Wie Sie Ihren Business Blog mit Social Media bewerben

Wie Sie Ihren Business Blog mit Social Media bewerben
Sie schreiben vielleicht einen Blog, um die Marke Ihres Unternehmens zu stärken, aber was ist, wenn niemand ihn liest? Der Aufbau einer neuen Zielgruppe für Ihren Blog findet nicht immer über Nacht statt. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, die durch soziale Medien verbreitet werden können.

Sie schreiben vielleicht einen Blog, um die Marke Ihres Unternehmens zu stärken, aber was ist, wenn niemand ihn liest?

Der Aufbau einer neuen Zielgruppe für Ihren Blog findet nicht immer über Nacht statt. Glücklicherweise gibt es mehrere Möglichkeiten, die durch soziale Medien verbreitet werden können.

Dies erfordert mehr als nur das Erstellen eines Profils auf beliebten Websites wie Facebook und LinkedIn, insbesondere wenn Sie soziale Netzwerke nutzen möchten, um das Bewusstsein für Ihr Unternehmen und den Traffic für Ihr Business-Blog zu erhöhen.

Hier finden Sie Tipps, wie Sie die volle Werbewirkung von Social Networking nutzen können, um das Profil Ihres Blogs zu verbessern:

Erstellen Sie ein relevantes Profil.

Wenn Sie primär Facebook oder einem anderen sozialen Netzwerk beitreten möchten, um Ihr Unternehmen und Ihren Blog zu bewerben, stellen Sie sicher, dass das Profil, das Sie auf dieser Website erstellen, für das Thema Ihres Blogs relevant ist. Führen Sie mit Ihren Stärken und demonstrieren Sie anhand Ihres Profils, warum Sie qualifiziert sind, über das Thema Ihres Blogs zu schreiben und darüber zu diskutieren.

Finde Leute, mit denen du dich verbinden kannst.

Wenn Sie einer Website für soziale Netzwerke beigetreten sind, suchen Sie ihre Nutzer. In einigen sozialen Netzwerken können Sie mithilfe von Stichwörtern nach Personen suchen, die Themen zu Ihrem Blog oder Fachgebiet diskutieren. Wenn Sie Personen finden, die wahrscheinlich an Ihrem Blog und Ihren Inhalten interessiert sind, senden Sie ihnen Verbindungsanfragen, damit Sie sich über E-Mail, Direktnachrichten und mehr unterhalten können.

Zugehörig: Buzz mit einem Business-Blog erstellen

Sie können auch nach vorhandenen Gruppen suchen, die sich auf das Thema Ihres Blogs beziehen. Treten Sie den wichtigsten und aktivsten Gruppen bei und nehmen Sie an den Gesprächen teil. Wenn Sie keine vorhandene Gruppe finden, die sich auf die Nische Ihres Business-Blogs bezieht, erstellen Sie Ihre eigene.

Aktiv sein und nützliche Inhalte veröffentlichen.

Einer der wichtigsten Aspekte beim Erfolg von Social Networking ist die aktive Teilnahme. Wenn Sie einfach ein Profil erstellen und es nie aktualisieren, können Sie nicht auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen oder die Zugriffe auf Ihr Blog erhöhen. Starten und verbinden Sie Unterhaltungen, indem Sie Inhalte bereitstellen, die der Online-Diskussion einen Mehrwert verleihen.

Related: Fünf Gründe, warum Sie Ihren Blog nicht für Facebook aufgeben sollten

Achten Sie darauf, die klassische 80-20-Regel des Marketings zu befolgen: Nicht mehr als 20 Prozent Ihrer gesamten Aktivitäten und Inhalte sollten Eigenwerbung sein. Fühlen Sie sich frei, Links zu Ihrem Blog-Inhalt zu veröffentlichen, aber vergessen Sie nicht die 80-20-Regel. Das Hauptziel besteht darin, einen Mehrwert für Ihr Publikum zu schaffen.

Nutzen Sie standortspezifische Funktionen.

Jede Social-Networking-Site bietet die Möglichkeit, ein Profil zu erstellen und Verbindungen herzustellen. Einige bieten zusätzliche Funktionen, die beim Aufbau einer Zielgruppe für Ihr Blog hilfreich sein können.

Sie können beispielsweise eine Facebook-Seite für Ihren Blog erstellen. Dies ermöglicht Facebook-Nutzern, Ihren Blog zu finden und bietet Ihnen eine weitere Möglichkeit zur Interaktion.

Verwandte Themen: Ihr Unternehmensblog könnte Ihr Unternehmen sabotieren

Sie können auch Fragen zu LinkedIn beantworten oder Empfehlungen abgeben und geben. Auf einigen Websites können Sie sogar Ihre anderen Social-Media-Profile mit Ihrem Social-Networking-Profil verknüpfen, sodass sich Nutzer über das soziale Web mit Ihnen verbinden können.

Nutzen Sie automatisierte Prozesse.

Auf einer Reihe von Social-Networking-Websites können Sie Inhalte aus Ihrem Blog oder anderen Social Media-Konten automatisch in Ihre Social-Networking-Updates einspeisen. Einige erlauben es Ihnen auch, die Updates, die Sie in Ihren Social-Networking-Profilen veröffentlichen, Ihrem Blog oder anderen Social-Media-Profilen zuzuführen.

Das Bereitstellen von Inhalten von einer Website zur anderen kann eine nützliche Methode sein, um aktiver zu sein und neue Möglichkeiten für Personen zu schaffen, mit Ihnen zu interagieren oder Ihre wertvollen Inhalte mit ihren eigenen Zielgruppen zu teilen.

Diese Spalte ist ein bearbeiteter Auszug aus The Complete Idiots Guide to WordPress von Susan Gunelius (Alpha / Pearson, 2011).