Wie HR neue Mitarbeiter mit wichtigen Dingen versorgen kann

Wie HR neue Mitarbeiter mit wichtigen Dingen versorgen kann
In der heutigen schnelllebigen Geschäftsumgebung ist es wichtig, neue Mitarbeiter so schnell wie möglich auf den neuesten Stand und produktiv zu bringen. Insbesondere für große oder wachsende Unternehmen, in denen jede Woche mehrere neue Mitarbeiter beitreten, gibt es einen erheblichen ROI für alles, was den Onboarding-Prozess verkürzt.

In der heutigen schnelllebigen Geschäftsumgebung ist es wichtig, neue Mitarbeiter so schnell wie möglich auf den neuesten Stand und produktiv zu bringen. Insbesondere für große oder wachsende Unternehmen, in denen jede Woche mehrere neue Mitarbeiter beitreten, gibt es einen erheblichen ROI für alles, was den Onboarding-Prozess verkürzt.

Warum erreichen die Neueinstellungsprogramme der meisten Unternehmen dieses Ziel nicht? Denn oft wird diese notwendige Information in einem langatmigen, textlastigen Slide-Deck präsentiert, das so langweilig ist wie das Benutzerhandbuch Ihres Autos. Folie 1: Vision, Mission, Werte. Folie 2: IT und Sie. Folie 3: Ihre Gesundheitsleistungen. Folie: 4: Personalabrechnung. Folie 5: zzzzzzzzzzzz ... Die neu eingestellten Köpfe nicken ...

HR ist mit der Verantwortung verbunden, dichte, langweilige Informationen zu kommunizieren: Richtlinien für die Leistungsbeurteilung, Vergütungsstufen, Mitarbeiterhandbuch usw. Sie schreiben Newsletter, entwerfen Intranets, produzieren Videos und Erstellen Sie viele Präsentationen. Obwohl viele dieser Informationen langwierig sind, sind sie für den Mitarbeiter zu einem bestimmten Zeitpunkt von entscheidender Bedeutung. Und doch, wenn Mitarbeiter eine bestimmte Information suchen, müssen sie einen Morast von Dias durchforsten, um zu finden, was sie brauchen.

Related: Warum Sie den Big Data Trend in HR

Umarmen müssen Bei diesen Herausforderungen benötigt HR eine Kommunikationsmethode:

Engaging: Das Publikum muss sich mit dem Material beschäftigen. Langweilige, textlastige Folien werden es nicht schneiden. Visuelle Präsentationen mit minimalem Text sind die attraktivsten und ansprechendsten.

Verwandte: 5 Bezahlbare Vorteile Mitarbeiter schätzen, aber nur wenige Unternehmen bieten

Ganzheitlich: Es muss eine umfassende Übersicht oder Karte, die den Zusammenhang aller relevanten klärt HR Informationen. Damit Ihre Zielgruppe Ihr Material besser verstehen kann, verbinden Sie die Punkte, damit sie das Gesamtbild sehen können.

Kontext- und plattformübergreifend: Mitarbeiter müssen in der Lage sein, die benötigten Informationen unabhängig von ihren Anforderungen zu finden welches Gerät sie verwenden, um es abzurufen. Erstellen Sie ein vollständig zugängliches Repository in Ihrem Intranet oder einem Dokumentfreigabedienst wie Box oder Google Drive, wobei jede Datei eindeutig beschriftet ist, damit Mitarbeiter finden können, wonach sie suchen.

Collaborative: HR Information ist eine Aggregation von Material aus einer Vielzahl von verschiedenen Quellen. Daher müssen HR-Mitarbeiter mit ihren Partnern und Kollegen im Unternehmen (oft auf der ganzen Welt) zusammenarbeiten, um diese Informationen zusammen zu ziehen. Ihre Kommunikationsmittel sollten diese Zusammenarbeit erleichtern. Stellen Sie sicher, dass Sie auf einer Plattform arbeiten, die es Mitarbeitern ermöglicht, gleichzeitig zu arbeiten, um eine maximale Produktivität und Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Modular: In mittleren und großen Unternehmen variieren einige HR-Informationen je nach Abteilung. Zum Beispiel sind Verkaufsprovisionsstrukturen für andere Abteilungen nicht relevant und Bürorichtlinien, die für einen geografischen Standort spezifisch sind, sind möglicherweise für ein Büro in einem anderen Land nicht relevant. Behalte das Publikum immer im Auge. Machen Sie kleinere, besser verdauliche Präsentationen, die für jede spezifische Zielgruppe relevant sind.

Wartbar: HR-Informationen ändern sich wie ein Firmenorganigramm ständig. Daher ist es wichtig, dass die Kommunikationsmedien, die für die Verbreitung von HR-Informationen verwendet werden, einfach und kostengünstig verwaltet werden können. Finden Sie die richtige Plattform, die fortlaufend aktualisiert werden kann, wobei die Informationen für Mitarbeiter am gleichen Ort gespeichert werden, die Details jedoch vom Eigentümer geändert werden können.

Kommen wir nun zur Orientierung für Neueinstellungen mit Diese Überlegungen sollten berücksichtigt werden.

Stellen Sie sich eine interaktive, ganzheitliche Karte mit wichtigen Informationen zu Personal, Finanzen, IT und Einrichtungen vor. Diese Karte kann in der Cloud, auf dem Desktop oder von einem Smartphone aus aufgerufen werden. Das Design ist kontextabhängig, so dass der Mitarbeiter sofort versteht, wo er nach bestimmten Informationen suchen soll. Die Karte verwendet eine kollaborative Software, sodass alle Abteilungen ihre Informationen im Laufe der Zeit hinzufügen und verwalten können. Die Struktur der Karte ist ausreichend allgemein, so dass sie oder Segmente daraus an verschiedene Organisationen innerhalb des Unternehmens angepasst werden können.

Ein Kommunikationsmedium, das eine solche effektive Neueinstellungsorientierung ermöglicht, würde die Art der HR-Kommunikation verändern.

Verwandte: Ihre neuen Mitarbeiter wollen diese 6 Dinge, wenn sie an Bord kommen