Wie New York City plant, 5.000 Unternehmerinnen zu unterstützen

Wie New York City plant, 5.000 Unternehmerinnen zu unterstützen
Diese Geschichte erschien ursprünglich im Fortune Magazine Wenn es darum geht, Hilfe und Training zu bekommen, haben Möchtegerns viele Möglichkeiten. Aber nicht viele von ihnen sind frei. Ein neues Programm, das am Donnerstag von der De Blasio-Verwaltung angekündigt wurde, und die Citigroup wollen genau das bieten: kostenlose Dienste für 5 000 weibliche New Yorker.

diese Geschichte erschien ursprünglich im Fortune Magazine

Wenn es darum geht, Hilfe und Training zu bekommen, haben Möchtegerns viele Möglichkeiten. Aber nicht viele von ihnen sind frei.

Ein neues Programm, das am Donnerstag von der De Blasio-Verwaltung angekündigt wurde, und die Citigroup wollen genau das bieten: kostenlose Dienste für 5 000 weibliche New Yorker.

Das Programm "Woman's NYC" (WE NYC) wird in den nächsten drei Jahren auf den Markt kommen und richtet sich an unterversorgte Frauen, die sonst Schwierigkeiten haben, Wege zu finden, um ihr Unternehmen auf den Weg zu bringen. Stellen Sie sich eine Frau in einer der Außenbezirke von New York vor, die Samosas in ihrer Küche zubereitet, sagt Vizebürgermeisterin Alicia Glen: & ldquo; Sie sind die besten Samosas in der Nachbarschaft, aber sie weiß nicht, wie sie das nächste Level erreichen soll. & rdquo;

Die Dienstleistungen von WE NYC werden von der Abteilung für Kleinunternehmen der Stadt sowie von 10 000 Kleinunternehmen von Goldman Sachs und dem Mikroverleiher Grameen America erbracht.Die Teilnehmer lernen grundlegende geschäftliche und allgemeine Fähigkeiten und haben Zugang zu Mentoring-, Kreditverhandlungs-Workshops und Intensivkursen für bestimmte Branchen.

Während viele Städte Programme zur Steigerung des Ialism gestartet haben, sagt Glen, WE NYC konzentriert sich auf unterversorgte Frauen macht es einzigartig: & ldquo; Wenn es funktioniert, glaube ich wirklich, dass dies ein Vorbild für andere Städte und sogar für die Nation sein könnte. & rdquo;

Ein neuer Bericht des Ministeriums für Kleinunternehmen der Stadt ergab, dass in den letzten zehn Jahren die Frauen in der Stadt um 43% gewachsen sind und damit das durchschnittliche Unternehmenswachstum von 39% übertroffen haben. Die Lücke bleibt jedoch bestehen. Im Jahr 2014 besaßen Männer 1,55 New Yorker Unternehmen für jeden Besitz von Frauen, und männliche Unternehmen machten im Durchschnitt fast 5 Mal mehr Umsatz.

Der Bericht ist Teil einer größeren Studie, die von Citi Community Development mit $ 150.000 finanziert wurde, um mehr über die Herausforderungen und Bedürfnisse von Frauen zu erfahren. Der Aufwand umfasst auch eine Online-Umfrage zu Nyc. gov / WENYC, wo Frauen ihre Erfahrungen als Unternehmer teilen können. Die resultierenden Daten helfen, die Details des Programms zu formen, und & ldquo; Gestatten Sie uns, Ressourcen darauf zu konzentrieren, wo die größte Auswirkung sein wird, & rdquo; sagt Bob Annibale, Global Director für Community Development bei der Citigroup.

Annibale zeigt beispielhaft, dass Citi 275.000 $ in Food Business Pathways investiert hat, einem neuen 10-wöchigen Trainingskurs, der New Yorkern helfen soll, Lebensmittelunternehmen zu gründen und zu vergrößern. Während dieses Programm nicht auf Frauen beschränkt ist, sind 18 der 21 Absolventen der ersten Klasse Frauen.

Der Beirat von WE NYC besteht aus einer Reihe bekannter Frauen, darunter die Modedesignerin Norma Kamali, Mika Brzezinski, Co-Moderator von Morning Joe von MSNBC, und Shelly Lazarus, ehemalige CEO von Ogilvy & Mather.