Wie Tasti D-Lite Erfolg mit Social Media findet

Wie Tasti D-Lite Erfolg mit Social Media findet
Diese Geschichte erscheint in der Ausgabe Januar 2012 von . Subscribe » Franchise 500: Unsere volle Liste Das Ranking verstehen Die Top 10 Franchise für 2012 Wie Hampton Hotels am Besten bleibt Drei Franchise-Industrien Anscheinend können Sie unterrichten Ein alter Hund neue Tricks: Schauen Sie sich einfach die Social-Media-Bemühungen des unerschütterlichen Tiefkühl-Dessert-Franchise Tasti D-Lite.

Diese Geschichte erscheint in der Ausgabe Januar 2012 von . Subscribe »

  • Franchise 500: Unsere volle Liste
  • Das Ranking verstehen
  • Die Top 10 Franchise für 2012
  • Wie Hampton Hotels am Besten bleibt
  • Drei Franchise-Industrien

Anscheinend können Sie unterrichten Ein alter Hund neue Tricks: Schauen Sie sich einfach die Social-Media-Bemühungen des unerschütterlichen Tiefkühl-Dessert-Franchise Tasti D-Lite. Das in Franklin, Tennessee ansässige Unternehmen, das seit 1987 im Geschäft ist, ist zum Aushängeschild für das Online-Engagement in der Franchise-Welt geworden.

Neben dem Betrieb eines aktiven Blogs und der Bereitstellung von iPads im Laden, die als Kundeninformation-Kiosks und digitale Gästebücher dienen, hat das Unternehmen ein innovatives Treueprogramm eingeführt. Kunden erhalten TastiRewards-Punkte, indem sie ihre Erfahrungen online mit Freunden und Followern teilen. Wie bei den meisten Prämienprogrammen erhalten Kunden jedes Mal, wenn eine Kassiererin ihre TreatCard streicht, Punkte gegen kostenlose Leckerbissen. Sie können jedoch noch mehr Punkte sammeln, wenn sie die Kundenkarte mit Online-Profilen verknüpfen. Wenn dann die Karte geklaut wird, wird eine Nachricht - wie etwa: "Ich habe gerade 5 TastiRewards-Punkte bei Tasti D-Lite Columbus Circle, NYC erhalten!" - automatisch an die Facebook- und Twitter-Netzwerke des Kunden gesendet. Der einzelne Swipe prüft auch den Kunden auf viereckig. Oft enthalten die automatisierten Posts einen Link zu einem Coupon, so dass die Loyalität eines Kunden einen Vorteil für sein gesamtes Netzwerk generiert.

Das Unternehmen hat festgestellt, dass jedes fünfte TastiRewards-Mitglied Verbindungen zu mindestens einem sozialen Netzwerk herstellt, und 18 Prozent davon generieren automatische Check-ins auf foursquare.

"Die Leute sprechen online von unserem Produkt, und sie sind von unserer Marke begeistert, also wollten wir Teil des Gesprächs sein", sagt BJ Emerson, Vice President für Technologie und Leiter von Social Media für Tasti D-Lite "Wir haben einige Mechanismen eingeführt, mit denen wir unsere Kunden für ihre digitalen Aktivitäten belohnen. Die Leute reagieren darauf sehr gut."

Related: Wie Orabrush gereinigt auf Youtube

Tasti D-Lite zeigt keine Verkaufszahlen. Im vergangenen Jahr war das Unternehmen nicht Franchise 500®; in diesem Jahr kommt es auf Nr. 331.

Das 59-Standort-Franchise hat festgestellt, dass seine engagiertesten Social-Media-Inhalte nicht unbedingt direkt mit dem Geschäft verbunden sind. Zum Beispiel als Emerson auf der Facebook-Seite des Unternehmens einen Women's Health-Artikel über die besten Songs für Läufer veröffentlichte und Fans fragte: "Was ist auf deiner Playlist?" Die Antworten kamen ins Spiel. Tasti bietet seinen Fans auch Werbegeschenke, wie TreatCard-Giveaways während Tasti Trivia-Wettbewerben auf Twitter.

Tasti D-Lite ist intelligent für eine aktive Social-Media-Haltung.Einer aktuellen Studie der Marketingagenturen Ogilvy & Mather und ChatThreads zufolge zogen die Kunden der großen Fast-Food-Franchise-Unternehmen McDonald's, KFC, Taco Bell, Subway und Wendy ihre Portemonnaies eher heraus, nachdem sie sozialen Inhalten auf Facebook und Facebook ausgesetzt waren Twitter. Bei den Menschen, die den sozialen Kontaktpunkten von McDonald's ausgesetzt waren, stieg die Wahrnehmung, dass der Fast-Food-Riese den "besten Wert" für das Geld bot, um 45 Prozent. Und Leute, die KFC in sozialen Netzwerken ausgesetzt waren, gaben sieben Mal häufiger mehr aus als vor der Verbindung mit der Marke online.

Related: 2012 Franchise 500

Dennoch haben Franchise-Unternehmen im Allgemeinen notorisch langsam begonnen, Social-Media-Aktivitäten zu übernehmen. "Es ist Jahre her, aber wir versuchen immer noch, Franchise-Geber und Franchisenehmer darüber aufzuklären, warum Sie online verwenden sollten Marketingtools ", sagt Deb Evans, Präsident von Computer Explorers, einer Franchise-Organisation für Tech-Bildung und Co-Organisator von FranCamp, einem Nashville, Tenn., Social-Media-Trainings-Event für Franchise-Unternehmen." Doch es gibt viele Unternehmen, die ins Geschäft kommen Jetzt und testet das Wasser. "

Evans sagt, dass Franchises darauf achten sollten, keine Gewinnansprüche oder andere vertrauliche Informationen zu veröffentlichen, die die Offenlegungsgesetze brechen könnten." Früher ging es nur darum, was Franchise-Geber mündlich, sondern jetzt Franchise-Geber offenlegten Ich muss aufpassen, was sie online veröffentlichen, denn das Zeug geht nie weg ", sagt sie.

National vs. Local Engagement

Es gibt eine Debatte in der Franchise-Welt über die beste Art, Social Media Outreach zu verwalten. Viele Franchise-Geber versuchen, ihre Marken in den sozialen Medien aus der Branding-Perspektive zu halten und ihren Franchise-Nehmern zu sagen, dass sie sich davon fernhalten sollen. Mit dieser Methode kann es jedoch eine große Herausforderung sein, alle Standorte mit relevanten Inhalten auf lokaler Ebene effektiv zu unterstützen.

Tasti D-Lite ist am anderen Ende des Spektrums: Das Unternehmen nimmt eine Führungsposition ein, geht aber neben den Franchise-Nehmern mit, um ihre Social-Media-Bemühungen mitzugestalten. "Die Franchisenehmer sind diejenigen, die bei ihren Kunden ansässig sind." Emerson sagt: "Wir müssen die Marke betreuen, aber wir wollen unseren Franchisenehmern die Möglichkeit geben, diese Tools zu verwenden - wir wollen sie nicht kontrollieren."

"Wir haben vielleicht eine großartige Online-Erfahrung, die jeder Franchisegeber haben kann Manage, aber wenn das Programm auf Line-Ebene versagt, haben wir versagt. "

- BJ Emerson, Tasti D-Lite

Laut Emerson macht ein vielschichtiges Geschäftsmodell einer Franchise eine solide Social-Media-Strategie schwierig. Bei der Gestaltung digitaler Tasti D-Lite-Programme musste das Team überlegen, wie die Initiativen in der Einzelhandelsumgebung umgesetzt werden sollten.

Siehe auch: Offline-Vs. Online Word-of-Mouth Marketing

"Ich muss mit allen unseren Franchisenehmern kommunizieren, und sie müssen mit allen ihren Mitarbeitern kommunizieren, so dass, wenn jemand hereinkommt und sein mobiles Gerät zeigt, um einen Deal zu bekommen, wir es nicht tun "Sehen Sie sie sich an, als wären sie verrückt", sagt Emerson. "Wir haben vielleicht eine großartige Online-Erfahrung, die jeder Franchisegeber bewältigen kann, aber wenn das Programm auf Zeilenebene versagt, haben wir versagt."

Emerson verwaltet immer noch die Twitter- und Facebook-Konten von Tasti, aber im Jahr 2009 begann das Unternehmen, Franchisenehmer zu ermutigen, sich auch auf lokaler Ebene zu engagieren. Tasti hat jetzt 35 individuelle Facebook-Konten.

" Wir fangen an, Social zu erwähnen Medien, wenn potentielle Franchisenehmer für die Discovery Days eintreffen, "sagt Emerson." Wenn sie ein Tasti eröffnen wollen, sagen wir ihnen, dass wir eine sozialfreundliche Marke sein wollen, und wir suchen Franchisenehmer, die daran interessiert sind, Kunden online zu gewinnen . Dann, während des Trainings, werden wir ein paar Stunden in den sozialen Medien verbringen. "

Für Tasti-Franchisenehmer, die neu im Social-Media-Spiel sind und unsicher sind, was sie online teilen müssen, hat das Unternehmen eine Inhaltsbibliothek mit potenziellen Beiträgen erstellt Nach einigen Jahren Versuch und Irrtum hat Tasti eine ziemlich gute Vorstellung davon, was funktioniert und was nicht online ist: Franchise-Nehmer können einfach Inhalte aus der Bibliothek abrufen und auf ihren Facebook- und Twitter-Profilen veröffentlichen.

Massage- und Spa-Franchise Massage Envy ermutigt die Franchise-Nehmer auch, Social Media zu unterstützen Das Unternehmen mit Sitz in Scottsdale, Arizona, betreibt nicht nur Facebook- und Twitter-Accounts und den Touch of Wellness-Blog, sondern verteilt jeden Monat einen Social-Media-Kalender mit Vorschlägen für Facebook und Twitter Englisch: www.metro-group.de/servlet/PB/menu/...l2/index.htm Massive Envy hat auf seiner jährlichen Convention letztes Jahr mehrere Sessions in den sozialen Medien abgehalten, um Franchisenehmern zu helfen, die Vorteile zu verstehen und sie mit den Werkzeuge, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein, nach Chief Marketing Officer Susan Boresow.

"Social Media ist eine Zwei-Wege-Straße: Wir engagieren uns mit unseren Followern, die wiederum mit uns interagieren", sagt sie. "Wir verfolgen die Online-Gespräche und lernen daraus. Wir möchten gerne wissen, wann Der Kunde hatte eine erstaunliche Erfahrung in einer unserer Kliniken und wenn sie es nicht tat, hilft uns dies, unser Geschäft ständig zu verbessern und unsere Vision zu liefern.Viel nicht zu vergessen, unsere Fans und Follower schätzen es, über neue Promotions und Programme informiert zu werden Kliniken. "

Related: Wie Social Media für Forschung und Entwicklung zu verwenden

Massage Envy verwendet gezielte Facebook-Anzeigen, um neue Franchise-Nehmer zu gewinnen, um in das System mit 700 Standorten zu kaufen. Im vergangenen Jahr implementierte das Unternehmen eine 60-tägige Werbekampagne für 12 Millionen Facebook-Nutzer in wichtigen Expansionsmärkten. Die Initiative generierte mehr als 10 Millionen Impressionen und fast 2.500 Click-Throughs auf der Franchise-Website von Massage Envy.

Tasti rekrutiert potenzielle Franchisenehmer nicht aktiv über soziale Medien. Neue Franchisenehmer gaben jedoch an, dass sie Tasti aufgrund ihrer Online-Position und der vielen positiven nutzergenerierten Inhalte einer anderen Franchise vorziehen.

"Wir sind vor etwa vier Jahren von völliger sozialer Vernachlässigung zur sozialen Prominenz übergegangen und haben uns zu einem Wettbewerbsvorteil gemacht", sagt Emerson. "Das sind wir, das ist Teil unserer Kultur. Und wenn Sie das denken." ist für dich, wir werden dich auch darin trainieren."

Ein neues Stück vom Kuchen

Social Networking hat sich für die einstweilige Domino's Pizza-Franchise in hohem Maße bezahlt gemacht. Ramped-up-Social-Media-Bemühungen spielten eine wichtige Rolle bei seinen fast 10 Prozent Jahresumsatz Spitze im Jahr 2010, nach Chris Brandon, ein PR-Manager für das Unternehmen.

Als Domino die "inspirierte neue Pizza" Rezept im Jahr 2010 eingeführt hat, hatte das Unternehmen etwa 500.000 Facebook-Fans und 10.000 Twitter Follower Es hat mehr als 4 Millionen Fans und 100 000 Follower - und eine komplett erneuerte Marke.

Für Domino's Pizza spielten die hochgefahrenen Social-Media-Bemühungen eine wichtige Rolle bei seinen fast 10% SALES SPIKE Ende 2010 .

"Viele Leute, die uns abgeschrieben oder Domino schon lange nicht mehr ausprobiert hatten, gaben uns nach dem positiven Feedback in den sozialen Medien eine zweite Chance", sagt Brandon. "Durch Social Media sind wir können herausfinden, wie sie zurückgekommen sind, warum sie zurückgekommen sind und wenn sie zufrieden sind, haben sie uns wiederentdeckt. "

Related: Wie Pizza Hut ein Comeback machte

Domino's versucht immer noch, einen Weg zu finden, das Online-Engagement auf das Niveau des lokalen Franchisenehmers zu bringen, aber vorerst sponsert das Führungsteam mehrere interessante Programme. Zum Beispiel hat das Unternehmen die Kunden gebeten, Fotos ihrer Pizzas online zu teilen, hat eine prominente Beschilderung des Feedbacks von "Pizza Tracker" am New Yorker Times Square gepostet und ein massives Facebook-Giveaway seiner neuen Artisan Pizzas veranstaltet.

"Wir haben gelernt, dass Social Media nicht nur hervorragend dafür geeignet ist, den Verbraucher auf dem Laufenden zu halten, sondern dass wir auch echte Zwei-Wege-Interaktion erreichen können", sagt Brandon. "Es hilft uns, immer besser zu werden , innoviere weiter und mach weiter, was wir tun müssen, um den Menschen zu geben, was sie wollen. "