Wie Peer Advisory Groups Führungskräfte dazu inspirieren, Rechenschaft abzulegen

Wie Peer Advisory Groups Führungskräfte dazu inspirieren, Rechenschaft abzulegen
Sie müssen jemanden haben, für den Sie verantwortlich sind, um als Geschäfts- und Geschäftsinhaber zu agieren. Das könnte eine Beratergruppe für Mentor, Coach oder Peer sein, über die Sie regelmäßig berichten. Peer-Advisory-Gruppen, wie sie von der Entreprenuer-Organisation oder Vistage betrieben werden, schaffen ein Umfeld, in dem Menschen bei Gleichgesinnten, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, Unterstützung finden, Probleme lösen und ihre Ziele erreichen können.

Sie müssen jemanden haben, für den Sie verantwortlich sind, um als Geschäfts- und Geschäftsinhaber zu agieren. Das könnte eine Beratergruppe für Mentor, Coach oder Peer sein, über die Sie regelmäßig berichten.

Peer-Advisory-Gruppen, wie sie von der Entreprenuer-Organisation oder Vistage betrieben werden, schaffen ein Umfeld, in dem Menschen bei Gleichgesinnten, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, Unterstützung finden, Probleme lösen und ihre Ziele erreichen können. Gruppen sind eine hervorragende Möglichkeit für Führungskräfte, zu wachsen, ohne sich in Firmenmeinungen und Politik zu verlieren.

Related: Warum ein Accountability Buddy Ihre Geheimwaffe für schnelleres Wachstum ist

Dynamik einer Peer Advisory Group. Das Standardmodell der Führungskräfteentwicklung zielt darauf ab, Menschen zu erzieherischen Führungskräften zu erziehen. Unternehmen schicken ihre Mitarbeiter zu externen Schulungsseminaren und erwarten, dass diese Treffen ihre Führungsfähigkeiten nachhaltig beeinflussen. In der Realität geht der Teilnehmer innerhalb weniger Wochen direkt auf das Verhalten vor dem Training zurück.

Peer Advisory Groups, seit den Gründungsvätern ein beliebtes Instrument zur Entwicklung von Führungsqualitäten und Rechenschaftspflicht, stellt das etablierte Modell der Führungskräfteentwicklung auf den Prüfstand. Diese Gruppen von acht bis fünfzehn leitenden Führungskräften schaffen einen Zyklus des Lernens, Teilens, Erreichens und der Rechenschaftspflicht.

Peer-Advisory-Gruppen können Unternehmer aus ähnlichen Branchen und Organisationsgrößen umfassen, oder sie können aus unterschiedlichen Hintergründen stammen. Unabhängig von der Zusammensetzung der Gruppe treffen sie sich regelmäßig in einem professionell unterstützten Prozess, der Verbesserungen fördert.

In der Gruppe treffen sich Einzelpersonen auf Augenhöhe mit den gemeinsamen Zielen der beruflichen und betrieblichen Verbesserung und Weichenstellung für die Zukunft. Der offene Dialog in diesen Sitzungen kann ein Umfeld des Vertrauens schaffen. Mitglieder fühlen sich wohl, wenn sie größere Probleme angehen, die oft über ihre persönliche Agenda hinausgehen.

Related: Suchen Sie nach Peer-Mentoring-Gruppen für Ideen, Unterstützung und Tough Love

Mitglieder teilen ihre Ziele, Herausforderungen und setzen spezifische Ziele. Die Mitglieder stellen sich gegenseitig schwierige Fragen, damit jeder zu seinen eigenen Lösungen kommt, anstatt die Lösung in die Form einer Organisation oder eines externen Beraters zu integrieren. Mit der Zeit führt dieser Zyklus der Zusammenarbeit zur Problemlösung und Zielerreichung, die effektivere Anführer schafft, die bessere Zuhörer sind.

Verantwortlichkeit in einer Teamumgebung. Einen Zeugen zu einer Verpflichtung oder einem Ziel zu haben, ist hilfreich. 10 Zeugen zu haben ist ausgesprochen kraftvoll. Niemand möchte der einzige sein, der ohne abgeschlossenes Ziel zu einem Peer-Meeting auftaucht! Die Mitglieder der Gruppe feiern den Erfolg des anderen und schaffen eine positive Verstärkung und ein förderliches Teamumfeld.

Menschen fühlen sich gezwungen, bei jedem Treffen ihrem Wort treu zu bleiben. Sie fühlen sich wie ein wertvoller Teil des Teams. Sie erfahren den Stolz, der mit Leistung und Lob von geschätzten Kollegen einhergeht.

Peer Advisory Groups sind nicht unbedingt Gruppen von Personen, die Hände halten, singen & ldquo; Kumbaya & rdquo; und endloses Lob einander schenken. Mitglieder halten sich gegenseitig zur Rechenschaft. Wenn ein Teilnehmer immer wieder Meilensteine ​​verpasst oder seine Probleme immer wieder auftauchen, kann die Gruppe schnell Gruppenzwang erzeugen, der den Rest der Gruppe motiviert, sich in eine höhere Gangart zu stürzen.

Peer-Advisory-Gruppen bestehen aus Geschäftsführern, die ihre persönlichen Ziele verfolgen. Sie erwarten gleiche Zeit für alle. Dies schafft eine selbstüberwachende Umgebung. Die Teilnehmer fühlen sich motiviert, zu jedem Treffen zu kommen, nachdem sie ihr Wort gehalten und ihre monatlichen Meilensteine ​​erreicht haben.

Wenn jemand Mühe hat, ein Ziel zu erreichen, kann die Gruppe helfen, das Hindernis zu bestimmen und Lösungen vorzuschlagen. Durch diese Mischung aus Gruppenzwang, Lob und Gruppen-Brainstorming erfahren s und Unternehmer echtes und kontinuierliches professionelles Wachstum.

Alle Führungskräfte können von Peer-Advisory-Gruppen profitieren. Peer-Advisory-Gruppen sind nicht nur für CEOs. Diese Gruppen bieten eine Außenperspektive, die für die Führungskraft, die eine internationale Organisation leitet, genauso wertvoll ist wie für das neue Startup. Mitglieder verstehen die einzigartigen Herausforderungen der Führung. Sie bieten positive Verstärkung, Problemlösungsfähigkeiten und eine Struktur der Verantwortlichkeit, um bedeutungsvolle und dauerhafte Änderung zu fördern.

Siehe auch: Die Positive des Peer-Drucks