So erstellen Sie einen Geschäftsplan für Ihre persönliche Marke

So erstellen Sie einen Geschäftsplan für Ihre persönliche Marke
Das Folgende ist das sechste in der Reihe "Personal Branding For A Better Life", in dem Marketingexperte Jim Joseph große Markenmarketing-Kurse anwendet, um Ihnen beim Aufbau einer erfolgreichen persönlichen Marke zu helfen. Wenn Sie eine große Marke für Ihren Lebensunterhalt vermarkten würden, wäre es für Sie selbstverständlich, einen jährlichen Marketing-Geschäftsplan auszuarbeiten.

Das Folgende ist das sechste in der Reihe "Personal Branding For A Better Life", in dem Marketingexperte Jim Joseph große Markenmarketing-Kurse anwendet, um Ihnen beim Aufbau einer erfolgreichen persönlichen Marke zu helfen.

Wenn Sie eine große Marke für Ihren Lebensunterhalt vermarkten würden, wäre es für Sie selbstverständlich, einen jährlichen Marketing-Geschäftsplan auszuarbeiten. Diejenigen von uns, die Marken im Laufe der Jahre verwaltet haben, sind sehr an den Prozess gewöhnt.

Jedes Jahr, in der Regel gerade jetzt, machen Vermarkter heraus, was im nächsten Jahr erreicht werden muss - wie alles erledigt wird und wie viel es mit einem Kurs kosten wird für jedes Stück, das benötigt wird, um die Ziele der Marke zu erreichen. Dies geschieht jährlich, aber auch rollierend für ein, drei, fünf und zehn Jahre.

Wenn es um Ihre persönliche Marke geht und was Sie erreichen möchten, sollten Sie dasselbe tun.

Beginne mit einer einfachen Übung und schreibe deine Ziele auf. Es mag offensichtlich klingen, aber Sie müssen wissen, wohin Sie gehen möchten, bevor Sie einen Plan für die Anfahrt erstellen können. Sie können sich nicht Jahr um Jahr bewegen, ohne zu wissen, in welche Richtung Sie langfristig gehen wollen.

Bei der Planung Ihrer Marke müssen Sie sehr genau auf Ihre Ziele achten. Was möchten Sie persönlich und beruflich in den nächsten Jahren erreichen? Was willst du, kurz- und langfristig?

Diese Übung mag offensichtlich erscheinen, aber es ist nicht immer einfach.

Willst du Kinder haben? Willst du einen Lebenspartner? Wo willst du leben? Für welche Art von Unternehmen möchten Sie arbeiten? Was möchtest du in deinem gewählten Bereich machen?

Stellen Sie sich Ihre persönlichen Ziele als rollende Wettervorhersage vor. Beginnen Sie mit dem, was Sie in zehn Jahren wollen, und arbeiten Sie dann rückwärts. Du könntest noch weiter hinausgehen, aber es wird schwierig, zu weit voraus zu denken. Ich denke, es ist einfacher, in Zehnjahresschritten zu denken, aber das bin nur ich.

Es ist eine klassische Interviewfrage, aber jetzt hat sie an Bedeutung gewonnen: Wo willst du in zehn Jahren sein? Jetzt können Sie das beantworten, weil Sie eine persönliche Marke haben.

Von dort aus können Sie ein vorläufiges Fünf-Jahres-Ziel und dann ein noch näheres Drei-Jahres-Ziel festlegen.

Ich? Ich wusste immer, dass ich ins Marketing gehen wollte, das war mein zehnjähriges Ziel. Jemand hat mir gesagt, dass ich dafür (zumindest zu der Zeit) einen MBA machen müsste. Um einen MBA zu bekommen, brauchte ich ein paar gute Geschäftserfahrungen mit dem College. Um gute Geschäftserfahrung zu bekommen, brauchte ich eine gute College-Ausbildung im Marketing.

Sehen Sie, wie alles fließt? Eine Errungenschaft fließt in die andere nach einem zusammenhängenden Plan, weshalb Sie alles abbilden müssen, wenn Sie etwas erreichen wollen.

Zu ​​der Zeit, als ich eigentlich bei Johnson & Johnson meinen ersten Marketing-Job machte, war es der Höhepunkt eines zehnjährigen Prozesses der Zielsetzung, mit Zwischenschritten auf dem Weg. Bei J & J als Assistant Product Director zu arbeiten, war nicht mein Endziel, daher arbeitete ich weiter an einem rollenden Zehnjahresplan. Ich arbeite immer noch daran, weshalb dieses Jahr mein drittes Buch und diese Kolumne für.

Auf der Grundlage meiner persönlichen Ziele, Kinder zu haben und ihnen auf ihrem Weg zu helfen, traf ich auch berufliche Entscheidungen. Ich wusste, dass ein Vater ein Teil meiner Marke sein musste, also plante ich entsprechend. In diesem Jahr wurde ich nach zwanzig Jahren ein leerer Nester, also verschiebt sich mein neuer rollender Zehnjahresplan noch einmal.

Sie sollten alle Aspekte Ihres Lebens betrachten, wenn Sie sich Ziele setzen und wie Ihre persönlichen und beruflichen Entscheidungen Ihre Marke beeinflussen. Beide Seiten sollten ineinander rollen, um Ihre persönliche Marke zu bilden.

Viel Spaß damit. Beginnen Sie mit dieser klassischen Interviewfrage und arbeiten Sie von dort rückwärts. Halten Sie Ihren Plan von Jahr zu Jahr am Laufen und erfrischen Sie ihn auf dem Weg, genau wie bei einem Geschäftsplan.

Sie werden erstaunt sein, wie viel einfacher und lohnender es ist, Ihr Leben zu leben, wenn Sie wissen, was Sie wollen und wie Sie dorthin gelangen.

Wo möchten Sie in zehn Jahren sein? Sagen Sie uns in den Kommentaren unten.