Kampagne sahen Miller und Liu eine Spende von 10 000 Dollar, nachdem Crains Chicago Business über ihre Geschichte getwittert hatte. LuminAid-Gründer Andrea Sreshta und Anna Stork verschickten Produktbeschreibungen und -spezifikationen zusammen mit einigen Fotos an Blogger, die sich mit Nachhaltigkeitsthemen beschäftigen. Sobald einige dieser Blogger die Geschichte aufgegriffen haben, folgten mehr - auch solche, die das Duo nie kontaktierte.Die Deckung hat einen Strom von $ 800 bis $ 1, 200 in der Finanzierung pro Tag getankt, sagt Sreshta.

LunaTiks Wilson fand ähnliche Erfolge über die Blogosphäre. Kurz bevor er sein Projekt startete, schickte er Informationen über seine Uhr an einen Design-Blogger, mit dem er zwei Monate zuvor sein Projekt besprochen hatte. Die Geschichte brach um ca. 8 Uhr. m. und bald wurden sie von anderen hochkarätigen Bloggern aufgenommen und liefen damit. Um 5 Uhr 30 hatte Wilsons Projekt seine ersten $ 6.000 verdient. Er fühlte sich gut und verließ seinen Freund, um ein Bier in einer Bar zu trinken. Um 6 p. m. seine Frau Nicole schrieb ihm, dass die Kampagne $ 22.000 erreicht hatte.

"Ich sagte ihr, sie gucke auf die falsche Nummer", erinnert er sich. "Ein paar Minuten später schrieb sie, dass es 30 Dollar wert war , 000. Ich zog die Seite auf mein Handy. Ich glaube, es war auf Gizmodo gelandet. Als ich ins Bett ging, war es bei $ 80.000. "

Solche Seiten können helfen, Loyalität aufzubauen, vorausgesetzt, es gibt einen Anschluss. Wilson hat ungefähr 13 500 Vorbestellungen aus der Uhrenkampagne erfüllt, und LunaTik wurde in eine eigene profitable Firma ausgegliedert - eine, die von seiner Designfirma getrennt ist.

Mitte Dezember 2011 startete Wilson eine Kickstarter-Kampagne für den LunaTik Touch Pen, einen Pen-Stylus-Hybrid. Innerhalb von drei Tagen schoss das Fundraising über das Ziel von 75.000 $ hinaus; am Ende des Monats überschritt es $ 160.000, mit noch 40 verbleibenden Tagen in der Kampagne.

Wenn die Websites bekannter werden, treten zusätzliche Vorteile ein. Strickler sagt, dass Kickstarter für Blogger und Journalisten, die auf der Suche nach fesselnden Startup-Stories sind, zu einem Anlaufpunkt geworden ist. Das aktive Posten von Updates, Tweeten und anderweitige Werbung für Ihre Kampagne wird auch auf die Crowdfunding-Websites selbst aufmerksam, was die Sichtbarkeit erhöhen kann. IndieGoGo fördert Kampagnen basierend auf ihrem "GoGoFactor", einem Algorithmus, der die Finanzierung, Updates, Kommentare und Seitenaufrufe verfolgt. Diejenigen mit hohen GoGoFactors erhalten prominente Platzierung auf der Website und generieren dadurch mehr Traffic.

Miller und Liu sagen, dass sie immer noch Anfragen von ihrer Kickstarter-Kampagne erhalten und dass Civali im Spätsommer voll einsatzfähig sein wird und kurz darauf seine etwa 600 Vorbestellungen erfüllen wird. Sie könnten später in diesem Jahr eine weitere Kickstarter-Kampagne starten. Miller sagt, er sei zuversichtlich, dass sie durch das Hinzufügen eines professionell geschossenen Videos und einer stärkeren Werbung zu dem, was sie gebaut haben, mehr verdienen können als in ihrer ersten Kampagne.

Investment Alert

Crowdfunding-Versprechen sorgen für Bedenken in Bezug auf Wertpapiere

Produkt-Presales und Vergünstigungen für die Finanzierung sind beliebte Elemente vieler Crowdfunding-Kampagnen. Aber bieten Sie nicht Eigenkapital oder einen finanziellen Return on Investment in Ihrem Unternehmen im Gegenzug für Spenden, da dies Sie schnell auf die falsche Seite der staatlichen und Bundeswertpapiergesetze setzen kann, nach C. Steven Bradford, ein Juraprofessor an der Universität von Nebraska-Lincoln, der Crowdfunding-Sites studiert hat.

"Es ist nicht so sehr das Wort Investment als ob Sie eine Investition anbieten", sagt Bradford."[Das Anbieten] von Gewinnen, Gewinnanteilen, Zinsen auf Ihr Geld oder das Angeben eines Wertpapiers, einer Aktie oder einer Anleihe könnte Wertpapieremissionen auslösen."

Eine Website, ProFounder, versuchte, die Wertpapiergesetze auf zwei Arten zu lockern. Erstens beschränkte es Angebote auf bestehende Bekannte, was gemäß der Securities and Exchange Commission Rule 504 erlaubt ist. Zweitens strukturierte es öffentliche Angebote, die aus den Gewinnen des Unternehmens ohne Gewinn zurückbezahlt wurden, also waren sie wohl keine Wertpapiere, sagt Bradford. Im August reichte das California Department of Corporations eine Einverständniserklärung ein, um zu unterlassen und zu unterlassen, indem behauptet wurde, dass die Website Wertpapiere ohne Lizenz verkauft.

Jetzt macht der Kongress mit. Im November verabschiedete das Repräsentantenhaus mit überwältigender Mehrheit das Gesetz über den Zugang zum Kapital, H. R. 2930, das die Wertpapiergesetze lockern und es ermöglichen würde, jährlich bis zu 2 Millionen Dollar aus Crowdfunding mit geprüften Jahresabschlüssen (oder 1 Million ohne) zu erheben. Ein ähnlicher Gesetzesentwurf des Senats, S. 1791, der "Democratizing Access to Capital Act" (derzeit noch ausstehend), würde Unternehmen erlauben, Kapitalinvestitionen von bis zu 1 Million Dollar pro Jahr zu tätigen. Jede Rechnung begrenzt die Beträge, die Einzelpersonen in ein Projekt investieren können.

"[Derzeit] ist die Definition eines Brokers wirklich unbestimmt, und die SEC nimmt eine ziemlich breite Position ein", sagt Bradford. "Beide Gesetzesvorlagen machen deutlich, dass diese Website-Vermittler nicht als Broker für Bundeswertpapiere betrachtet werden Gesetze. "