Wie dieser Nightlife Entrepreneur einen prominenten Nachfolger und internationalen Beifall gewann

Wie dieser Nightlife Entrepreneur einen prominenten Nachfolger und internationalen Beifall gewann
Wenn Sie sich jemals gefragt haben, was es braucht, um eines der erfolgreichsten Lifestyle- und Hospitality-Unternehmen der Welt zu führen, suchen Sie nicht weiter als Richie Akiva. Seine unglaublich populäre, prominente 1 OAK hat exponentiell mit Standorten in Las Vegas, Los Angeles, Mexico City und Southampton, New York, und hat sogar Pop-up-Standorte in Coachella, dem Super Bowl, Cannes und Ibiza.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, was es braucht, um eines der erfolgreichsten Lifestyle- und Hospitality-Unternehmen der Welt zu führen, suchen Sie nicht weiter als Richie Akiva. Seine unglaublich populäre, prominente 1 OAK hat exponentiell mit Standorten in Las Vegas, Los Angeles, Mexico City und Southampton, New York, und hat sogar Pop-up-Standorte in Coachella, dem Super Bowl, Cannes und Ibiza.

An der Spitze des bemerkenswerten Erfolgs der Marke stehen Akiva und seine selbstgemachte Vision The Butter Group. Akiva hat in den USA und jetzt auch in der ganzen Welt die Trends in der Branche angeführt und Trends von Küste zu Küste gesetzt. The Butter Group wurde im Jahr 2002 gegründet und hat ein Multi-Millionen-Dollar-Portfolio an erstklassigen Restaurants, darunter das Butter Restaurant und die New Yorker Hotspots A 1, OAK und Up & Down.

Related: Donnie Wahlbergs unwahrscheinlicher Aufstieg von der Jungenband-Herzschmerz zum iial Powerhouse

Akiva hat immer nach dem Motto gelebt, & ldquo; Vergiss niemals, wo du hergekommen bist, denn du wirst nie wissen, wohin du gehst, & rdquo; und es hat ihm sicherlich auf seinem ersten Weg gut gedient. Vor kurzem habe ich ihn eingeholt, um ihn nach seinem unglaublichen Geschäftserfolg zu fragen, dem Kampf, in einer so trendigen Branche nicht nur relevant, sondern revolutionär zu bleiben, und sein bester Ratschlag für andere aufstrebende Unternehmen.

Wie bist du mit der allerersten Eröffnung, Butter, im Jahr 2002 gestartet?

Ich fing eigentlich mit einem Club an, der "ldquo" genannt wurde. SPA. & rdquo; Ich besaß ein Stück davon mit meinem Partner, Scott Sartiano, und wir fingen an, Partys zu veranstalten und waren für das gesamte Programm verantwortlich. Im Jahr 2002 haben wir beschlossen, Butter mit unserem eigenen Geld zu eröffnen.

Partnerschaften können eine lohnende und herausfordernde Aufgabe sein, welchen Rat würden Sie anderen Partnern geben?

Eine Partnerschaft ist wie eine Ehe. Sie müssen die Stärken und Schwächen des anderen akzeptieren und geduldig und tolerant gegenüber Ihrem Partner sein. Außerdem glaube ich, dass ein Partner nicht wie du denken sollte. Es sollte immer ein Ying zu deinem Yang geben, um das perfekte Gleichgewicht zu schaffen.

Ost- und Westküste in den USA sind kulturell sehr unterschiedlich. Wie haben Sie die Lücke überbrückt und sind an beiden Küsten immer noch relevant und erfolgreich?

Sie müssen beide Märkte studieren, um zu sehen, was fehlt und wonach sich die Menschen an jeder Küste sehnen. Ich verbringe Zeit an jeder Küste und war immer 100 Prozent authentisch. Ich war immer ein Anführer und habe meine Formel, die ich kenne, funktioniert unabhängig von Küste oder Standort.

Was sind Ihrer Meinung nach die drei entscheidenden Gründe dafür, dass 1 OAK und Butter in einer so volatilen und manchmal wankelmütigen Branche so erfolgreich waren?

Wir haben strategische und sinnvolle Partnerschaften geschaffen. Wir haben in ein tolles Team investiert, das von Anfang an dabei war. Ermitteln Sie immer Ihre Pläne und denken Sie langfristig, denn auf diese Weise bleiben Sie relevant und an der Spitze der Branche.

Wie bleiben Sie auf dem Laufenden über eine Branche, die sich ständig verändert?

Du musst dein Ohr auf dem Boden halten und keine Angst haben, ein Risiko einzugehen. Alles über Chancen in dieser Branche!

Was inspiriert dich und machst du alles auf einer konsistenten Basis, um inspiriert zu bleiben?

Ich habe mich immer mit kreativen Wesen umgeben. Reisen, Musik und Kunst pflegen eine ständige Präsenz in meinem Leben. Ich möchte Orte und Konzepte schaffen, die ästhetisch ansprechend sind und meinen Gästen eine einzigartige Erfahrung bieten.

Related: Mario Batali und die Macht des "Delusions Optimismus"

Was waren einige Ihrer Misserfolge, und was haben Sie von ihnen gelernt?

Wir hatten großes Glück, sehr wenige Fehler zu haben. Wir müssen berücksichtigen, dass innovative Ideen nicht auf jedem Markt funktionieren, und das ist akzeptabel. Du musst deiner Vision treu bleiben und verstehen, dass Misserfolge am Ende des Tages keine Misserfolge sind, du lernst und entwickelst dich von ihnen.

Wie sieht ein typischer Tag für dich aus?

Ich bin um 10 Uhr im Büro. m. und buchstäblich den ganzen Tag am Telefon. Ich beginne meinen Tag damit, mich mit meinen Teams zu treffen, um zu sehen, was in meinen Veranstaltungsorten, neuen Projekten und neuen Märkten passiert, die wir zu erreichen versuchen. Wenn ich in New York City bin, organisiere ich gerne Lunch-Meetings, um den Puls des Neuen in der Stadt zu spüren.

Ich verlasse das Büro gegen 7 Uhr. m. und nach Hause, um sich vom Tag zu erholen und ein Nickerchen zu machen. Von 10:00 bis 10:30 Uhr m. Ich gehe zum Abendessen und dann zu Up & Down und schließe die Nacht um 1 Uhr. Normalerweise bin ich um 5 Uhr zu Hause. m. aber ich liebe was ich tue.

Wie haben Sie Investoren für Ihr Unternehmen gewonnen?

Ich hatte das Glück, eine Kerngruppe von Investoren zu haben, die mit ihren Investitionen äußerst zufrieden waren und weiterhin in meine neuen Projekte investieren.

Wie finden Sie Menschen, die in Ihre Unternehmen einbezogen werden, die sich wirklich so um die Organisation kümmern, wie Sie es tun?

Menschen zu finden, denen Ihr Unternehmen genauso wichtig ist wie Ihnen, ist eines der schwierigsten Dinge in der Geschäftswelt. Nach meiner Erfahrung hat sich die Einstellung von Mitarbeitern für kurzfristige Projekte als langfristig erwiesen.

Wie behalten Sie Ihren Fokus? Hast du Vorschläge für s, die herausfordernde Zeiten erleben?

Ich arbeite lange und mache kurze Pausen. Ich denke, Sie müssen auf Kurs bleiben und nicht versuchen, zu viele Projekte auf einmal zu überladen. Es ist der Schlüssel, konzentriert zu bleiben und von Versuch und Irrtum zu lernen, um eine erfolgreiche und seriöse Marke aufzubauen.

Wer war deine größte Inspiration?

Ich hatte das Glück, dass ich während meines ganzen Lebens von so vielen verschiedenen Menschen inspiriert wurde. Ich denke, meine größte Inspiration kommt von meiner 20-jährigen Freundschaft mit Jay Z und meiner Beziehung zu meiner Familie.

Wie funktioniert Ihr Geschäft & ldquo; gib zurück & rdquo; zur Gemeinschaft oder zur Gesellschaft?

Die Art und Weise, wie mein Geschäft zurückgibt, ist, dass wir an verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen spenden und hochkarätige Benefizveranstaltungen veranstalten. Für verschiedene Organisationen spenden wir unseren Veranstaltungsort kostenlos für ihre Veranstaltungen. Außerdem veranstalten wir zu Weihnachten eine Spielzeugaktion für die unterprivilegierten Kinder von Fulton Projects und im Sommer nehmen wir die Kinder mit auf Tagesausflügen ins Hinterland von New York und New Jersey, damit sie die Natur erleben können.

Diese Erfahrungen demütigen mich wirklich, denn ich liebe es, ihre Gesichter voller Aufregung über solche einfachen Freuden zu sehen, die wir manchmal für selbstverständlich halten. Wir spenden auch Geld für Blockpartys in der Chelsea-Gemeinschaft und bieten Essen und Getränke für den 10. Bezirk auf ". Nationale Nacht aus Verbrechen. & rdquo;

Related: Flush mit Bargeld, Tech-Mitarbeiter investieren in Nachtleben